Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Takahashi Asami
 

Teilen | 
 

 [Bw-Änderung] Amaikos TS und Trainingsplan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Satonaka Amaiko
Nadeshiko Import: Catch me if you can... Don´t catch me!
Nadeshiko Import: Catch me if you can... Don´t catch me!
avatar

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 31.05.14

Shinobi Akte
Alter: 28 Jahre
Größe: 1,74 Meter
Besonderheit: Aus Nadeshiko stammend

BeitragThema: [Bw-Änderung] Amaikos TS und Trainingsplan   Sa Nov 05, 2016 12:49 pm

Nach längerer Zeit rutscht noch eine Bw-Änderung im Zuge des Timeskips nach. Da es nicht viel ist, möchte ich hier einfach die zu ändernden Absätze aufzeigen. Eine neue Bw lohnt sich nicht ^^

Wobei ich gern eine generelle Änderung machen möchte: Anstelle von Taijutsu erhält Amaiko Waffenkampf für Stäbe, die ihre Fuuin-Fähigkeiten ergänzen werden. Passt ohnehin besser zu ihr, immerhin bleibt ihre Angst vor Klingen erhalten...

Es folgen die alten Absätze in kursiv, darunter die neuen Abätze in gelb.

~ In Aufenthaltsort/Wohnort:
Tsukigakure
ersetzen durch
Konohagakure


~ In Familie:
Name: Satonaka Kuraiko
Alter: 30 Jahre
Rang: Jo-Nin Tsukigakures
Status: Lebend
Beschreibung: Eine gute Freundin und Leidensgenossin; vom Namen her könnte man sie mittlerweile für Schwestern halten. Gar für Zwillinge, doch ist dies nur Zufall. Die Vornamen zumindest sind Zufall; der Nachname ist Amaikos Schuld. Als Ryuzaki Satonaka nach Nadeshiko kam, sich eine Frau zu fangen (salopp gesagt), wählte er Amaiko aus und jagte sie rund ums Dorf. Amaiko in ihrer Abneigung aufs Heiraten (und auf Einzelduelle) rief Kuraiko zuhilfe - doch da Ryuzaki offenbar über das Gary-Stu-Kekkei genkai verfügen musste, schlug er alle beide. Und erklärte, gemäß der Tradition der Nadeshiko-Kunoichi, gleich beide Mädels zu seinen Ehefrauen. Die Dorfleitung erkannte das sogar an und ließ das Trio sogar ziehen (weil der Knabe einfach zu krass stark war...).
Nun ja. Mittlerweile sind sie wieder frei, halten aber noch immer fest zusammen und wohnen auch zusammen.

bitte ersetzen durch
Name: Terumii Raika
Alter: 30 Jahre
Rang: Nuke-Nin
Status: Lebend
Beschreibung: Eine gute Freundin und Leidensgenossin; vom Namen her könnte man sie zwischenzeitlich für Schwestern halten, denn Raika trug eine Weile lang ebenfalls den Nachnamen Satonaka, durch Amaikos Schuld. Als Ryuzaki Satonaka nach Nadeshiko kam, sich eine Frau zu fangen (salopp gesagt), wählte er Amaiko aus und jagte sie rund ums Dorf. Amaiko in ihrer Abneigung aufs Heiraten (und auf Einzelduelle) rief Kuraiko zuhilfe - doch da Ryuzaki offenbar über das Gary-Stu-Kekkei genkai verfügen musste, schlug er alle beide. Und erklärte, gemäß der Tradition der Nadeshiko-Kunoichi, gleich beide Mädels zu seinen Ehefrauen. Die Dorfleitung erkannte das sogar an und ließ das Trio sogar ziehen (weil der Knabe einfach zu krass stark war...).
Nun ja. Mittlerweile sind sie wieder frei, und Raika hat eine "Karriere" als Nuke-Nin eingeschlagen. Amaiko mag sie trotzdem noch und hofft, sie beizeiten wiederzusehen.



~ In Schwächen:
Kenjutsu/Waffenkampf

Ersetzen wir einfach durch Klingen- und Wurfwaffen/Generelle Angst vor Klingen, Text kann bleiben.


~ Für Inventar:

~ Zwei Zenjouken-Stäbe aus Holz, einer 50 und einer 70 Zentimeter lang. Die Stäbe sind mit diversen Kanji und Fuuin versehen, um für die entsprechenden Jutsu genutzt werden zu können. Zudem besitzen sie jeweils eine Schlaufe, um am Handgelenk befestigt werden zu können.
-> Bitte in Schriftrolle "Kampf".


~ Für Biographie:

~ 29 Jahre: Timeskip - Amaiko beschließt, Ishihara Ryosuke nach Konohagakure zu folgen, als dieser sich aus Tsukigakure absetzt. Sie verabschiedet sich von Raika mit dem Versprechen, sich nicht völlig aus den Augen zu verlieren.

~ Für Ziele:

Was Amaiko an Tsukigakure gefällt, ist das hohe Potenzial, welches sie darin sieht: Anders als im traditionsbewussten und matriarchisch strukturierten Nadeshiko existieren hier bereits einige äußerst mächtige Clans. Die Tsukikage vollbrachte offenbar das Kunststück, sich einige starke Verbündete zu sichern - und so will sich auch Amaiko dem Aufwärtsschwung anschließen und ganz weit oben auf der Karriereleiter aufsteigen.
-> Bitte durchstreichen.

Ersetzen wir durch:
Nachdem die Zwangs-Ehe, welche Amaiko aus Nadeshiko no sato fortführte, für die Katz wurde, genoss sie eine seit Längerem nicht mehr verspürte Freiheit. Amaiko hätte nun in Tsukigakure verbleiben können, wäre da nicht Ishihara Ryosuke, den es aus dem Dorf heraus und nach Konohagakure zog. Amaikos Ziel ist nach wie vor, zu den Besten ihres Faches zu gehören - und im Grunde ist ihr einerlei, wo dies geschieht. Nachdem Raika ihre gewonnene Handlungsfreiheit "anders" wahrnahm und Ryosuke fortging, marschierte sie Letzterem eben nach, denn abgesehen von Raika gab es für sie keinen besseren Kollegen als ausgerechnet den Kerl, der sie einst höchstpersönlich hatte fangen wollen... oder müssen, wie auch immer.

-------

Für ihre JL nun:

Federstil im Rang B fliegt raus. Stattdessen erbitte ich diesen Waffenkampf-Stil:

Name: Zenjouken [Zenjou = Stock, der zum Aufwecken schläfriger Meditierender eingesetzt wird]
Typ: Kampfstil, Waffenkampf
Rang: B (E-S)
Chakrakosten: /
Beschreibung: Zenjouken ist ein Kampfstil mit dem Doppelstock - anders als bei Kenjutsu oder den Stich-Stilen erlernt man hier von Beginn an, mit zwei Waffen zugleich zu kämpfen. Der Vorteil besteht darin, dass die Wahrscheinlichkeit auf einen Treffer steigt. Der Nachteil ist, dass die Durchschlagskraft leidet.
Zenjouken dient in erster Linie dazu, den Gegner einfach nur zu berühren und mittels der Stäbe eigens dafür entwickelte Fuuin oder Ninjutsu auf den Gegner zu übertragen. Natürlich kann man mit den Stäben auch Verletzungen verursachen, doch wirklich kräftige Hiebe kommen mit einem entsprechenden Aufwand daher - man muss relativ weit ausholen, um genug Kraft in den Hieb legen zu können. Kenjutsu etc. haben da einen Vorteil.
Besonderheit: Will man mit dem Zenjouken ernsthafte Verletzungen verursachen, erscheint es im Vergleich der Kampfstile, als läge der Zenjouken-Anwender einen Rang tiefer, als er wirklich ist.
Es ist nicht möglich, jegliches Fuuin per Zenjouken-Stäben zu übertragen. Wo dies möglich ist, wird es extra angemerkt.


Hier in Code-Form:

Code:
[b]Name: Zenjouken [Zenjou = Stock, der zum Aufwecken schläfriger Meditierender eingesetzt wird][/b]
[b]Typ:[/b] Kampfstil, Waffenkampf
[b]Rang:[/b] B (E-S)
[b]Chakrakosten:[/b] /
[b]Beschreibung:[/b] Zenjouken ist ein Kampfstil mit dem Doppelstock - anders als bei Kenjutsu oder den Stich-Stilen erlernt man hier von Beginn an, mit zwei Waffen zugleich zu kämpfen. Der Vorteil besteht darin, dass die Wahrscheinlichkeit auf einen Treffer steigt. Der Nachteil ist, dass die Durchschlagskraft leidet.
Zenjouken dient in erster Linie dazu, den Gegner einfach nur zu berühren und mittels der Stäbe eigens dafür entwickelte Fuuin oder Ninjutsu auf den Gegner zu übertragen. Natürlich kann man mit den Stäben auch Verletzungen verursachen, doch wirklich kräftige Hiebe kommen mit einem entsprechenden Aufwand daher - man muss relativ weit ausholen, um genug Kraft in den Hieb legen zu können. Kenjutsu etc. haben da einen Vorteil.
[b]Besonderheit:[/b] Will man mit dem Zenjouken ernsthafte Verletzungen verursachen, erscheint es im Vergleich der Kampfstile, als läge der Zenjouken-Anwender einen Rang tiefer, als er wirklich ist.
Es ist nicht möglich, jegliches Fuuin per Zenjouken-Stäben zu übertragen. Wo dies möglich ist, wird es extra angemerkt.


-------

Uuuuuuund zum Schluss! Eine stinknormale Jutsu-Bewerbung ^_^

Name: Kekkai: Jumon - Shote [Bannspruch - Erster Zug beim Go]
Typ: Unterstützend/Defensiv
Rang: A
Chakrakosten: Hoch zu Beginn, siehe auch Text
Wirkungsdauer: Drei Postrunden, siehe auch Text
Beschreibung: Diese Kekkai kann wahlweise mit gewöhnlichen Fingerzeichen oder mit Zenjouken-Stäben ausgelöst werden. Manche Nutzer fügen zusätzlich auch Siegelkarten bei, häufig zur reinen Stabilität der Barriere. Der Anwender erschafft dabei eine schwach bläulich schimmernde Sphäre in einem Umkreis von zwei Metern um sich herum. Auf der Außenhaut der Kekkai schwirren diverse Kanji umher, beispielsweise "Schutz", "Abwehr", "Schild" und "Geduld".
Diese Sphäre frisst Chakra (eine mittlere Menge pro Post), wann immer ein Ninjutsu oder frei schwebendes Chakra in die Sphäre eindringt oder sich generell in ihr befindet. Ninjutsu werden durch diesen Entzug entweder aufgelöst oder deutlich abgeschwächt (es kommt dabei auf die Chakramenge an, die aufgewendet wird: Bei hohen Chakrakosten wird das Jutsu nicht mehr völlig verschlungen, sondern schrumpft nur).
Das Chakra kann nicht aus dem Inneren des Körpers heraus entzogen werden. Gegen Nintaijutsu oder die berühmtberüchtigen Yoroi-Ninjutsu wirkt diese Kunst jedoch sehr gut. Oder auch gegen das Chakragewand eines Jinchuuriki.
Wann immer die Kekkai Chakra aufnimmt, verwendet sie die Energie zur eigenen Aufrechthaltung und besteht eine Postrunde länger.
Besonderheit: Die Kekkai kann, einmal erstellt, nur das Chakra aus einer einzelnen Quelle, also nur einem einzigen Gegner, fressen. Der Anwender muss den Gegner beim Erstellen der Kekkai sehen können und mit der Hand oder einem Zenjouken-Stab anvisieren.
Ninjutsu aus einer anderen Quelle als der ausgewählten Quelle werden durch die Kekkai nicht betroffen. Außerdem kann der Anwender die Kekkai nicht mit eigenem Chakra füttern, um sie weiter aufrecht zu halten.
Stellt der Gegner also das Ninjutsu-Feuer für drei Runden ein, zerfällt die Kekkai und müsste erneut gewirkt werden (mit hohen Kosten).

-------

Hierfür schlage ich 1500 Worte vor, um es zu lernen.


MfG Amaiko

_________________
VA von Yamanaka Epona

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ishihara Ryosuke
Imperfection
Imperfection
avatar

Anzahl der Beiträge : 378
Anmeldedatum : 27.03.15

Shinobi Akte
Alter: 32 Jahre alt
Größe: 1,88
Besonderheit: Workaholic

BeitragThema: Re: [Bw-Änderung] Amaikos TS und Trainingsplan   So Nov 20, 2016 11:16 am

Sehr schööön, mir gefällt ihr neuer Kampfstil. Very Happy

Angenommen zum 1.

_________________
The human stain
hear the ticking of a clock
The sound of life itself, 'cause no one really wants to die to save the world
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [Bw-Änderung] Amaikos TS und Trainingsplan   So Dez 04, 2016 11:26 am

Sieht gut aus. =3

Angenommen zum Zweiten!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Bw-Änderung] Amaikos TS und Trainingsplan   

Nach oben Nach unten
 
[Bw-Änderung] Amaikos TS und Trainingsplan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aufhebung für die Vergangenheit, Jahresfrist, Vorverlagern des Änderungszeitpunkts auf den Monatsersten, für den Hilfebedürftigen günstige Änderung, monatsweise Betrachtung, Bedarfszeitraum, Bewilligungsperiode, Härtefall
» 2 monate training!
» Zur Verfassungsmäßigkeit der Regelbedarfsstufe 3 - Der Gesetzgeber hat bei der Schaffung der Regelbedarfsstufe 3 seine verfassungsrechtlichen Pflichten zu transparenten Begründung nicht verletzt SGB XII
» Änderung des FSK! Battle of Pokémon
» Verfahrensstand zum „Entwurf eines Achten Gesetzes zur Änderung des SGB II“

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Trainingspläne-
Gehe zu: