Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Die neuesten Themen
» Was geht euch durch den Kopf?
Heute um 3:45 pm von Kuroreiki Masao

» [Kana & Hajime] Maybe you SHOULD start asking...
Gestern um 8:16 pm von Inuzuka Hajime

» Küstenabschnitt
Gestern um 7:52 pm von Himura Shiina

» Was hört ihr?
Gestern um 7:17 pm von Himura Shiina

» Rangwünsche
Gestern um 1:42 am von Aranami Shiori

» Rai auf Reisen
Fr Aug 18, 2017 11:06 am von Kuroreiki Masao

» [Änderung] We Rise As We Fall
Mi Aug 16, 2017 8:47 pm von Gast

» Abwesenheiten
Mi Aug 16, 2017 6:05 pm von Fudo Akari

» FAQ - Kleine Fragen-Rudelthread
Mi Aug 16, 2017 12:34 pm von Aranami Shiori

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Kuroreiki Masao
 

Austausch | 
 

 Vorlage für Missionen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kaminishi Shouta

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 05.11.13

Shinobi Akte
Alter: 20
Größe: 1.79 Meter
Besonderheit: Knuffelchen vom Dienst

BeitragThema: Vorlage für Missionen   Mi Jun 15, 2016 3:39 pm





//Vorlage für Missionen


Wichtig:
In den Titel einer Mission setzt ihr in Klammern zuerst die Partei, welche die Mission übernehmen darf (Konoha, Kiri, Tsuki oder Freie, wobei "Freie" auch Missing und Nuke umfasst). Dann folgt in Klammern der offizielle Rang, darauf der Name der Mission. Anschließend färbt ihr den Titel noch passend ein. (Konoha = green, Kiri = blue, Freie = white)


Ex: [Konoha][Rang A] Beschützt den Boten des Kaisers



NAME DER MISSION


Name der Mission, gern knackig kurz oder reißerisch lang


Rang:
Je, hochrangiger die Mission, umso aufwendiger und gefährlicher ist sie. E, D und C gelten als weniger lebensgefährlich und können von jedem Dienstgrad bewerkstelligt werden. Es gilt beispielsweise, einen Händler o.ä. zu eskortieren (also keinen V.I.P.) oder ein Banditen-Nest auszuräuchern.
B, A und S sind dagegen knackige Missionen, bei denen man fest von der Anwesenheit feindlicher Shinobi ausgeht. Hier gilt es, sich echten Herausforderungen zu stellen und Lebensgefahr in Kauf zu nehmen.

Allerdings kann die Mission auch unterschätzt werden und einen niedrigeren Rang haben, als sie verdient. Etwa, wenn feindliche Jo-Nin oder hochrangige Nuke-Nin dort auftauchen, wo man sie nicht erwartet (etwa, weil das Ziel sich für hartgesottene Verbrecher eigentlich nicht lohnt o.ä.).



Klient:
Die Person, welche die Kosten für die Mission übernimmt; vom Bauern über den Geschäftsmann bis hin zum Feudalherren oder sogar dem Kaiser selbst.


Ort:
Schauplatz der Mission.


Beschreibung:
Die Umstände der Mission, etwa die Vorgeschichte und ein grober Umriss der Situation, in die man geschickt wird.


Ziel der Mission:
Hier wird die Zielsetzung, also der Auftrag an sich, möglichst knapp und präzise formuliert, sodass der Teamleiter sie seinen störrischen oder verwirrten Untergebenen wie ein Mantra um die Ohren hauen kann und jeder gleich wieder auf Linie ist, wenn mal was unklar scheint.
Wichtig:Sollte die Mission einen anderen User als Ziel haben, z.B entführt die Person u.ä., sprecht es erst mit dieser Person ab ob sie einverstanden ist! Ansonsten wird die Mission abgelehnt.



Womit ist zu rechnen:
Hier werden die potenziellen Feinde samt Fähigkeiten aufgezählt. Auch darunter gehört eventuelle Flora und Fauna die sich zur Wehr setzen könnte, aka Giftpflanzen, Raubtiere etc.


Belohnung:
Häufig besteht die Belohnung einfach aus dem Satz "Das übliche Gehalt". Es kann jedoch manchmal weitere Belohnungen geben. Vom Souvenir bis zum Gefallen.


Anmerkungen:
Was euch sonst so zur Mission einfällt. Muss nicht zwingend ausgefüllt werden.


Teamleiter:
Teilnehmer:
Selbsterklärend.





Code:
<link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Open+Sans+Condensed:300' rel='stylesheet' type='text/css'><center> <table cellpadding=0 cellspacing=0 bgcolor="#ecebe9" style="border: 2px solid #B39C7A; width:600px">
<tr style="background-color:#B39C7A; text-align:right;color:#fff;"><td colspan=5 style="padding:10px; height:10px; font-size:15px; font-family:courier;  text-transform:uppercase;font-style:none">
</td></tr><tr>
<td style="padding:50px;text-align:justify;color:#000">
<font style="margin-left:20px;font-size:24px;line-height:25px; text-transform:uppercase;font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif; font-weight:bold">[center][size=17]NAME DER MISSION[/size][/center]</font>
<font style="font-size:13px;line-height:11px;font-family:times;">
[i]Name der Mission, gern knackig kurz oder reißerisch lang[/i]


[b]Rang[/b]:
[i]Je, hochrangiger die Mission, umso aufwendiger und gefährlicher ist sie. E, D und C gelten als weniger lebensgefährlich und können von jedem Dienstgrad bewerkstelligt werden. Es gilt beispielsweise, einen Händler o.ä. zu eskortieren (also keinen V.I.P.) oder ein Banditen-Nest auszuräuchern.
B, A und S sind dagegen knackige Missionen, bei denen man fest von der Anwesenheit feindlicher Shinobi ausgeht. Hier gilt es, sich echten Herausforderungen zu stellen und Lebensgefahr in Kauf zu nehmen.

Allerdings kann die Mission auch unterschätzt werden und einen niedrigeren Rang haben, als sie verdient. Etwa, wenn feindliche Jo-Nin oder hochrangige Nuke-Nin dort auftauchen, wo man sie nicht erwartet (etwa, weil das Ziel sich für hartgesottene Verbrecher eigentlich nicht lohnt o.ä.).[/i]


[b]Klient[/b]:
[i]Die Person, welche die Kosten für die Mission übernimmt; vom Bauern über den Geschäftsmann bis hin zum Feudalherren oder sogar dem Kaiser selbst.[/i]


[b]Ort[/b]:
[i]Schauplatz der Mission.[/i]


[b]Beschreibung[/b]:
[i]Die Umstände der Mission, etwa die Vorgeschichte und ein grober Umriss der Situation, in die man geschickt wird.[/i]


[b]Ziel der Mission[/b]:
[i]Hier wird die Zielsetzung, also der Auftrag an sich, möglichst knapp und präzise formuliert, sodass der Teamleiter sie seinen störrischen oder verwirrten Untergebenen wie ein Mantra um die Ohren hauen kann und jeder gleich wieder auf Linie ist, wenn mal was unklar scheint.
[b]Wichtig[/b]:Sollte die Mission einen anderen User als Ziel haben, z.B entführt die Person u.ä., sprecht es erst mit dieser Person ab ob sie einverstanden ist! Ansonsten wird die Mission abgelehnt. [/i]

[b]
Womit ist zu rechnen[/b]:
[i]Hier werden die potenziellen Feinde samt Fähigkeiten aufgezählt. Auch darunter gehört eventuelle Flora und Fauna die sich zur Wehr setzen könnte, aka Giftpflanzen, Raubtiere etc.[/i]


[b]Belohnung[/b]:
[i]Häufig besteht die Belohnung einfach aus dem Satz "Das übliche Gehalt". Es kann jedoch manchmal weitere Belohnungen geben. Vom Souvenir bis zum Gefallen. [/i]


[b]Anmerkungen[/b]:
[i]Was euch sonst so zur Mission einfällt. Muss nicht zwingend ausgefüllt werden.[/i]


[b]Teamleiter[/b]:
[b]Teilnehmer[/b]:
[i]Selbsterklärend.[/i]
</font>
<td style=";background-image:url('http://illiweb.com/fa/pbucket.gif'); width:60px; background-position:20% 55%;"></td>
</tr></table> </center>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Vorlage für Missionen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [WICHTIG]-Die Steckbrief-Vorlage!
» Jobcenter darf auch die Vorlage von Kontoauszügen der vergangenen sechs Monate verlangen aufgrund des unregelmäßigen Einkommens der Antragstellerin
» HTML Steckbrief Vorlage
» Todesstern Spielmatte - PDF Vorlage
» Steckbrief Vorlage für den Adel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Wissenswertes über das Tamashii :: Missionen :: Missionsbewerbung-
Gehe zu: