Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Neues von der Insel! [Shima no Koji]
Heute um 7:18 pm von Gast

» Jutsuliste Minami Sanako // ANBU
Heute um 9:18 am von Minami Sanako

» Welpen wachsen
Heute um 4:54 am von Taiyo Ashe

» Änderungen im LoD
Heute um 12:49 am von Gast

» Trainingsplatz 1
Heute um 12:21 am von Yuki Auraya

» Hisagi's Wohnung (inkl. Zetsus Wohnbaums)
Heute um 12:20 am von Yuki Auraya

»  **fertig**[Konohagakure] [Chuunin // ANBU] Minami Sanako
Gestern um 5:39 pm von Minami Sanako

» [Kirigakure][Chuunin] Hashimoto Akio
Gestern um 12:33 am von Hashimoto Akio

» We Rise As We Fall
Mo Mai 21, 2018 6:40 pm von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Minami Sanako
 
Yuki Auraya
 
Aranami Shiori
 
Taiyo Ashe
 
Hashimoto Akio
 
Zetsu
 
Kuroreiki Masao
 

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 [Hikyuden] Gerberei Kegawa no koto

Nach unten 
AutorNachricht
Yamanaka Epona
Zum Rang gezwungen
Zum Rang gezwungen
avatar

Anzahl der Beiträge : 4596
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 28

Shinobi Akte
Alter: 67 Jahre
Größe: 1,72 m
Besonderheit: Schein trügt stetig

BeitragThema: [Hikyuden] Gerberei Kegawa no koto   Mi Aug 10, 2016 10:42 am

~ Die Gerberei Kegawa no koto liegt im Handwerks-Bezirk der Stadt. Der Betrieb besteht aus einer sehr langen Fertigungshalle, da die einzelnen Arbeitsschritte der Reihe nach jeweils im nächsten Raum vollzogen werden. Rohe Felle wandern am Ost-Ende in das Gebäude hinein und kommen im Westen als fertig abgepacktes Leder wieder heraus, wenn man so will. Das Endprodukt wird dann an Schneidereien weitergereicht, welche sich allerdings am andern Ende des Bezirks befinden.
Das Gerben, Färben und Aufbereiten von Leder ist eine höchst aromatische Angelegenheit. Der Vorgang umfasst beispielsweise das Einlegen der Felle in Urin und dergleichen, um Fett aus dem Rohmaterial zu lösen. Das Färben geht ebenfalls mit einigen recht geruchsstarken Chemikalien einher.

Entsprechend riecht es und sieht es im Inneren der Halle aus: Bottiche mit nicht näher beschriebenem Inhalt stehen umher, mal abgedeckt und mal nicht. Leder in allen Stufen der Aufbereitung wartet in Massen auf Verarbeitung. An den Wänden hängen, sofern sie nicht gerade gebraucht werden, zahlreiche Werkzeuge. Insbesondere Messer sind hier in reicher Zahl vertreten - an einer Stelle hängt gar ein ausrangiertes Nodachi. ~

_________________
Epona spricht denkt wirkt Genjutsu


Jeder Mensch ist gut,
freundlich und hilfsbereit.
Wenn nicht zu dir, immerhin zu jemand anderem.
Jeder Mensch ist gut.



Goose:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
[Hikyuden] Gerberei Kegawa no koto
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Tamashii no Utsuri :: RPG-Welt :: Hi no Kuni :: Städte und Dörfer :: [Hauptstadt und feudaler Sitz] Hikyuden :: Innenstadt-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: