Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Die neuesten Themen
» [VA] Hokusai Tatsuhi || Jutsuliste
Gestern um 9:19 pm von Hokusai Tatsuhi

» Frohes Neues aus dem PRISM
Gestern um 1:26 am von Gast

» [Tsuzurao & Shiori] Medizin für Anf...Fortgeschrittene?
Di Aug 22, 2017 10:40 pm von Kaminoke Tsuzurao

» [Abwesenheit] Umherziehender Taugenichts
Di Aug 22, 2017 8:40 am von Tsuda Hei

» Was geht euch durch den Kopf?
Mo Aug 21, 2017 9:42 pm von Kaminoke Tsuzurao

» Mai Fudo abwesend
Mo Aug 21, 2017 9:40 pm von Kaminoke Tsuzurao

» Rao und die Auszeitecke
Mo Aug 21, 2017 9:38 pm von Kaminoke Tsuzurao

» [Kana & Hajime] Maybe you SHOULD start asking...
So Aug 20, 2017 8:16 pm von Inuzuka Hajime

» Küstenabschnitt
So Aug 20, 2017 7:52 pm von Himura Shiina

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Kaminoke Tsuzurao
 
Hokusai Tatsuhi
 
Kuroreiki Masao
 
Ayase Ayumi
 
Tsuda Hei
 
Aranami Shiori
 

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 {Dorf} Toya

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Natsu Kazumi
◆ Katzenlady ◆ Fuchsmädchen ◆
◆ Katzenlady ◆ Fuchsmädchen ◆
avatar

Anzahl der Beiträge : 728
Anmeldedatum : 28.08.12
Alter : 22

Shinobi Akte
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,70 Meter
Besonderheit: Jinchuuriki des Kyubi

BeitragThema: {Dorf} Toya   Sa Sep 22, 2012 2:32 pm

das Eingangsposting lautete :



Toya ist ein relativ großes Dorf in Mizu no kuni. In dem Dorf passiert eigentlich nie etwas. Es ist dort immer nur sehr friedlich. In dem Dorf selbst gibt es eine Menge zu sehen. Ein Badehaus, eine Taverne, mehrere kleine Restaurants und noch vieles mehr...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Dorf} Toya   Di März 01, 2016 7:30 pm

Es war äußerst entspannt mit jemandem zusammen zu arbeiten, den man bereits kannte. Yuzuriha wusste genau was er von ihr wollte und enthielt sich entsprechend optimal um ihren unbekannten festzusetzen, der zudem auch noch von der Besitzerin des Balkons auf dem sie sich versteckt hielt aufgescheucht wurde. Damit war nun endgültig und ziemlich genau geklärt wo ihr Gesuchter sich befand. Geistesgegenwärtig befahl Yuzuriha der Frau sofort den Balkon zu verlassen, sie hatten keine Ahnung wer der Mann war und eine Geisel, oder noch besser jemanden der getötet wurde konnten sie sich sparen. Das war nun wirklich nichts womit er sich rumschlagen wollte, wenn er zurück im Dorf war. Allerdings schien der Mann ohnehin kein großes Interesse an Gewalt zu haben, denn kaum hatten sie ihn entdeckt kam er mit einem weißen Tuch aus seinem Versteck gekrochen und ergab sich, woraufhin Yuzuriha aussprach, was Shin dachte. Der Mann war ein Feigling sondergleichen, die Frage war nur warum er sie dann beobachtet hatte und die Antwort die er darauf gab, überzeugte den Kaguya keineswegs.
Du scheinst weder Mut zu haben, noch bist du ein besonders guter Lügner. Ich würde daher vorschlagen, dass wir hier Klartext reden. Im gleichen Moment kletterte Koko an ihm hoch und setzte sich auf Shins Schultern. Shin blickte kurz den Lemuren an und richtete seine Aufmerksamkeit dann wieder auf den Fremden: Wie du sicher schon festgestellt hast schätzen wir es nicht besonders beobachtet zu werden und dein lächerlicher Fluchtversuch hat uns am Essen gehindert. Du musst wissen, dass mein kleiner pelziger Freund hier ein sehr leidenschaftlicher Esser ist und er weiß, dass es deine Schuld ist, dass er gerade nichts bekommen hat. Das Gesicht, dass Koko nun machte, konnte auf einen Fremden durchaus gefährlich wirken und auch wenn der Lemur für gewöhnlich niemals jemandem etwas tun würde, wirkten seine Zähne doch gefährlich: Es wäre also besser wenn du uns jetzt schnellstens berichtest was der Grund für deine Aufmerksamkeit war, oder vielleicht noch besser, wer der Grund für deine Aufmerksamkeit war.
Shin hoffte, dass er den Mann ausreichend eingeschüchtert hatte, dass er reden würde, denn für den Kaguya war klar, dass der Mann kaum selbst dahinter steckte. Dafür war er viel zu feige und zurückhaltend, in irgendeiner Weise musste mehr daran sein und Shin war fest entschlossen herauszufinden was das war. Er zog es dabei durchaus vor, dass der Mann von allein redete, aber wenn dem nicht so war, dann hätte er auch kein Problem damit ihn nach Kirigakure zu schleifen und dort aus ihm rauszuholen, was los war. Zwar nicht die feine Art, aber wenn er als ANBU den Eindruck hatte es steckte eine Bedrohung dahinter wurden für gewöhnlich nicht allzu viele Fragen gestellt, selbst dann nicht, wenn er jemanden nur wegen Beobachtung und Flucht mitbrachte.
Nach oben Nach unten
Kiobashi Yuzuriha
●•· Twilight ❈ Princess ·•●
●•· Twilight ❈ Princess ·•●
avatar

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 26.07.13

Shinobi Akte
Alter: 35
Größe: 1.68
Besonderheit: Eine der sieben Schwertshinobi des Nebels

BeitragThema: Re: {Dorf} Toya   Mi März 09, 2016 4:11 pm

Yuzuriha konnte sich nicht vorstellen, warum dieser Typ ihnen nachstellte, sie kannte ihn noch nicht einmal, hatte ihn noch nie in ihrem Leben gesehen. Shin sprach wahre Worte aus. Er hatte sie alle an ihrem leckeren Frühstück gehindert, nicht nur Koko, aber vermutlich war dieser der verfressenste von ihnen Drein.
Sie stemmte die Hände in die Hüften und beugte sich etwas vor, mit den Füssen noch immer auf dem Balkongeländer balancierend schien das für sie absolut kein Problem darzustellen - selbst mit ihren Schuhen!
"Koko ist ein wirklich süsses, kleines Ding und ich mag Koko sehr.", sagte sie dann langsam als würde sie einem Kind etwas erklären, "Aber Koko ist sehr hungrig. Wenn du uns also keine nützlichen Informationen geben kannst, warum du vor uns weggelaufen bist, als ich dich angesprochen habe, dann lernst du andere Seiten von Koko kennen.", sie sah kurz zu Koko und lächelte, "Nicht wahr, mein Kleiner?", sie hoffte einfach, der Lemur würde begreifen, das er einfach mitspielen musste.
"Den wenn wir keine brauchbaren Infofrmationen bekommen, brauchen wir sie nicht mehr und da Koko noch nichts zu Essen hatte, nun ...", sie zuckte leicht mit den Schultern als sie dies aussprach und ihren Blick wieder zu dem Mann gleiten liess.
"A-also ... ich ...!", begann er erneut mit seinen Erklärungen und Yuzuriha atmete hörbar ein und wieder aus. Sie war genervt von diesem Typen, aber wer konnte es ihr auch übel nehmen?
"Jetzt beantworte endlich die Frage meines Partners!", schrie sie den Mann dann unerwartet laut an, welcher merklich zusammenzuckte und noch eingeschüchterter wirkte.
"Das war nur ... Nur ein Auftrag! Ich kenne Sie nicht, sie Beide nicht! Ich schwöre, ich wollte nichts Böses tun, wirklich! Bitte, bitte befehlen sie dem Tier nicht, mich zu essen, ja? Ich schmecke nicht, wirklich! Und ich wollte ihnen Beiden wirklich nichts tu.", rückte er dann mit der Wahrheit heraus und die Schwarzhaarige beruhigte sich wieder etwas. Dennoch blieben einige Fragen ungeklärt. Mit einem Sprung war sie neben Shin gelandet. Dieser feige Kerl musste immerhin nicht alles mitbekommen, was sie besprachen. Sie hielt eine Hand vor ihren Mund und murmelte dann zu Shin: "Was hälst du von der Sache? Seine feige Art könnte auch nur brilliante Schauspielkunst sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: {Dorf} Toya   Di März 15, 2016 11:12 am

Shin hätte nie gedacht, dass sein kleiner Lemur einen so gefährlichen Eindruck machen konnte, aber als Yuzuriha auch noch begann ihn als die eigentliche Bedrohung darzustellen, schaffte er es noch einmal gefährlicher auszusehen und dem Fremden eine gehörige Angst einzujagen wie es aussah. Der Kaguya musste sich ernsthaft zusammenreißen um beim Anblick des Mannes nicht in Gelächter auszubrechen. Dem Lemuren gefiel seine Rolle sichtlich, aber jeder der Koko etwas kannte wusste, dass der Lemur gar nicht in der Lage wäre einem Menschen ernsthaft irgendwas anzutun. Das Stottern des Mannes verriet jedoch ganz deutlich, dass der Fremde das nicht einmal annähernd ahnte und als Yuzuriha ihn dann auch noch anschrie, war es völlig um ihn Geschehen und er brach mit einem Wahl mit der Wahrheit heraus
Kaum hatte er geendet, landete Yuzuriha neben Shin und sprach einen Gedanken aus, den er auch schon gehabt hatte, aber er schüttelte nur unmerklich den Kopf: Nein, ich glaube eher nicht, dass das gespielt ist. Er scheint wirklich nur leichtes Geld durch viel zu simple Arbeit verdienen zu wollen. Die Frage ist wer steckt dahinter und warum ist er bei einer so einfachen Aufgabe nicht misstrauisch geworden, dass es vielleicht doch Probleme geben könnte. Shin dachte einen Moment nach, während Koko den Fremdem Mann weiterhin mit bösem Blick taxierte und jeden seiner Bewegungen aufmerksam folgte.
Langsam wanderte der Blick des Kaguyas wieder zu dem Mann: Also gut ich werde meinem kleinen Freund nicht befehlen dich zu fressen. Koko schaffte es tatsächlich enttäuscht auszusehen und Shin strich ihm tröstend über den Kopf: Allerdings bin ich noch nicht zufrieden und sagen wir mal du behältst dein Fleisch erst einmal nur vorläufig an deinen Knochen. Erzähl mir mehr über den Auftrag, wer hat ihn dir gegeben, was genau solltest du tun und wo solltest du deine Belohnung bekommen? Wenn ich zufrieden bin nutze ich dich vielleicht nur als Köder, wenn nicht dann könntest du doch noch als Mittagessen dieses Lemuren enden. Shin hatte absolut ruhig gesprochen, aber sein Tonfall hatte keinerlei Zweifel daran gelassen, dass er präzise Antworten ohne irgendwelche Ausflüchte wollte und sein leicht wahnsinniges Grinsen am Ende trug nicht unbedingt zur Beruhigung bei. Der Kaguya hatte genug von diesen Spielchen und normalerweise hätte er den Mann einfach nach Kiri geschliffen, aber es bestand noch Hoffnung, dass er sich in näherer Zukunft mit seinem Auftraggeber treffen sollte und in dem Fall mussten sie ihre Antworten schnell bekommen.
Nach oben Nach unten
Kiobashi Yuzuriha
●•· Twilight ❈ Princess ·•●
●•· Twilight ❈ Princess ·•●
avatar

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 26.07.13

Shinobi Akte
Alter: 35
Größe: 1.68
Besonderheit: Eine der sieben Schwertshinobi des Nebels

BeitragThema: Re: {Dorf} Toya   So Apr 03, 2016 1:27 pm

Wen Shin dachte, dass das nicht gespielt war, dann glaubte Yuzuriha ihm sofort. Auch sie bezweifelte, das dieses Gestottere bloss nur Theater war, den wen dem so war, dann wäre er ein wahrlich guter Schauspieler. Aber das traute sie diesem Idioten eigentlich nicht zu. Also nickte sie auch leicht. Shin stellte die richtigen Fragen. Wer mochte ihm solch einen Auftrag geben? Und vor allem, wie genau lautete der Auftrag?
Yuzuriha lehnte sich etwas nach vorne und streichelte Koko sanft über das kleine Köpfchen, während sie mit ihrem Blick den verängstigten Mann beobachtete. Es wirkte fast so, als würde sie dem Lemuren im nächsten Moment den Befehl geben, ihn anzugreifen. Der ängstliche Blick liess Yuzuriha lächeln, irgendwie genoss sie diesen Augenblick, diese Macht, die sie in diesem Moment über eine Person hatte. Sie stellte sich jedoch vor, es wäre Jemand anderes, Jemand, den sie aus tiefstem Herzen hasste und diese Vorstellung war noch um einiges befriedigender.
Einen Moment verharrte sie so, stillschweigend, die Hand auf Kokos Köpfchen, bevor sie aus ihren Gedanken in die Realität zurückkehrte, als Shin erklärte, dass er Koko keinen Befehl fürs Fressen gab. Der Kaguya übernahm damit die Wortführung und verlangte nach Antworten. Gezielte Fragen stellte er dem Fremden, der sichtlich erleichtert war, als er hörte, dass er sein Fleisch vorläufig behalten durfte. Yuzuriha grinste leicht. Auch sie musste sich Mühe geben, nicht lauthals loszulachen, bei diesem Anblick, vor allem wenn man beachtete, wie gut Koko bei diesem Schauspiel mitspielte. Ja, der kleine Lemur war wahrlich ein begnadeter Schauspieler. Yuzuriha beugte sich leicht zu dem Kleinen hin und flüsterte ihm ins Ohr: "Später kriegst du ganz viel zu essen, ja? Von mir höchstpersönlich und wen Shin was dagegen hat, bekommt ers mit mir zutun. Einverstanden, mein Kleiner?"

"A-also ... Ich kenne den Auftraggeber nicht, ich weiss nur, wann und wo ich morgen sein muss.", erklärte er dann und schluckte hart. Er schien Angst zu haben. Angst, das er zu wenig Informationen für die beiden hatte, die ihm ein fleischfressendes Äffchen auf den Hals hetzen wollten.
Als er in den Augen der Schwarzhaarigen sah, das diese Antwort noch nicht befriedigend war, fuhr er hastig weiter: "Ich sollte mich morgen bei Sonnenuntergang mit ihm treffen. D-Da ist ein grosser Baum, ausserhalb ... Ausserhalb des Dorfes. Er trägt alleine spezielle Blüten, die sonst kein Baum hier trägt. Ich ... Ich hab keine Ahnung was das für Blumen sind. Sie sind ... blassrosa, wurde mir gesagt. Da drunter. Da drunter sollte ich ihn treffen."
"Und weiter?"
"Das ist alles, ich schwöre es ..."
"Was solltest du ihm mitbringen? Wie lautet der verdammte Auftrag ...!", Yuzuriha wurde sichtlich ungehalten.
"Ich sollte nur mitteilen, was ich beobachtet habe. Ich sollte nur Sie beobachten.", bei diesen Worten deutete er auf Yuzuriha, "Das ist alles, ich schwöre es!"
Yuzuriha seufzte leise und liess sich auf ihr Hinterteil auf das Dach fallen, um bequemer sitzen zu können. Irgendwie ergab das keinen Sinn für sie.
"Was soll das bitte bringen? Wieso sollte Jemand an solchen Informationen Interesse besitzen?", diese Frage stellte sie mehr an Shin, als an den ängstlichen Mann, "was sollen wir tun? Den Kerl einfach nach Kirigakure mitnehmen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: {Dorf} Toya   

Nach oben Nach unten
 
{Dorf} Toya
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Dorf der Insel
» Draynor - Das kleine Dorf
» [Tal vor Tsuki] [kleines Dorf "Karuga"] [Wirtshaus "Der schwermütige Wolf"]
» Die Geschichte vom Düsterwald
» Das Dorf im Düsterwald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Tamashii no Utsuri :: RPG-Welt :: Mizu no Kuni :: Städte und Dörfer-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: