Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSo Jan 13, 2019 10:06 am von Yuki Akio

» Alte Stimmen erklingen
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeMo Okt 01, 2018 5:23 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 4:01 pm von Minami Sanako

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 3:23 pm von Minami Sanako

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeDo Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeDi Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
[Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 [Kirigakure] Kaguya Clan

Nach unten 
AutorNachricht
Kaguya Shin
Mistborn Guardian
Mistborn Guardian
Kaguya Shin

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 08.10.16

[Kirigakure] Kaguya Clan Empty
BeitragThema: [Kirigakure] Kaguya Clan   [Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSa Okt 08, 2016 6:42 pm






Kaguya Clan





[Kirigakure] Kaguya Clan Kaguyasymbolywyof1auow



» Allgemeines


Wappen: Das Wappen der Kaguya besteht aus zwei roten Punkten, auch wenn kaum einer heute noch so genau weiß warum, oder ob der ursprüngliche Clan dies auch als sein Wappen getragen hat. Überliefert sind diese Punkte von Kimimaro, der sie auf seiner Stirn trug und so sind sie nach wieder Erscheinen des Clans zum Wappen geworden.

Alter: Im Allgemeinen ist der Clan bereits etwas über 300 Jahre alt. Nach dem Tod Kimimaros vor etwa 200 Jahren galt er jedoch lange Zeit als ausgestorben. Erst vor etwa 115 Jahren traten wieder einzelne Erben des Kekkei Genkais der Kaguya auf, aus denen sich der Clan wie er heute besteht in seiner alten Heimat Kirigakure entwickelte. Jedoch nun mehr als gleichberechtigte Mitbürger des Wasserreiches und nicht als Sklaven.

Geschichte: Wann und wie der Clan gegründet wurde ist bestenfalls eine Geschichte für Sagen und Legenden und nicht einmal mehr die Clanmitglieder könnten sagen wo sie herkommen, was aber auch daran liegen könnte, dass ihre Verbindung zum alten Clan kaum bis gar nicht vorhanden ist. Beginnen wir daher bei den Geschichten, die auch außerhalb des Clans den meisten bekannt sind. Zu der Hochzeit des Clans, jener Zeit in der es die meisten Mitglieder gab, waren die Kaguya gefangene Kirigakures. Die Shinobi des Wasserreiches fürchteten die Macht dieses Clans und sperrten sie weg. Außerhalb des Dorfes in ihrer eigenen Siedlung unter strenger Bewachung. Nur in Kriegszeiten wurden sie frei gelassen um für das Reich zu kämpfen. Kaum nötig ist es dabei wohl zu sagen, dass die Angehörigen dieses Clans nicht gerade glücklich waren so zu leben. So dürfte es auch kaum verwunden, dass lange Zeit schon in ihren Herzen der Wunsch nach Rache schwelte. Einem Wunsch, der später zu ihrem Verderben werden sollte. Irgendwann beschlossen die Kaguya, dass es an der Zeit war sich ihre Freiheit zu holen, indem sie Kirigakure angriffen. Nicht bedacht hatten sie dabei jedoch, dass sie nicht die einzigen Kämpfer im Wassereich sind und so standen sie der Streitmacht Mizu no Kunis gegenüber und wurden einer nach dem anderen getötet. Innerhalb einer Nacht wurde ein ganzer Clan ausgerottet, oder zumindest fast.

Ein Junge überlebte das Massaker. Kaguya Kimimaro, leidend an einer unbekannten Krankheit, hatte er die Hilfe von Orochimaru ersucht, einem Nukenin Konohagakures, der auf der Suche nach Unsterblichkeit war. Wer sollte ihm eher helfen können eine solche Krankheit zu besiegen. Dadurch war er beim Massaker des Clans nicht anwesend und überlebte. Allerdings auch nicht besonders lange. Zwar gelang es Orochimaru und seinem Helfer Yakushi Kabuto das Leben des jungen zu verlängern, aber nicht einmal sie konnten ein Gegenmittel gegen diese Krankheit finden. Stattdessen nutzten sie Kimimaro, genau wie es Kirigakure zuvor mit seinem ganzen Clan getan hatte als Waffe. Um Uchiha Sasuke sicher in Orochimarus Obhut zu bringen, sollte Kimimaro dessen Freund Uzumaki Naruto, den späteren Hokage aufhalten. Jedoch griff Rock Lee, ein genialer Taijutsukämpfer in den Kampf ein und ermöglichte Naruto somit Kimimaro zu entfliehen. Tatsächlich wäre es dem Kaguya wohl auch gelungen seinen Kontrahenten zu töten, wenn nicht Gaara, jener Mann der später ein legendärer Kazekage werden sollte aufgetaucht wäre und den Konohanin gerettet hätte. Im Laufe des Kampfes musste Kimimaro all seine Kraft aufbringen und war kurz davor beide Gegner auszuschalten, als ihn die Krankheit, deren Verlauf auch Kabuto nicht aufhalten konnte, dahin raffte und somit sowohl Lee als auch Gaara das Leben rettete.

Danach blieb es viele Jahre lang still um den Clan, der seine Knochen zum kämpfen nutzte, bis eine Frau einen Sohn gebar, der genau diese Fähigkeit besaß. Offensichtlich hatte das Gen, welches das Kekkei Genkai in sich trug die Jahre überdauert ohne jemals zum Vorschein zu kommen, doch nun war es soweit. Ein neuer Kaguya war geboren. In den folgenden Generationen wurden immer mehr Kinder mit diesen Fähigkeiten geboren und irgendwann schlossen sich die einzelnen Shinobi unter dem ersten der neuerwachten Kaguya wieder zu einem Clan zusammen. Nicht jedes ihrer Kinder sollte das Kekkei Genkai tragen, viel mehr würde es wohl nur ein kleiner Teil sein, der in der Lage ist seine Knochen zu nutzen, aber dennoch war der Clan wieder hergestellt und im Gegensatz zu ihren Vorfahren, verbrüderten sie sich mit Kirigakure und ihnen wurde sogar ein eigenes Viertel im Dorf zugestanden. Zwar werden sie von vielen immer noch misstrauisch beäugt, aber die letzten Jahre haben gezeigt, dass der Clan sich deutlich von seinen Vorfahren abhebt, auch wegen des äußerst harten Vorgehens gegen alle Clanmitglieder, die sich gegen das Dorf stellen. Niemand jagt einen Nukenin der Kaguya so verbissen wie sein eigener Clan.


Heimat: Sowohl der alte, als auch der neue Kaguya Clan sind in Mizu no Kuni beheimatet. Während jedoch der alte Clan etwas außerhalb in einem schwer bewachten Dorf unterkommen musste, ist der heutige Clan eine feste Größe innerhalb der Mauern des Ninjadorfes Kirigakure und besitzt dort ein eigenes, wenn auch eher kleines, Viertel.

Erster Auftritt: Der erste wirkliche Auftritt des Kaguya Clans, oder besser gesagt der erste Auftritt, der in den Geschichtsbüchern verzeichnet ist, ist der Angriff des Clans auf Kirigakure, von denen sie zuvor als Waffe missbraucht worden waren. Der Angriff schlug fehl und der gesamte Clan wurde dabei vernichtet, oder zumindest dachten man dies.



» Internes



Regierung: Der Kaguya Clan hat eine äußerst simple Regierung, keine großen Räte, keine Ältesten, lediglich ein auf Lebenszeit gewähltes Oberhaupt. Im Gegensatz zu vielen anderen Clans ist er jedoch kein unumstößlicher Herrscher, sondern viel mehr ein Richter und Berater. Durch die geringe Größe des Clans werden die meisten Dinge basisdemokratisch abgewickelt und lediglich in Streitfällen das Oberhaupt angerufen. Außerdem ist das Oberhaupt im Kampffall der Anführer der Kämpfer des Clans, sofern vom Dorf nichts anderes verfügt wurde.

Clanoberhaupt:
Kaguya Shin (Infos werden nachgetragen)

Mitglieder:

  • Kaguya Shin


Besondere, ehemalige Mitglieder:Das wohl einzige, über seine Zeit hinaus bekannte, Mitglied des Kaguya Clans ist Kimimaro Kaguya, jener Shinobi, der das Massaker seines Clans aufgrund von Abwesenheit überlebte und sich Orochimaru anschloss. Darüber hinaus war er für eine weitere Verzögerung der Verfolgung Sasukes verantwortlich und kämpfte erst gegen Naruto, dann gegen Lee und zuletzt gegen Lee und Gaara gemeinsam. Nur seiner geheimnisvollen Krankheit ist es verschuldet, dass er die beiden nicht besiegen konnte und starb. Nun ja wobei letzteres vermutlich ohne seine Krankheit bereits beim Massaker der Fall gewesen wäre. Ein wirkliches Erbe hat er dem Clan nicht hinterlassen, aber durch seine Verbindung zum legendären Helden Naruto Uzumaki ist er das einzige Mitglied, dessen Name heute noch bekannt ist.


» Religion


Religionsform: Die Kaguya glauben, dass irgendwann ein riesiger Hundegott kommen und die Knochen aller Menschen aus ihren Körpern buddeln wird. Naja gut vielleicht glauben sie auch einfach an nichts bestimmtes. Es ist jedem Mitglied gestattet an das zu glauben, was es möchte, solange dies nicht im Widerspruch zum friedlichen Zusammenleben mit Clan und Dorf steht – mit einem Jashinisten hätte man also durchaus so seine Probleme.

Rituale: Einmal im Jahr wird ein ritueller Tanz aufgeführt bei dem jeder Kaguya einen Knochen seines Körpers dem Hundegott...okay genug mit dem Blödsinn, keine spezielle Religion, keine besonderen Rituale, nichts was irgendwie erwähnenswert wäre in spiritueller Hinsicht.

Besondere Orte: Shiti no Hakkotsu („Stadt der Knochen“): Dieser Ort ist der wohl einzige, der für die Kaguya eine Bedeutung hat. Zwar schaffte man es nicht sich auf einen Feiertag zu einigen, aber die Ruinen des zerstörten Dorfes der alten Kaguya dient dem Clan als Mahnmal für die Vergangenheit und jeder Kaguya wird im Laufe seiner Ausbildung mindestens einmal diesen Ort besuchen und die Geschichte seiner Vorfahren hören.

Besondere Feiertage: Auch besondere Feiertage gibt es bei den Kaguya nicht. Eine Zeit lang kam zwar eine Bewegung auf, die den Tag der Vernichtung des alten Clans als Gedenktag einführen wollte um daran zu erinnern, dass so etwas nie wieder geschehen darf, da jedoch keiner den Tag wusste und man sich auf kein Datum einigen konnte, wurde diese Idee schnell wieder verworfen.


» Bluterbe/Kekkei Genkai


Das Kekkei Genkai des Kaguya Clans nennt sich Shikotsumyaku („Lebloser Knochenpuls“) und beschreibt grob gesagt die Fähigkeit seine eigenen Knochen zu manipulieren. Das heißt in Form, Größe und Härte zu verändern, aber auch komplette Knochen wachsen zu lassen. Dabei ist es möglich die Knochen so hart werden zu lassen,dass physische Krafteinwirkungen sie nahezu nicht mehr beschädigen können. Außerdem ist es möglich Knochen aus dem Körper hinaus und außerhalb des Körpers wachsen zu lassen, was dieser Technik eine enorme Vielfalt verleiht. Zuletzt ist diesem Kekkei Genkai noch die Fähigkeit gegeben körpereigenes Gewebe zu regenerieren. Eine Fähigkeit ohne die ein Kaguya beim Nutzen seiner Knochentechniken wohl sehr schnell dem Blutverlust durch die Wunden erliegen würde. Nichtsdestotrotz bleibt natürlich der Schmerz durch den Einsatz der Technik.


» Besondere Voraussetzungen



Gleich vorweg: Ich möchte niemandem aus persönlichen Gründen verbieten einen Kaguya zu spielen, oder ihm aus persönlichen Gründen einen Platz im Clan verwehren, daher ist vom Prinzip her keine Erlaubnis von mir notwendig um einen Kaguya zu spielen. Dennoch möchte ich an dieser Stelle darum bitten, dass ihr kurz mit mir in Verbindung tretet, damit euer Konzept am Ende auch zur Idee des Clans passt. Darüber hinaus gibt es aber natürlich auch einige Voraussetzungen, die für alle gelten:


  • Insgesamt sind 5 Kaguya mit dem Kekkei Genkai des Clans möglich. Weitere Charaktere im Clan sind möglich, dürfen dann aber nicht das Kekkei Genkai besitzen. Der Clan ist nicht besonders groß und das soll auch im Rollenspiel ersichtlich werden.
  • Ein Kaguya mit dem Kekkei Genkai des Clans ist nicht in der Lage ein Element zu erlernen.
  • Nukenin sind nur mit guter Geschichte möglich. Durch seine Vergangenheit ist der Clan in dieser Hinsicht gebrandmarkt und sorgt da selbst sehr für Ordnung. Daher müsst ihr, auch wenn ihr im Rollenspiel Nukenin werdet, damit rechnen, dass ihr mit aller Macht gejagt werdet.
  • Geburtsort eures Charakters muss zwangsläufig Kirigakure sein und ein Aufenthalt außerhalb Kirigakures ist nur als Missing Nin möglich. Freie Shinobi sind nicht möglich.
  • Da den Kindern im Clan bereits in ganz jungen Jahren beigebracht wird mit ihrem Erbe umzugehen, darf Taijutsu keine Schwäche sein.
  • Solltet ihr eigene Jutsu schreiben, sollten diese in der Regel in den Clan übernommen werden. Ausnahme hiervon sind hochrangige Signaturjutsu eures Charakters. Selbstverständlich ist es jedoch erlaubt, wenn euer Charakter das Jutsu selbst erfunden hat zu verlangen, dass erklärt wird, wie es erlernt wurde. Grundsätzlich sollte jedoch eine Bereitschaft da sein Jutsu innerhalb des Clans auch weiterzugeben.




» Clanjutsus


Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Kaguya Shin
Mistborn Guardian
Mistborn Guardian
Kaguya Shin

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 08.10.16

[Kirigakure] Kaguya Clan Empty
BeitragThema: Re: [Kirigakure] Kaguya Clan   [Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSa Okt 08, 2016 6:43 pm

Sooo da ist er wieder, an die neue Schablone angepasst, kurze Notiz zum Wappen hinzugefügt und eine winzige Ergänzung, was die Voraussetzungen in Bezug auf selbsterfundene Jutsu hinzugefügt. Ansonsten sollte eigentlich alles beim alten geblieben sein.

Lg
Paul
Nach oben Nach unten
Tamashii no Utsuri
Die Seele des Tamashii
Tamashii no Utsuri

Anzahl der Beiträge : 4585
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 7

[Kirigakure] Kaguya Clan Empty
BeitragThema: Re: [Kirigakure] Kaguya Clan   [Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSa Okt 15, 2016 3:19 pm

Alles klar

Angenommen zum Ersten
Nach oben Nach unten
Ishihara Ryosuke

Ishihara Ryosuke

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 27.03.15

Shinobi Akte
Alter: 32 Jahre alt
Größe: 1,88
Besonderheit: Workaholic

[Kirigakure] Kaguya Clan Empty
BeitragThema: Re: [Kirigakure] Kaguya Clan   [Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitimeSa Okt 15, 2016 7:52 pm

Und Angenommen zum 2. Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[Kirigakure] Kaguya Clan Empty
BeitragThema: Re: [Kirigakure] Kaguya Clan   [Kirigakure] Kaguya Clan Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
[Kirigakure] Kaguya Clan
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Clans :: Kirigakure-
Gehe zu: