Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Nozomi
 
Kaguya Shin
 

Teilen | 
 

 Aki muss nachbüffeln

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Aki muss nachbüffeln   Sa Okt 01, 2016 3:14 pm

Tja, manche Grundelemente fehlen dem Kerlchen, die darf er nun etwas nachbüffeln. XD

Ki Nobori no Shugyô [Studium des Auf-Bäume-Kletterns]
Rang: D
Typ: Wissen
Chakrakosten: niedrig - mäßig
Beschreibung: Dies ist eine Trainingsform, um die Chakrakontrolle zu erlernen. Hierbei muss der Anwender zunächst sein Chakra in den Fußsohlen konzentrieren und anschließend senkrecht an einem Baum oder einer anderen, vertikalen Fläche hochrennen. Wenn er nicht mehr weiter kommt, ritzt er mit einem Kunai eine Kerbe in das Holz um zu markieren, wie weit er es maximal geschafft hat. Dann wiederholt er diesen Vorgang so lange, bis er ohne Probleme am Baum hochlaufen kann. Wenn er jedoch zu wenig Chakra benutzt, bleibt er nicht am Baum haften, bei zu viel Chakra bricht das Holz und der Trainierende wird vom Baum weggestoßen. Durch dieses Training ist man in der Lage, sich auf für normale Menschen unbegehbaren, festen Oberflächen zu bewegen. Das Jutsu befähigt den Anwender effektiv, wie ein Magnet an festen Flächen "kleben" zu können.

Code:
[color=darkgrey][b]Ki Nobori no Shugyô [Studium des Auf-Bäume-Kletterns][/b][/color]
[color=darkgrey][b]Rang:[/b][/color] D
[color=darkgrey][b]Typ:[/b][/color] Wissen
[color=darkgrey][b]Chakrakosten:[/b][/color] niedrig - mäßig
[color=darkgrey][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist eine Trainingsform, um die Chakrakontrolle zu erlernen. Hierbei muss der Anwender zunächst sein Chakra in den Fußsohlen konzentrieren und anschließend senkrecht an einem Baum oder einer anderen, vertikalen Fläche hochrennen. Wenn er nicht mehr weiter kommt, ritzt er mit einem Kunai eine Kerbe in das Holz um zu markieren, wie weit er es maximal geschafft hat. Dann wiederholt er diesen Vorgang so lange, bis er ohne Probleme am Baum hochlaufen kann. Wenn er jedoch zu wenig Chakra benutzt, bleibt er nicht am Baum haften, bei zu viel Chakra bricht das Holz und der Trainierende wird vom Baum weggestoßen. Durch dieses Training ist man in der Lage, sich auf für normale Menschen unbegehbaren, festen Oberflächen zu bewegen. Das Jutsu befähigt den Anwender effektiv, wie ein Magnet an festen Flächen "kleben" zu können.

Würde sagen.. 300 Wörter dürften reichen es in seinen Schädel zu hauen, es werden wahrscheinlich sowieso viel mehr werden, so wie ich Epona und mich kenne.
Nach oben Nach unten
Yamanaka Epona
Zum Rang gezwungen
Zum Rang gezwungen
avatar

Anzahl der Beiträge : 4596
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 28

Shinobi Akte
Alter: 67 Jahre
Größe: 1,72 m
Besonderheit: Schein trügt stetig

BeitragThema: Re: Aki muss nachbüffeln   Sa Okt 01, 2016 5:04 pm

Viel, viel mehr. Angenommen zum Ersten

_________________
Epona spricht denkt wirkt Genjutsu


Jeder Mensch ist gut,
freundlich und hilfsbereit.
Wenn nicht zu dir, immerhin zu jemand anderem.
Jeder Mensch ist gut.



Goose:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tamashii-no-utsuri.forumieren.com
Ishihara Ryosuke

avatar

Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 27.03.15

Shinobi Akte
Alter: 32 Jahre alt
Größe: 1,88
Besonderheit: Workaholic

BeitragThema: Re: Aki muss nachbüffeln   So Okt 16, 2016 7:52 pm

Angenoooooommen zum 2.!

_________________
The human stain
hear the ticking of a clock
The sound of life itself, 'cause no one really wants to die to save the world
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aki muss nachbüffeln   

Nach oben Nach unten
 
Aki muss nachbüffeln
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» muss mich ablenken
» Ich muss sie wieder haben ! ich vermisse sie so sehr !!
» Hausbesuch muss nicht hingenommen werden Streitig ist im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes, ob der Antragsgegner vorläufig verpflichtet ist, dem Antragsteller Arbeitslosengeld II zu gewähren oder ob die Hilfebedürftigkeit des Antragstellers wegen
» Haftpflichtversicherung Hausratversicherung Jobcenter muss bei Einkommen bezahlen.
» SG Mainz: Jobcenter muss unter Umständen Möbellagerkosten eines Wohnungslosen als Härtefallmehrbedarf nach § 21 Abs. 6 SGB II übernehmen ( hier aber verneint ).

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Trainingspläne-
Gehe zu: