Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Die neuesten Themen
» Samegawas Wohnung
Heute um 1:58 am von Aranami Samegawa

» Haupttor von Kirigakure
Gestern um 9:08 pm von Yuki Fubuki

» Chiisai Hoēru [Insel]
Gestern um 11:53 am von Kiobashi Mumon

» Ergastulum schließt seine Türen
So Jul 23, 2017 9:47 pm von Gast

» Aurora Internat
So Jul 23, 2017 4:18 pm von Gast

» Dorf des Kaminishi-Clans
So Jul 23, 2017 2:05 pm von Kaminishi Kana

» 'Karottenkopf' auf Abwegen
So Jul 23, 2017 12:36 pm von Reijarmo Kensaku

» [Pre-Timeskip][Ringo, Shuichi, Miaka]Breaking Bad-Shinobistyle
So Jul 23, 2017 10:22 am von Sarutobi Ringo

» Wald von Konoha
So Jul 23, 2017 12:38 am von Inuzuka Hajime

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Kiobashi Mumon
 
Yuki Fubuki
 
Aranami Samegawa
 

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 [Yuki & Yuzuriha] Schatten der Vergangenheit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kiobashi Yuzuriha
●•· Twilight ❈ Princess ·•●
●•· Twilight ❈ Princess ·•●
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 26.07.13

Shinobi Akte
Alter: 35
Größe: 1.68
Besonderheit: Eine der sieben Schwertshinobi des Nebels

BeitragThema: [Yuki & Yuzuriha] Schatten der Vergangenheit   Mi Jun 22, 2016 9:10 pm






//Schatten der Vergangenheit


Dieses Mini-RPG dient zur Weiterführung einer angefangenen Szene im Ingame, an der Agano Yuki und Kiobashi Yuzuriha teilnehmen. Erst vor Kurzem wurde die Schwertshinobi zur Sensei für den Jungen und nun steht ihre erste gemeinsame Mission bevor. Doch Yuzurihas Vergangenheit droht sie einzuholen. Eine Nachricht erreicht sie, die sich einem Schatten gleich über sie legt. Die Nachricht stammt von dem Mann, der sie in ihrer Kindheit entführte: Mumei.
Yuki sieht ungewollt, wie Yuzuriha mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird und dabei die Beherrschung verliert. Er ist zurecht verwirrt und stellt fragen, die die Kiobashi nur sehr ungerne und sehr wage beantwortet. Nichtzuletzt steht ihnen ihre Mission bevor, bei der sie ein wichtiges Dokument von Punkt A nach Punkt B bringen müssen.

Und hier knüpft das Mini-RPG an, direkt nach dem Aufbruch der Zwei von Kirigakure in das zwei Tage entfernte Dorf, in dem das Dokument sehnlich erwartet wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Yuki & Yuzuriha] Schatten der Vergangenheit   Di Jun 28, 2016 11:17 am

"Bist du dir sicher, dass du das hören möchtest? Es geht dich eigentlich absolut nichts an. Das hättest du nicht hören dürfen." sagte Yuzuriha nach einem Seufzen, ihr Gesicht ernst und das Lächeln verschwunden. Innerlich gab Yuki ihr recht, es ging ihn nichts an, er war ein vollkommener Außenseiter was dieses Thema anging. Trotzdem war er neugierig und hatte inzwischen die Entscheidung getroffen, bei seinem Entschluss zu bleiben und abzuwarten, was sich ergab. Nein, um genau zu sein, ging das wohl niemanden an, der nicht direkt an jener Situation beteiligt war. Und von Ihrer Sicht aus musste ein Einmischen unglaublich dreist und unangebracht sein. Sollte sie jedoch zu recht in dem Licht stehen, in das sie das unglücklich mitbekommene Gespräch gerückt hatte, dann war es falsch. Yuki wusste zwar nicht was er mit solch einer Erkenntnis anfangen sollte, aber es alarmierte die rechtschaffene Seite in ihm, die schon von so vielen gehasst wurde. "Ich kenne diesen Mann nicht, aber er hat mir eine Nachricht überbracht von Jemanden, den ich hasse." Fuhr seine Lehrerin fort und hielt inne. Seine Muskeln spannten sich leicht an, als sie sich folglich zu ihm runter beugte und ihm fest in die Augen sah. So blieb es eine Zeit lang, in der nur Stille herrschte und Yuki überraschenderweise feststellen konnte, wie ruhig sein Herz noch in seinem Brustkorb schlug. Plötzlich tippte ihr Zeigefinger gegen seine Stirn und für einen Moment hatte er dabei die Augen zu gedrückt. "Du stellst Fragen, auf dessen du lieber keine Antwort hättest, glaub mir. Wir sollten jetzt los gehen, in Ordnung? Vielleicht erzähle ich dir unterwegs mehr darüber, vielleicht aber auch nicht. Wie ich gerade Lust habe." Das war vage, fand sich Yuki denken. Er gab schon fast die Hoffnung auf, überhaupt etwas darüber zu erfahren. Fast. Er war sich sicher, dass Yuzuriha verstehen konnte, warum er die Sache nicht einfach still schweigend ignorieren konnte. Neben Dingen wie Moralität war sie eine Respektsperson für ihn. Auf solche Informationen zu treffen wäre für jeden ein Dilemma. Gerade deshalb verstand er auch nicht, warum sie ihm nicht einfach erklärte, dass sie unschuldig war. Das die Anschuldigungen die er mitbekommen hatte, nichts weiter als Lügen waren. Es sei denn.... - Yuki biss die Zähne zusammen und zwang sich zu anderen Gedanken. Er nickte stattdessen zu Yuzurihas Drang nun los zu gehen und sah ihr für einen Moment still stehend zu, wie sie sich aufrichtete und ihm den Rücken kehrte. Er befand sich auf einer Mission, es war also nicht die Zeit für solche Verhöre. Innerlich rügte er sich für sein unprofessionelles Handeln und setzte sich in Bewegung um Yuzuriha aus dem Tor zu folgen. Nun war er es, der einen Themawechsel angebracht fand.
"Das Dorf ist zwei Tage entfernt von hier, nicht wahr? Die Mission hat natürlich Vorrang, jedoch wäre ich mehr als bereit auf dem Rückweg mit Ihnen zu trainieren. Ich habe immerhin noch sehr viel zu lernen." Während er sprach, sah er Yuzuriha von der Seite aus an. Das vorherige Thema ließ er fürs erste in den Hintergrund sinken, auch wenn er gerne sofort erfahren hätte, was denn nun Tatsache war. Er entschloss sie erst einmal nicht mehr zu drängen, da es auch für sie eine mehr als unangenehme Situation sein musste.
Nach oben Nach unten
Kiobashi Yuzuriha
●•· Twilight ❈ Princess ·•●
●•· Twilight ❈ Princess ·•●
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 26.07.13

Shinobi Akte
Alter: 35
Größe: 1.68
Besonderheit: Eine der sieben Schwertshinobi des Nebels

BeitragThema: Re: [Yuki & Yuzuriha] Schatten der Vergangenheit   Mo Jul 04, 2016 9:07 pm

Yuzuriha konnte es ihm ansehen, dass er mit sich selbst rang und die aufkommenden, weiteren Fragen runterschluckend. Es war verständlich. Die ganze Situation musste ihn ziemlich verwirrt haben. Yuki war noch jung, irgendwie erschien es der Kiobashi falsch, ihn in diese Angelegenheit einzuweihen, auch wenn er als Shinobi bereits mit der Brutalität des Lebens Bekanntschaft gemacht hatte. Für einen Moment beobachtete sie ihn noch eine Weile, versuchte anhand seiner Reaktionen und Blicke zu erkennen, was er wohl gerade dachte, oder sie versuchte es zumindest zu erahnen, aber so wirklich gelingen wollte ihr das nicht. Auch wenn er noch jung war, für sein Alter war er verdammt erwachsen und kontrolliert. Es war schon fast etwas beängstigend. Sie selbst hatte ihr prägendes Ereignis etwa in seinem Alter erlebt, davor war sie ein naives, kleines Mädchen gewesen, das den Ernst des Lebens noch nicht ansatzweise begriffen hatte. Erst nach dem sie in ihrem eigens gelegten Feuer beinahe ums Leben gekommen wäre, wurde ihr klar, wie gnadenlos die Realität war.
Yuki wechselte von sich aus das Thema, worüber Yuzuriha froh war und sie war ihm dankbar. Ein zartes Lächeln schlich sich auf ihre Lippen, als er fragte, ob sie auf dem Rückweg trainieren würden. Innerlich hatte sie bereits damit gerechnet, das Yuki womöglich das Schüler-Lehrer Verhältnis nach dieser Mission aufgeben wollte, nach dem er die Diskussion mit dem Fremden mitbekommen hatte. Die Nachfrage, ob sie trainieren würden, deutete jedoch schwer daraufhin, dass dem nicht so war. Und obwohl Yuzuriha eigentlich nie unbedingt Sensei werden wollte, war sie froh, dass sie es weiterhin sein konnte.
"Sehr gerne.", sagte sie dann freundlich und nickte leicht, "Aber glaub' nicht, dass ichs dir einfach mache. Im übrigen ... Du kannst mich Yuzuriha nennen, wahlweise auch Yuzu. Diese formelle Anrede ist unnötig.", da kam sie sich nur unnötig alt vor, wenn man sie mit 'Sie' ansprach.

Gemeinsam brachen sie also auf, nichts ahnend, dass die Warnung Mumeis früher eintreffen würde, als Yuzuriha gedacht hätte. Den tatsächlich waren bereits einige Dinge in die Wege geleitet, damit die 'langweilige' Mission nicht ganz so langweilig werden würde ...

Sie waren bereits auf halbem Weg, der Abend brach an. Zusammen hatten sie ein kleines Dörfchen erreicht, das am Rande eines grossen, alten Waldes errichtet wurde. Es wirkte traditionell und sehr abgeschotet. Yuzuriha war sich sicher, diese Leute hier bekamen nicht viel Besuch. Und genau dieses Dorf würde für heute Abend ihre Bleibe sein.
"Wir übernachten hier.", erklärte sie dann, "Ich hoffe, es gibt hier einen Gasthof ... Oder so etwas ähnliches. Sieht mir nach einem sehr verschlafenem Nest aus.", ihre Worte klangen etwas herabwürdigend, dennoch traf sie damit im Grunde voll ins Schwarze.

[OoC: Ich hoffe, der kurze Skip war für dich in Ordnung so, oder hättest den Weg liebe rnoch etwas mit Small-Talk gefüllt? Nicht das ich dich übergehe oder sowas. ^^]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Yuki & Yuzuriha] Schatten der Vergangenheit   

Nach oben Nach unten
 
[Yuki & Yuzuriha] Schatten der Vergangenheit
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Andrews, V. C. - Foxworth Hall - Teil 4 - Schatten der Vergangenheit
» Lange Schatten
» Warrior Cats: Blutige Schatten
» meine verwirrte Vergangenheit
» Aufhebung für die Vergangenheit, Jahresfrist, Vorverlagern des Änderungszeitpunkts auf den Monatsersten, für den Hilfebedürftigen günstige Änderung, monatsweise Betrachtung, Bedarfszeitraum, Bewilligungsperiode, Härtefall

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Tamashii no Utsuri :: NebenRPG-Areal :: Mini-RPG :: Minis und Arena-Archiv-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: