Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Abwesenheiten
So Jul 15, 2018 3:52 pm von Fudo Akari

» Mai Fudo abwesend
So Jul 15, 2018 7:46 am von Fudo Mai

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
Mo Jul 09, 2018 6:49 pm von Taiyo Ashe

» Vita Exitium
Sa Jul 07, 2018 10:11 pm von Gast

» [JInpei x Auraya] Meister und Schüler - eine Klinge die verbindet
Do Jul 05, 2018 1:09 pm von Ichibe Hisagi

» Trainingsplatz 1
Do Jul 05, 2018 11:55 am von Ichibe Hisagi

» Restaurant Shinobi
Do Jul 05, 2018 11:12 am von Nozomi

» Welcome to Fairy Tail!
So Jul 01, 2018 11:38 am von Aranami Shiori

» Ryosuke und co. nicht da
Sa Jun 30, 2018 11:05 am von Ishihara Ryosuke

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen | 
 

 Miaka bekommt auch mal ein Update

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Miaka bekommt auch mal ein Update   Mo Nov 23, 2015 11:37 am

So, ich wage mich mit der Dame auch einmal an das Training. xD

---------------------------------------


Kuchiyose no Jutsu [Technik der Geisterbeschwörung]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Jikûkan Ninjutsu l Unterstützung
Chakrakosten: niedrig - sehr hoch [je nach Beschwörung]
Voraussetzung: Pakt mit einem vertrauten Geist l Kuchiyose Schriftrolle
Beschreibung: Das Kuchiyose no Jutsu ist ein Jikûkan Ninjutsu [Zwischen Raum und Zeit-Ninjatechnik] mit dem man Objekte und Lebewesen, sogar Personen von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Für die Beschwörung von helfenden Tiergeistern ist ein Vertrag nötig, den man mit seinem eigenen Blut unterzeichnet. Um die Technik auszuführen muss der Anwender die nötigen Fingerzeichen formen und ein bisschen Blut von sich auf die Stelle geben, an der das Objekt oder Lebewesen erscheinen soll. Das Blut, das der Anwender auf die Beschwörungsstelle gibt, heißt Keiyaku no Keppan [Besiegelung eines Vertrages mit Blut]. Es dient als Opfer für die Beschwörung. Natürlich richtet sich auch der Chakraeinsatz nach Art und Größe des beschworenen Geistes. Ein kleines Kuchiyose, welches nun keine überragenden Techniken beherrscht, verbraucht bei der Anrufung weit weniger Chakra, als ein Großes, welches wohl nahezu unglaubliche Kräfte besitzt. Es ist auch möglich, durch Einsatz von Siegeln an verschiedenen Körperstellen Ningu zu beschwören. Die Anwendung des Jutsu endet, wenn der Nutzer seinen vertrauten Geist zurückpfeift oder die Verbindung der beiden gekappt wird.



Dieses hier soll es werden. Ich würde dafür 1500-2000 Wörter anschlagen (*hat kein Dunst was eine anständige Anzahl ist*)
Das beschworene Tier wäre ein Phönix.
Nach oben Nach unten
Tamashii no Utsuri
Die Seele des Tamashii
avatar

Anzahl der Beiträge : 4585
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 6

BeitragThema: Re: Miaka bekommt auch mal ein Update   Di Dez 01, 2015 4:43 pm

Awww, Phönixe.

Solche?
Spoiler:
 

Ja, ich weiß, es sind eigentlich Raptoren... in Ritterrüstungen.

Angenommen zum Ersten
Nach oben Nach unten
Kuroreiki Masao

avatar

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 21.01.13
Alter : 24

Shinobi Akte
Alter: 36 Jahre
Größe: 1,76m
Besonderheit: Resistenz

BeitragThema: Re: Miaka bekommt auch mal ein Update   Di Dez 01, 2015 6:48 pm

Angenommen #2
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Miaka bekommt auch mal ein Update   

Nach oben Nach unten
 
Miaka bekommt auch mal ein Update
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schmarotzer in Nadelstreifen WEGEBAU durch das Jobcenter gedacht für Hartz IV Empfänger bezahlt vom Jobcenter auf Kosten der Beitragszahler Zeitarbeitsfirmen profitieren auch davon Mißbrauch von Steuergeldern
» ~Das leben geht auch ohne dich weiter~
» Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist
» Kanan Jarrus - Auch auf das eigene Schiff?
» Herz kaputt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Trainingspläne-
Gehe zu: