Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Die neuesten Themen
» Samegawas Wohnung
Heute um 1:58 am von Aranami Samegawa

» Haupttor von Kirigakure
Gestern um 9:08 pm von Yuki Fubuki

» Chiisai Hoēru [Insel]
Gestern um 11:53 am von Kiobashi Mumon

» Ergastulum schließt seine Türen
So Jul 23, 2017 9:47 pm von Gast

» Aurora Internat
So Jul 23, 2017 4:18 pm von Gast

» Dorf des Kaminishi-Clans
So Jul 23, 2017 2:05 pm von Kaminishi Kana

» 'Karottenkopf' auf Abwegen
So Jul 23, 2017 12:36 pm von Reijarmo Kensaku

» [Pre-Timeskip][Ringo, Shuichi, Miaka]Breaking Bad-Shinobistyle
So Jul 23, 2017 10:22 am von Sarutobi Ringo

» Wald von Konoha
So Jul 23, 2017 12:38 am von Inuzuka Hajime

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Kiobashi Mumon
 
Yuki Fubuki
 
Aranami Samegawa
 

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 [Dorf] Tama

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fudo Mai
Chû'nin || Magatamagöttin || Sonnenerstellerin || Seraphim
Chû'nin || Magatamagöttin || Sonnenerstellerin || Seraphim
avatar

Anzahl der Beiträge : 1673
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 28

Shinobi Akte
Alter: 33
Größe: 167cm
Besonderheit: hat 2 herzen

BeitragThema: [Dorf] Tama   So Mai 05, 2013 8:22 am



Das Dorf Tama, einst ein aufblühender Stern am Rande Hi no Kunis. Die Bauern hatten stets eine qualitativ hochwertige Ernte, und dem Handel mit Konoha nicht abgeneigt. Dieses Dorf hat auch eine persönliche Bindung zur Hokage, denn sie rettete es vor einem Großbrand.

Im Zentrum steht seit dem eine Statue zu Ehren Mais, doch nahm die Gier und der Lauf der Zeit keine Rücksicht.

Dieses wachsende und aufstrebende Dorf fiel einem finsteren Nachtmah zum Opfer. Es wurde gebrandschatzt, gefoltert und gemordet, einzig allein dem Zweck folgend, dass ein Exempel statuiert wurde.

Heute kann man verkohlte Dachstühle, Leichenhaufen, kaputte Häuser mit allerhand Fällen vorfinden. Wer weis, vielleicht findet man gar den ein oder anderen Aggressor.

Die Maistatue wurde künstlerisch umgestaltet, und mit anzüglichen Kommentaren und Morddrohungen Versehen. Die Statue wurde mit dem Blut der Opfer beschmiert und die weiblichen Reize wurden damit nachgemalt. Ebenso ziert der Kopf mehrere sexuelle Symbole, welche ebenfalls aufgemalt wurden.

Im ganzen Dorf ist stets ein gewisser Fäulnisgeruch warzunehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heroes-of-gods.forumieren.com
 
[Dorf] Tama
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Dorf der Insel
» Draynor - Das kleine Dorf
» [Tal vor Tsuki] [kleines Dorf "Karuga"] [Wirtshaus "Der schwermütige Wolf"]
» Die Geschichte vom Düsterwald
» Das Dorf im Düsterwald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Tamashii no Utsuri :: RPG-Welt :: Hi no Kuni :: Städte und Dörfer-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: