Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSo Jan 13, 2019 10:06 am von Yuki Akio

» Alte Stimmen erklingen
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeMo Okt 01, 2018 5:23 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 4:01 pm von Minami Sanako

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 3:23 pm von Minami Sanako

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDo Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDi Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 Die Nervensäge greift erneut an!

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDi März 11, 2014 9:06 am

Chakura danketsu shita [Vereintes Chakra]
Rang: B
Typ: Fûin | Unterstützend
Chakrakosten: Sehr Gering zur Siegelplatzierung | Gering für den Transport | anteilige Chakrakosten für angewandte Techniken
Voraussetzung: Fuin: Sunpo gyangu Teishi | Chakura yuzuri watashi
Beschreibung:
Bei dieser Technik handelt es sich um eine Idee von Kôhei, bei der er sich Hilfe von größeren Fûinmeistern geholt hat. Es handelt sich hierbei um eine Technik, die das Chakra verschiedener Siegelbesitzer vereint. Dabei wird ein ein Schleusensystem angewandt, was nur mit Hilfe von Kôheis Jikkukantechnik funktioniert. Das Siegel, welches auf dem Bauch des Besitzers platziert wird, kann vom Besitzer geöffnet oder geschlossen werden, um so die Chakraübertragung zu erlauben oder zu verbieten.
Ist der Übergang geöffnet, ist Kôhei der Host. Über ihn wird das Chakra verteilt. Nutzt ein Mitglied des Siegels ein Jutsu, wird zunächst Kôheis Chakra dafür verwendet. Danach wird ein Ausgleich von allen teilnehmenden Mitgliedern getätigt. Das Chakra ist nicht in der Luft aufspürbar, da es über die Raum-Zeit-Technik von Kôhei transportiert wird. Sensor Shinobi könnte aber auffallen, dass sich der Chakrapool merkwürdig verhält und das bei der Verwendung von Chakra fremdes Chakra in dem beobachteten Shinobi gelangt.

Verwendet ein Mitglied nun Chakra für eine Technik, wird der gleiche prozentuale Anteil von den Nutzern gespendet, der ihrem Anteil des gemeinsamen Chakrapools entspricht.
Alle Werte sollen nur zur Veranschaulichung dienen:
 

Außerdem besitzt die Technik weitere Besonderheiten.
1. Ohne Kôhei kann die Technik nicht verwendet werden.
2. Kôhei kann in dem Zeitraum, wo er das Siegel geöffnet hat, keine seiner Jikkukantechniken verwenden.
3. Sofern sich der Träger des Siegels nicht um eine Auflösung kümmert, durch etwa einen Siegelmeister oder einen anderen bewanderten Anwender der Fûin Analyse, bleibt das Siegel ein Leben lang.

Aussehen:
Die Nervensäge greift erneut an! 44


------------

Diese Technik würde ich gerne nach der Bijû-Versieglung erlernen. Das Ganze soll bevorzugt im IN stattfinden. Ein oder mehrere Fûin Spezialisten würde ich hinzuziehen, wobei ich noch schauen muss, wen ich letztlich hinzu ziehe.

Wortzahl technisch kann ich noch nichts genaueres sagen. Vorschläge sind daher gerne gesehen.
Nach oben Nach unten
Tamashii no Utsuri
Die Seele des Tamashii
Tamashii no Utsuri

Anzahl der Beiträge : 4585
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 7

Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDo März 13, 2014 8:23 pm

Wir bedauren, es so sagen zu müssen, doch dieses Jutsu müssen wir ablehnen. Wir haben uns darüber auseinander gesetzt und kamen zum Schluss, dass ein vereinter Chakrapool die Schwäche "Niedriger Chakrapool", der bei nicht wenigen Charakteren elementar ist, viel zu effektiv außer Kraft setzt. Suche dir bitte ein anderes Jutsu aus, das du lernen möchtest.


Darüber hinaus möchte ich noch etwas anmerken. Vorweg gesagt möchte ich dir damit nichts reinwürgen o.ä., sondern dich einfach auf Dinge aufmerksam machen, die dieses Jutsu auch so nicht annehmbar machen (falls du dir andere Jutsu ausdenken möchtest, die auf dem Prinzip von diesem hier basieren).

Da wäre beispielsweise, dass hier deine Jikuukan-Technik als Basis dienen soll. Diese jedoch funktioniert nur über dein Sharingan, welches in diesem Jutsu nicht von Belang ist. Würden wir das Jutsu prinzipiell erlauben (was nicht der Fall ist), bräuchte es da eher etwas wie Hiraishin no jutsu als Basis.

Es fehlt etwas wie eine Reichweiten-Angabe.

Lebenslange Haltbarkeit ist deutlich zuviel des Guten.

Du wirst es mit uns als Bewerter wesentlich leichter haben, wenn du nicht bloß Vorteile einbaust, sondern auch Nachteile und Schwachstellen, die durch taktische Gegner genutzt werden können, um das Jutsu zu bemerken und zu stören. Dies schafft nämlich erfahrungsgemäß nette Spielsituationen, und zum anderen wären wir solch universell einsetzbaren Jutsu dann auch deutlich aufgeschlossener.

MfG Epona
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDo März 13, 2014 8:52 pm

Schockierender Weise habe ich mir bereits etwas in der Richtung gedacht - wäre halt eine nette Sache gewesen, um lange Trainingseinheiten mit meinen Genin zu machen und durchaus auch für Missionen, damit z.B. die anstehende Mission einfacher für sie geworden wäre, ohne dass ich "groß" eingreifen müsste.

Aber ihr kennt mich ja, ich hab viele Karten im Ärmel Razz

Kami·sori
Rang: A
Typ: Offensiv | Ninjutsu
Chakrakosten: hoch
Voraussetzung: Hien
Beschreibung:
Dies ist eine Technik, die mehr oder minder auf Hien basiert. Zudem gibt es auch zwei Versionen der Technik.
Version 1:
Der Anwender nutzt einen Shuriken als Medium, in welchen er Fûtonchakra leitet. Aus den Schnittflächen im oder gegen den Uhrzeigersinn, strömt das Chakra und bringt den Shuriken in Rotation. Darüberhinaus strömt soviel Fûtonchakra hinaus, dass die Fläche des Shuriken auf 30cm Radius erweitert wird. Dieser Vorgang kann in binnen weniger Sekunden umgesetzt werden, was die Technik so gefährlich macht. Der Anwender kann den Shuriken werfen und in dem letzten Augenblick das Chakra in den Shuriken leiten, wodurch seine Fläche expandiert.
Durch das Fûtonchakra erhöht sich ebenfalls die Schneidefähigkeit, sodass der Shuriken mühelos durch Felsen und Baumstämme fährt.
Version 2:
Der Anwender verwendet kein Medium. Er hält die Handfläche geöffnet neben sich oder über sich und sammelt Fûtonchakra, welches er durch Konzentration in Rotation versetzt. Durch die fortwährende Rotation formt sich in wenigen Sekunden ein Diskus aus Fûtonchakra, der sogut wie keinen Luftwiderstand besitzt und dadurch extrem schnell durch die Luft geworfen werden kann. Die Erzeugung dauert in Etwa 3 - 4 Sekunden, was sie in der Erstellung aufwendiger macht, als Version 1. Dafür ist sie letztlich schneller, sobald sie einmal geworfen wurde. Es besteht auch die Möglichkeit mit jeder Hand einen solchen Diskus zu erschaffen. Der Radius beträgt ebenfalls 30cm.

Für beide Versionen gilt, dass sie einige Materialien zertrennen können. Holz, sowie Stein bilden keinerlei Problem für die Technik. Gewöhnliche Shinobiwaffen, wie Senbon, Shuriken und Kunai halten kurz gegen das Geschoss stand. Senbon sind nach 2 Sekunden durchtrennt, während Kunai bis zu 5 Sekunden standhalten, je nachdem wo sie getroffen werden. Bei Shuriken handelt es sich um eine Zwischenzeit. Katana können ebenfalls zerstört werden, sofern sie nicht Chakraleitend oder speziell abweisend wird. Jedoch ist hierfür ein mehrfacher Treffer nötig.
Insgesamt kann der Diskus eine Distanz von bis zu 200 m zurück legen, wobei er am Ende stark dem Boden entgegen fliegt. Auch ist die Rotation nicht mehr so hoch, wie noch zu beginn, wodurch die Schneidfähigkeit schlechter wird. Bei bis zu 100 Metern entsteht kein Verlust der Schneidfähigkeit, bei 150 Meter halten Kunai bis zu 10 Sekunden stand, bei 200 Metern 15 Sekunden.

Aussehen:
 

Worte: 1500 ?
Training Ingame


Zuletzt von Chinatsu Yuudai am Mo März 31, 2014 10:00 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tamashii no Utsuri
Die Seele des Tamashii
Tamashii no Utsuri

Anzahl der Beiträge : 4585
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 7

Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDi März 18, 2014 12:03 pm

Schockierenderweise denkst du dir schon sowas in der Richtung und versuchst trotzdem nichtmals, uns im Vornherein mit Schwachstellen o.ä. entgegen zu kommen.

---

Chakrakosten bitte raufsetzen auf Hoch, wenn schon Geschwindigkeit mit Durchschlagskraft kombiniert wird (Für Version 2: Hohe Chakrakosten pro Diskus).

MfG
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSa März 22, 2014 5:20 pm

Jawoll, geändert Smile
Nach oben Nach unten
Tamashii no Utsuri
Die Seele des Tamashii
Tamashii no Utsuri

Anzahl der Beiträge : 4585
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 7

Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSo März 23, 2014 9:18 am

Angenommen zum Ersten
Nach oben Nach unten
Kuroreiki Masao

Kuroreiki Masao

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 21.01.13
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 36 Jahre
Größe: 1,76m
Besonderheit: Resistenz

Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeSo März 23, 2014 10:14 am

*sägt am Ast*

An sich nicht schlecht, aber dennoch möchte ich noch eine Angabe zu "Stahl" etc. haben, wenn es beispielhaft auf ein Katana trifft, das gut mit vielen Schichten geschmiedet ist. Würde es ein wenig arg finden, wenn es alles zerteilt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDi März 25, 2014 2:20 pm

Habe es editiert. So besser?
Nach oben Nach unten
Kuroreiki Masao

Kuroreiki Masao

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 21.01.13
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 36 Jahre
Größe: 1,76m
Besonderheit: Resistenz

Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDi März 25, 2014 6:42 pm

Sou, erstmal danke fürs Edit^^

Muss dir aber leider sagen, dass es unglücklicherweise nun noch mehr Fragen aufgeworfen hat, als beantwortet wurden – und damit auch eine gewisse Problematik^^“

Und zwar war von Stein und Holz die Rede, dass es eben das durchschneidet und gut, vielleicht hätte man sofort darauf hinweisen sollen, aber wenn es nun alles „galant“ durchschneidet (bis auf die wenigen Ausnahmen) und das ungebremst, dann ist das recht derb – wenn ich das mal so sagen darf.
Heißt, du könntest mal eben 10 Häuser quer durchs Beet sensen und dir nebenbei nen schönen Tag machen oder was weiß ich alles noch zum Einsturz bringen. Ja, es ist stark. Ja, die Chakrakosten sind hoch, aber weder letztere noch der Rang, noch das „Schneideelement“ rechtfertigen das. Aber keine Sorge, würde das nun auch nicht ohne einen Kompromiss ankreiden::
Es kann durchschneiden, aber bei normalen Waffen ergo Stahl, gibt es noch einen Widerstand – es frisst sich sozusagen durch das Material, denn sonst haben wir gleich wieder diese schönen onehit-Wunder, die niemandes Interesse gerne wecken. Folglich bieten chakraleitende Waffen Schutz, wohingegen normale Waffen beschädigt werden, man aber noch eine Möglichkeit hat, dem zu entgehen. Wäre das in etwa deinem Sinne? Wüsste auch gerade nicht, wie wir das sonst klären könnten...

Weiterhin bräuchten wir noch eine Reichweite, denn auch wenn obiges entsprechend abgeändert werden würde, bliebe immer noch das Häuserproblem, als auch die Eindämmung der Geschwindigkeit, damit ein Gegner überhaupt noch reagieren kann (wie gesagt, onehits kommen immer schlecht).

Mal ein wenig herber zusammenfassend: Ohne dass ich nicht die ganzen Faktoren deines Jutsus kenne, kann ich dir leider kein Angenommen geben. Hatte es auch nochmal mit Epona darüber und es wird erwägt, das Angenommen zurückzuziehen (weil mittlerweile ja auch schon Diamanten in der Gleichung auftauchen, was zuvor nicht wirklich deutlich wurde).

Daher die Bitte an dich: Nochmal drüberschauen. Falls du weitere Vorschläge und Anmerkungen hast, kannst du damit gerne aufwarten und wir reden drüber, ansonsten lege ich das mal in deine eigentlich vertrauensvollen Hände^^

Falls das nun an mancher Stelle hart geklungen hat, tuts mir Leid. Wir spielen hier aber auch nicht Poker, sondern mit offenen Händen Wink

P.S.: Ohnehin wäre auch noch eine Frage: Wie genau würdest du das mit dem Zerbrechen und Diamant denn nochmal erklärt haben? Der Diamant zerbricht deinen Diskus oder umgekehrt? Stelle ich mir beides ein wenig schwer vor^^

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDi März 25, 2014 9:15 pm

Ohje, ohje - manchmal frage ich mich, wieso das Leben so schwer sein muss.

Vorweg erst einmal auf das P.S.: eingegangen. Ich wollte lediglich auf die Eigenschaft der Diamanten eingehen, dass sie nicht zerkratzt werden können, außer durch andere Diamanten. Ist ja nun einfach ein realer Faktor. Das bedeutet nur nicht, dass Diamanten unzerstörbar sind. Das war alles, was ich damit sagen wollte. Nicht, dass der Diskus einen Diamanten zerstören kann.


Dann wieder zum Anfang.
Wo bin ich auf Holz oder Stein eingegangen? Ich kann mich nicht ganz entsinnen. Wenn ich einfach eine größere Version eines Shuriken gewollt hätte, hätte ich auch einen Fumashuriken nehmen können.
Dass die Disks nicht durch X-Gebäude oder Verteidigungswalle dringen, war mir von Anfang an klar. In meiner Vorstellung sieht es so aus, dass die Disks sich abnutzen und schrumpfen, wie ein Sägeblatt. Trifft es auf ein Objekt kann es sich hindurch fressen, wird aber geschwächt / kleiner.
Stahl würde einen kurzen Schutz bieten, aber wir sind uns denke ich einig, dass ein Senbon oder ein Kunai keinen langen Schutz vor einer A-Rang Technik bieten sollte?
Eine Reichweite finde ich eigentlich nicht nötig. Für Techniken wie Karyuudan oder Housenka no Jutsu wird das schließlich auch nicht verlangt. Auch andere Techniken wie Fûton: Atsugai, die Häuser zum Einsturz bringen können, wurden dahingehend nicht geprüft.

Ein Angenommen zurück zu ziehen, empfinde ich als äußerst dreist. Muss ich einfach sagen. Wenn Epona bewertet und ihm nichts auffällt (oder nur wenig), wieso soll mir dann ein Angenommen weg genommen werden, wenn eh noch eine Bewertung aussteht? Tut mir leid, aber da finde ich es dreist, das überhaupt zu sagen. Welchen Sinn hat es, außer mich zu ärgern oder zu provozieren?

Auch von meiner Seite wird nicht gepokert, nur denke ich manche Sachen sind klar, ohne dass ich sie erwähnen muss. Wenn man mich einfach nicht fragt, dann ist das nicht meine Schuld.

Letztlich zusammengefasst: Wenn etwas nicht klar für dich ist (oder nachträglich auch für Epona, da er es in seiner Runde versäumt hat) dann fragt bitte komplett und zieht mir nicht nachträglich ein Angenommen ab oder dergleichen.
Nach oben Nach unten
Kuroreiki Masao

Kuroreiki Masao

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 21.01.13
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 36 Jahre
Größe: 1,76m
Besonderheit: Resistenz

Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeMi März 26, 2014 9:24 pm

Schade, aber dann will ich hier auch mal nicht viel vorweg nehmen, denn ich kann dir schon einmal folgende Stellungnahme von Epona geben:
Zitat :
Zum Zurückziehen des Angenommen: Ich bitte um Entschuldigung, dies sollte eigentlich nicht zur Eskalation führen, sondern eher ein Wink mit dem Zaunpfahl sein. Ich wollte dich - unbedacht auf ungünstige Art - darauf aufmerksam machen, dass du in dem Jutsu, welches ich annahm, namentlich Felsen und Baumstämme als durchschneidbar angabst. "Mit Leichtigkeit" zwar, das gebe ich zu, doch nach Felsbrocken folgt ja noch ne ganze Menge mehr (Eisen und Stahl allem voran).
Hatte also nicht wirklich erwartet, dass auf Rais Frage hin das Wort Diamant als Obergrenze kommen würde.
Erst auf Nachfrage hin scheinst du das, was du mit deinen Jutsu tun könntest, wirklich offen zu legen.

Ganz knapp: Es ist nicht unsere Aufgabe, alles aus deinem Jutsu hervorkitzeln zu müssen. Du selbst sollst formulieren, was es kann und wie gut es dies kann. Im Ingame gilt, was im Text steht, und nicht, was einfach nicht erwähnt wurde. Bei einem Jutsu, das dem Schneiden dient, musst du selbst angeben, inwieweit es auf Materialien wirkt, wenn du das wirklich bombensicher so haben willst.
Als Erinnerung: Wenn du ein Jutsu für etwas einsetzt, wofür es in der Beschreibung kein Beispiel gibt, hängt es von der Entscheidung des Spielleiters ab, ob die Sache funktioniert.
Ich denke, damit ist ziemlich alles gesagt, was deinen Umriss mit den Materialien im Sinne auf das Jutsu befasst und auch, wie wir zu diesem Angenommen stehen.
Das Durchschneiden - klar, man muss nicht untertreiben, um darauf zu kommen, das es sich um Senbon und Kunai als Ausnahmen handelt. Sicherleich werden diese nicht wirklich einen Widerstand aufweißen können. Was aber wichtiger ist, ist die Reichweite: Erst einmal sei angeführt, dass das zitiertes Atsugai Stein zum Bersten bringt und damit wird nicht auf Häuserkollonnen etc eingegangen. Allerdings müssen wir darüber nun wirklich kein Wort mehr verlieren, denn wir wollen uns das Leben nun nicht weiter schwer machen - liegt denke ich in beider Interesse. Gehen wir also auf die Definition Reichweite in dem Sinne ein, dass du erläutern sollst, wie tief es schneidet, bzw wann es in etwa den Schritten nach abstumpft.
Fakt: Formuliere das Jutsu direkt. Wir müssen wissen, was es kann und es nicht nur erahnen. Dazu noch mit einer Reichweite im Bezug darauf, wann und wo es abstumpft.

Das war es dann auch von meiner offiziellen Seite.

Was das "inoffizielle" betrifft, für das ich nun einmal in die Presche springe - man möge mir vergeben: Wir sind alle Menschen und können uns auch anständig benehmen. Das steht ganz außer Frage. Aber aus eben diesem Grund halte ich es nicht für richtig, teilweise in einem gewissen Maße auf etwas zu reagieren wenn doch bereits angedeutet wurde, dass es unter Umständen ein wenig hart klingt und es nicht so böse/provokativ/dreist gemeint ist, wie es sich liest. Das alles schürt nur Ärger, der sich wieder woanders aufbaut, wo keiner ihn haben möchte. An dieser Stelle möchte ich dir das nochmals vermitteln, denn ich lasse selbst viel durchgehen und ich denke auch, dass du es weißt - aber ich appelliere nun mehr oder weniger daran, dass du ein wenig mehr Vernunft an den Tag legst. Sollten noch weitere Fragen oder Probleme bestehen, kannst du dich gerne an mich wenden. Wir können uns ebenfalls gerne mal auf Skype unterhalten, um unbeabsichtige Spannungen zu glätten, aber so etwas gehört hier schlichtweg einfach nicht hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeMo März 31, 2014 10:00 am

Habe editiert.
Nach oben Nach unten
Kuroreiki Masao

Kuroreiki Masao

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 21.01.13
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 36 Jahre
Größe: 1,76m
Besonderheit: Resistenz

Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitimeDi Apr 01, 2014 6:22 pm

Super, vielen Dank Wink

Angenommen #2
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Nervensäge greift erneut an! Empty
BeitragThema: Re: Die Nervensäge greift erneut an!   Die Nervensäge greift erneut an! Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Die Nervensäge greift erneut an!
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Trainingspläne-
Gehe zu: