Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSo Jan 13, 2019 10:06 am von Yuki Akio

» Alte Stimmen erklingen
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeMo Okt 01, 2018 5:23 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 4:01 pm von Minami Sanako

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 3:23 pm von Minami Sanako

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeDo Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeDi Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeMo März 06, 2017 5:52 pm






Kanbara

Sachiko





[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Tumblr_mznj6xD0Dj1s68sx0o1_500


“I’m fine with being a monster. I’m fine with having fake emotions. But I’ll protect Everyone. Because I am me! Even if I’m just a fake… To me, I’m the only… real one!"


» Erscheinungsbild


Sachikos´s Augen werden oft als die Augen des Todes genannt und haben eine blaue helle Farbe, doch wirken sie nur auf Unbekannte wie tödliche Augen, wegen der hellen Farbe, doch wenn man sie wirklich kennt, erkennt man da ihren wahren Charakter, denn diese Augen haben eher eine kindliche und schüchterne Wirkung auf diese Personen, die sie kennen. Die junge Frau hat lange gelockte blaue Haare, wobei sie an der Spitze eher eine Cyanfarbe haben. Sie trägt an sich ihre Haare immer offen, weswegen sie lang sind, auch wenn es nur einige CM über der Brust geht, jedoch hat sie nie wirklich darüber nachgedacht die Haare anders zu tragen, auch wenn man sie nicht wirklich erkennt durch die Kapuze. Jedoch wäre sie auch ziemlich experimentierfreudig, wenn es mal um eine Haarveränderung geht. Sie ist 1.48m groß und hat eine durchschnittliche Körpergröße für ihr Alter, vielleicht ist sie sogar etwas größer als andere Kinder in ihrem Alter. Man sollte sie einfach nicht immer Unterschätzen. Sie hat eine durchschnittliche Körperfigur in der Hinsicht.
Besonderheiten sind nur das sie gerne ihr Gesicht unter ihrer Kapuze versteckt, weil sie auch ziemlich schüchtern wirkt und hat immer ihre Handpuppe dabei. Sie legt ihn kaum ab, denn es ist eine Handpuppe und was sollte sie uach noch machen können, außer Sachiko ihre Sicherheit schenken.

Ihr Stil ist etwas Einzigartig und für viele ziemlich außergewöhnlich, jedenfalls der obere Teil, denn sie trägt erst einmal ein weißes Kleid, was pinke Musterungen hat, jedenfalls ist es oberhalb mit pinken Bändern geschnürt. Sie trägt darüber einen grünen (Regen-) Mantel mit süßen grünen Stiefeln, wobei sie unter den Stiefel pinke Socken trägt. Die Besonders an den (Regen-)Mantel ist das dieses ziemlich extravagant Aussieht, denn in der Hinsicht ähnelt ihre Jacke einem Hasen und hat eine mittelalterliche Musterung.
Die Kapuze trägt sie immer auf ihrem Kopf und versteckt oft ihr Gesicht vor anderen, besonders wenn sie ziemlich Verlegen erscheint. An dem Mantel sieht man einen kleinen Bommel, weswegen das Hasen aussehen immer mehr in  Vordergrund steht, besonders durch die Kapuze, die auch Hasenohren hat. Alles in einem ist es ein ziemlich besonderes Aussehen und man sieht sie kaum in anderen Klamotten.

Jedoch besitzt diese Dame auch ein besonders Outfit, was sie nicht immer an hat, sondern nur Speziell bei Missionen und großen Aufgaben, auch wenn sie im ersten auch perfekt kämpfen könnte, aber dafür hat sie ein spezielles Mission´s Outfit (Bitte das Lilane einfach sich in den Blautönen vorstellen). Dies weicht sehr von ihrem eigentlichen Outfit ab, denn das ist eine ziemliche gute Kleidung für eine junge Shinobi, wenn diese auf Reisen ist. Es besteht aus einem schwarzen Top, was bei Missionen in einer kalten Umgebung durch ein enges schwarzes Langarmshirt ersetzt werden könnte. Darüber trägt sie eine lange blaue dünne Jacke mit einem hohen Kragen, wobei sie noch eine zweite Jacke in der Art besitzt, die eine Kapuze hat, doch bevorzugt sie die Jacke mit dem Kragen.

Die Jacke trägt sie meistens offen, doch kann diese auch geschlossen werden bis zum Anschlag des Kragens. An ihren Armen trägt sie Armstukpen, wobei sie Rechts mit einem schwarzen Handschuh drüber sind und bis leicht über den Ellenbogen und links mit einem dunkel blauen Netzstrumpfband bis kurz unter den Ellenbogen geht. Als Unterteil hat sie eine schwarze Shorts, wo ihr Top oder Langarmshirt hineingestopft wurde, um nicht rumzuflattern. Um diese Hose herum hat sie einen blauen Gürtel, wo die Hintertasche der kleinen Dame steckt mit den Kleinigkeiten. Als nächstes hat sie am rechten Bein einen kleinen Verband und darüber ihre kleine Kunaitasche. Die Bandage hilft ein wenig die Scheuerung am Bein zu vermeiden und somit Verletzungen der Haut zu vermeiden. Nun kommen wir zu den Beinen, denn dort trägt sie bis über die Knielange blaue Strümpfe mit einem schwarzen Bund. Darüber trägt sie grau-schwarze Ninjaschuhe, die auch etwas über die Knie hinaus gehen. Diese Schuhe haben einen dezenten blauen Streifen. Bei diesem Outfit ist ihr Haar zu einem Pferdeschwanz geflochten.


» Basisinformation


Name:
Kanbara ist der Familienname der Familie. Es ist kein Name von einem besonderen Clan oder so etwas, sondern einfach ein schlichter Name, der einfach zu allen passen könnte. Sie ist Zufrieden in keinem großen Clan geboren worden zu sein.

Vorname:
Der Vornamen der kleinen Dame ist Sachiko. Übersetzt heißt der Name: Kind des Glücks, dadurch das Sachi Glück oder Segen heißt, da Ko bedeutet Kind und so setzt sich eben Sachiko zusammen aus dem Kind des Glücks. Bis jetzt hat sich ihr Name noch nicht bewahrheitet.

Ab und zu bekommt sie durch ihr Aussehen jedoch den Spitznamen Hermit oder Usagi, was beide Andeutungen auf Hase sind, aber das sind keine speziellen Vornamen, sondern nur Spitznamen.

Alter:
Wie alt die junge Dame ist? Wollt ihr es wirklich Wissen? Na Gut! Sie ist das jüngste Kind im Haus und das mit jungen 12 Jahren. Sie ist somit wie erwähnt das jüngste und letzte Kind der Kanbara Familie.

Rang:
Kurz nachdem sie den Hachibi bekommen hat, hat es die kleine Dame geschafft den Rang des Genin zu erreichen. Das war eine harte Arbeit für sie, da sie schon indirekt ziemlich unter Druck bei solchen Dingen steht. Naja.. Nun hat sie den Rang und freut sich irgendwann weiter aufzusteigen, doch das erfordert viel Arbeit.

Geschlecht:
Also wenn man das nicht sehen kann was sie ist! Naja für welche die es wohl nicht erkennen erkläre ich nur einmal was sie ist! Kanbara Sachiko ist ein waschechtes *hust*flachbrüstiges*Hust* Mädchen.

Geburtsort:
Also der Geburtsort der kleinen war in einem kleinen abgelegenen Dorf im Wasser-Reich. Es war wirklich ein sehr kleines Dorf und sie zog direkt nach der Geburt um.

Wohnort:
Nun lebt sie gefühlt ihr Lebenlang in Kirigakure des Wasser-Reiches. Dort hat sie bis jetzt wirklich Freunde gehabt..., auch wenn sie nicht so oft mit ihnen redete. Sie ist ja auch kein redseliger Mensch.

Clan: /

Familie:
Familie:
 


» Persönliches


Auftreten:
Im normalen Leben ist die junge Dame eigentlich ziemlich zurückhaltend und hat ein ziemlich unsicheres Auftreten in der Öffentlichkeit. Sie geht ziemlich zurückgezogen in der Kapuze durch die Straßen und versteckt ihre Hände in ihre Tasche und schaut meistens auf den Boden. Wenn sie Jemanden Respekt zollt oder vor Jemanden steht der sie mal zurecht weißt hat sie eine ganz andere Haltung, denn dann ist sie vor Angespanntheit ziemlich Kerzengerade. Sie versteift sich dann total und versucht das irgendwie über sich ergehen zu lassen. So hält sie sich meistens respektvoll im Hintergrung.
Allgemein hat sie eine ziemlich ruhige Stimme und redet jeden ziemlich respektvoll an und fährt wenig aus ihrer Haut, egal ob man sie mobbt oder nicht. Sie würde sich nie wehren gegen doofe Sprüche oder wenn man sie meidet. Wenn sie Jemanden kennt und mit ihm zufällig befreundet ist, bekommt sie eine etwas lockere Haltung. Sie redet etwas mehr und unbefangen, doch bis jetzt hat sie eher diese ausschließende Haltung an sich. Vor neuen Freunde versucht sie mehr zu Reden, doch hat sie dieses noch nicht drauf und stockt beim Ansprechen immer. Wenn sie in einem Team zusammen ist, hat sie die selbe Haltung wie oben erwähnt, doch könnte sich diese Haltung mit der Zeit lockern.

Persönlichkeit:
Das kleine Mädchen, namens Sachiko Kanbara kann man schon mit wenigen Worten beschreiben. Von Grund auf kann man kurz sagen das sie ziemlich schüchtern und zurückhaltend gegenüber Fremde, Freunde und Familie ist, besonders aber eben bei Fremden und Freunde die sie gerade kennenlernt. Meistens traut sie sich nie zu Jemanden etwas zu sagen und wenn sie in ein Gespräch verwickelt wird findet sie sofort keine Worte und versteckt sich zu Beginn in ihrer kleinen Hasenkapuze, besonders weil sie Rot anläuft. Nachdem sie das getan hat, spricht sie dann auch ab und einige Worte in der Hinsicht, auch wenn es nicht so viele Worte sind.

Für die kleine Dame war der älteste Bruder und die Mutter der Familie die wichtigsten Familienmitglieder, denn ihre Schwester ärgern sie immer und machen sie runter und die anderen Brüder sind immer so beschäftigt, wobei einer nur indirekt und unterschwellig ihr Aufmerksamkeit schenkt und zwar wenn er mitbekommt wenn sie von anderen gemobbt  wird (Auf körperliche Ebene) und vom Vater wird sie kaum beachtet, aber das heißt nicht das Sachiko ihre Familie hasst, sondern auch durch diese Aufzählung hat sie sehr viele liebevolle Gefühle ihnen gegenüber, auch wenn sie wohl das Lächeln und Lachen nur vortäuscht um ihnen keinen Frust zu machen. Sie will Niemanden irgendwie Sorgen bereitet und so fälscht sie oft ihre Gefühle und das obwohl sie es eigentlich in den jungen Jahren nicht wollte, aber sie musste es eben lernen.

Sie misstraute, auch wenn sie nur ein kleines Kind ist, jeden und konnte schwer Freundschaften schließen, weswegen sie die Zeit in der Akademie wohl auch genossen hatte, denn dort konnte sie auch alleine sein. Sie verlangt nie mehr, als das was sie zum Leben braucht und ist daher auch ein ziemlich bescheidenes Mädchen und gibt eher mehr, als das sie etwas nimmt. Sie selber sieht sich seit kurzem als Monster, da sie „auserwählt“ wurde die Trägerin des Hachibis zu sein und so die Leute sie mehr meiden würde, doch würde sie Menschen, selbst wenn man es ihr direkt sagen würde, helfen und ihnen Treu beiseite stehen, egal ob diese sie vorher gemobbt haben oder nicht. Um andere Menschen kein weiteres unbehagen zu bringen, wie sie es mit ihrer Existenz schon macht, täuscht sie ihre Emotionen ab und zu vor und selbst wenn sie weinen wollen würde, würde sie es nicht tun.

Sachiko ist ein sehr entscheidendes Mädchen, auch wenn sie nicht sofort ihre Meinung sagt, hat sie in ihrem Kopf den Weg und denkt geht sie auch, wie zum Beispiel bewusst ihre Gefühle zu verstecken und vorzutäuschen. In Ausweglosen Situationen versucht sie meistens hinaus zu kommen, doch würde sie wohl Anfangs aussehen als würde sie nachgeben, aber meistens ist es nur ein kleines Schauspiel. An sich weiß man nie wie sie reagiert, da es auf die Situation der kleinen Dame ankommt. Wenn man jedoch das Mädchen wirklich kennen lernt und sie einen ins Herz geschlossen hat und sie den Gegenüber, dann ist sie ein sehr lebensfrohes Mädchen, was gerne Lacht und weint, weil sie weiß das sie dann ihre Gefühle nicht nur faken oder anpassen muss, sondern offen sein kann.

Das einzige wo sie wirklich offen reden kann ist, wenn sie ihre Hasenhandpuppe, von ihrer Mutter gemacht, dabei hat. Da traut sie sich indirekt durch diese Puppe zu spreche, was wohl nicht oft vorkommt, aber wenn es vorkommt kann man nie wissen wie direkt und offen diese eine kleine Handpuppe ist. Jedoch passiert es nur, wenn sie gerade Zeit hat und somit die Freizeit in der Stadt genießt, wenn sie mal Spaß hat, aber diese Handpuppe ist dann komplett verdreht.

Vorlieben:
*Wasser/Regen
Die kleine Dame liebt es im Wasser zu sein und auch im Regen herumzuspielen. Das Wasser gibt ihr eben einen Halt im Leben und meistens hat der Regen auch einen traurigen Aspekt der kleinen Dame, denn dort sieht Niemand wenn sie mal weint. Es ist also eine eher negative Vorliebe und zu gleich auch eine beruhigende Vorliebe. Es ist also ein zweischneidiges Schwert für die kleine Dame.

*Ihren ältesten Bruder
Ihren ältesten Bruder liebt die kleine Dame so sehr. Nicht in Sinne von romantischer Liebe, sondern eher eine Bruderliebe, denn Sachiko bewundert ihn auf jeden Fall, auch wenn er bis langen nicht zu Hause war, weil er seit zwei Jahren verschollen ist.

*Malen
Was sie ab und zu gerne macht, macht sie Hobbymäßig gerne malen. Sie ist keine perfekte Malerin, aber sie malt gerne vor sich hin, um mal ihre Nerven etwas zu beruhigen. Sie hat nämlich in der Hinsicht ziemlich schwache nerven und musst ihren Frust irgendwie abbauen.

*Ihre Hasenpuppe
Ihre kleine Hasenhandpuppe ist eine gewöhnliche Puppe, die ihre Mutter für sie damals genäht hat. Durch diese spricht Sachiko Kanbara sich alles von ihrer Seele. Es ist wie ihre offene Persönlichkeit, aber natürlich spricht ihre Puppe nicht wirklich, denn sie lernte Bauchrednern und redet somit selber, nur eben durch die Hasenhandpuppe.

Abneigungen:
*Hachibi
Warum sie den Hachibi nicht leiden kann? Es ist nicht einmal weil er eine Bestie ist oder indirekt ihren Körper benutzt und ausnutzt.. NEIN! Es liegt daran das sie irgendwie seine Stimme ab und zu im Kopf hört und ihn nicht leiden kann. Bis jetzt passierte das sehr wenig, aber wenn es passierte, machte er sie meistens runter und verglich sie immer mit den Anderen, da sie niemals so sein würde wie die großen Ninja vor ihr, die ihn in sich trugen und so weiter. Schon irgendwie seltsam, aber sie hasst es einfach wie die Pest.

*Insekten
Warum ich dieses in Abneigungen hineinschreibe? Weil sie Insekten überhaupt nicht leiden kann. Sie hat panische Angst vor ihnen und geht innerlich total an die Decke, wenn sie eines sieht. Von Außen bekommt man es nicht mit, da sie nur rot anläuft und dann ziemlich versteift ist. Ja es ist wirklich ein seltsames Bild, wenn man sie in einem panischen Moment erlebt, denn sie ist dieser ttillschweigende Typ von Außen und von Innen ein ziemlich hektischer Charakter und würde durchdrehen.

*Finsternis
Sie hat Angst in der Dunkelheit zu sein und manchmal wenn sie alleine ist und dann auch in der Finsternis, weint sie manchmal, weswegen sie so lange nicht mehr draußen bleibt und sich meistens in der Nacht im Haus befindet. Sollte sie in der Hinsicht mit dem Team draußen hat, versucht sie sich meistens in Teamnähe aufzuhalten, damit sie nicht in der Hinsicht alleine bleibt und etwas weniger Angst im Dunkeln hat.

*Machos
Auch wenn sie ein kleines Mädchen ist, hasst sie Machos so wirklich. Sie hasst es wenn irgendwelche Jungs in ihrem Alter ankommen und meinen alles besser zu wissen. Klar würde sie diese Personen in der Hinsicht auch helfen, aber dennoch hat die junge Dame eine abneigung gegen solchen Typen über und versucht den Kontakt zu meiden, aber selbst wenn diese in der Not wären, würde sie keine Mühe scheuen und sich für diese Person opfern. Sie ist nämlich kein Mistkerl.

Besonderheiten:
>Ihr Hasenkostüm
>Jinchuuriki des Hachibis
>Eine Hasenpuppe


» Fähigkeitsdaten


Chakraelement:
Suiton (aktiv) & Doton (Noch inaktiv)

Stärken:
*Mitgefühl
Auch wenn es keine wirkliche Stärke ist, erwähne ich es, denn egal wer ihr etwas antut in Sinne von Beleidigungen oder Körperlichen, würde sie sofort jedem helfen, auch alleine ihre Mobber. Sie würde nie Jemanden in Stich lassen und lässt somit ihre Prinzipien nicht im Stich. Sie würde jeden Beschützen und Mitgefühl schenken, wenn dies im Ermessen des möglichen liegt.

*Chakrapool
Sachiko hat durch ihre leichte Genetik durch den Vater und auch durch den Vater einen etwas größeren Chakrapool. Der ist nicht überdimensional Größer als bei anderen, aber sie hat schon einen guten Zugriff auf diesen Pool und doch passiert es wirklich selten, wenn diese kleine Dame mal Chakralos ist. Besonders weil sie versucht nicht alles mit dem Kämpfen zu lösen.

*Ninjutsu
Auch wenn das Potenzial noch groß bei Sachiko ist, hat die kleine Hasendame eine große Begabung im Bereich des Ninjutsu, besonders mit dem Suiton Jutsus, wo sie schon sehr früh etwas beigebracht bekommen hat von ihrer Mutter, als diese noch lebte.

*Geschwindigkeit
Sie ist definitiv ziemlich schnell. Sie hat schon früh gelernt meistens schneller als die Anderen zu sein, aber meistens liegt es daran das ihre Familie oft Familienrennen gemacht haben, als die Mutter noch lebte und so wurde sie als kleines Mädchen, wo sie mit machen musste, ziemlich gedrillt schneller zu sein. Das besonders weil sie das jüngste Kind ist wurde sie nicht geschont.

Mittelmäßig:
*Körperkraft
Ich habe die Körperkraft eher so im mittleren Bereich eingeteilt, weil ich denke das sie viel Kraft hinter ihrer Schlägen hat, doch muss sie das meiste eben noch erlernen damit umzugehen und sich bewusst werden das sie mehr kann. Durch das frühe Training im Bereich des Taijutsus hat sie auch viel aufgebaut. Dies wird sich jedoch eben erst wirklich alles im Training zeigen, wenn sie aktiv nun als Genin mehr und mehr trainiert.

*Chakrakontrolle
Diese Fähigkeiten hat sie schon früh in der Familie gelernt, besonders da ihr Vater ein Arzt ist und er intensive Chakrakontrolle haben muss, will er dieses Wissen auch an seine Kinder weiter geben. So lernte sie eben schon früüh damit umzugehen, auch wenn diese Zeit, wo sie es lernen musste wirklich die schlimmste Zeit in ihrem Leben war, aber nun kann sie es wirklich gut... Zwar nicht perfekt, aber eben einigermaßen gut.

*Teamfähigkeit
Sie ist eigentlich eine gute Teamspielerin, doch ist sie durch ihr Charakter auch nicht im Team durchsetzungsfähig. Klar hat sie ihren eigenen Kopf und macht auch das was sie für richtig hält, wenn diese Idee wirklich einen helfen sollte, aber sonst ist sie eine die sich von anderen sagen lässt was sie tun muss. Sollte jedoch das Gesagte etwas falsches sein und gegen die Prinzipien von Sachiko sein, dann würde sie es sich auch nicht zutrauen es zu tun. Deswegen ist sie eben aus mehreren Gründen mittelmäßig im Bereich der Teamarbeit.

*Geschicklichkeit
Da sie Schnell und Klein ist, hat sie teilweise auch eine gute Balance und Körperbeherrschung. Sie weiß ihren Körper einzuschätzen und nutzt diese Stärke dann auch. Sie kann soweit auch ziemlich gut die Balance halten und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen, wenn sie mal dieses balancieren ausüben muss. Meistens ist sie gerne auf den Dächern der Stadt unterwegs, wenn sie ihren Kopf leer bekommen möchte.

*Taijutsu
Durch das Training mit ihrem ältesten Bruder lernte sie mehr im Bereich Taijutsu, als im Bereich Genjutsu. Es ist wirklich eine faszinierende Sache das ein kleines Mädchen wie mehr auf Tai- und Ninjutsu begabt ist als irgendwie allgemein Techniken die Chakra verbrauchen. Jedoch ist dies kein wirkliches Problem für sie, denn sie lernt wirklich viel und fleißig in diesen Bereich, auch seit ihr Bruder verschwunden ist.

Schwächen:
*Zähigkeit
Sie ist immer noch ein Kind und ein Kind kann nicht so viel ab wie ein wohl erwachsener Shinobi. Sie ist  zwar ziemlich zäh im Bezug auf ihren Charakter, aber der kindliche Körper ist wirklich eine andere Nummer und sehr schlimme Verletzungen werden sie wohl auch nicht so spurlos an ihr Vorbeiziehen. Kleinere Kratzer sind jedoch kaum ein Problem, aber der kindliche Körper.. Jop das wäre wohl ein Problem.

*Genjutsu
Sie ist nicht schlecht und auch nicht gut in Genjutsu und hat somit eine eher neutrale Haltung in diesen Bereich. Sie kann es irgendwie nicht. Wieso weiß keiner, aber sie kann diese Art von Jutsu nicht so perfekt beherrschen wie ein anderer in ihrem Alter, aber vielleicht ändert sich es im Verlauf des Trainings auch noch.

*Naivität/Mitgefühl
Warum Mitgefühl mit Naivität in einem Bereich auch noch einmal bei den Schwächen aufgelistet wird? Und zwar kann man dies auch Gegen sie benutzen und sie indirekt Benutzen, anstatt das sie einem helfen will. Dies ist wirklich schlimm für sie und sie kann durch dies Fiesheit in ihrer Umgebung auch nicht dereferenzieren ob es ernst gemeint ist oder eben nur aus Spaß um sich ein Witz aus sie zu machen. Deswegen ist es für sie relativ schwer einzuschätzen, weil sie bei allen so reagiert.  

*Waffenkampf
In Waffenkampf ist sie ziemlich schlecht. Kunai und Wurfsterne kann sie schon umgehen, aber wohl nicht so perfekt wie alles es erwarten. Sie hat eben eine kleine Genauigkeitsschwäche bei solchen Waffen. Bei Jutsu´s ist das Treffen kein Problem, aber bei Waffen ist es etwas anderes. Wiederum hasst sie auch sehr den Waffenumgang und kann es nicht wirklich leiden mit diesen zu kämpfen. Sie benutzt es nur wenn es sein muss und sie keine andere Wahl hat als mit diesen etwas abzulenken.

*Ausdauer
Das kleine Mädchen ist zwar ziemlich Fit, aber sie kann schon, wenn sie wirklich alles gibt schnell aus der Puste kommen und ist dann in diesen Moment ziemlich aus der Puste und scheint dann wirklich einigermaßen mehr Zeit zu brauchen bis ihre Energie wieder aufgetankt ist. Jedoch bezieht sich dies nicht auf Chakra, sondern eben auf die körperlichen Konstitutionen.

Inventar:
*Beuteltasche:
>Eine kleine Lunchbox
>4x Wurfsterne
>1x kleine Bandage
>Ein Foto von ihrer Mutter und ihrem vermissten Bruder
>1x Rauch- und Blendbomben (Diese kleinen Bomben da)

*Kunaintasche am Oberschenkel:
>4x Kunai

*Für Missionen einen Rucksack:
>2x Große Lunchbox
>1x Schlafanzug
>Notizbuch + Stift

Spezialausbildung:
Da sie den Hachibi in sich hat, denke ich das eine Spezialausbildung wohl nicht indirekt vorhanden ist, also eher passiv und nicht so aktiv, wie die in der Liste genannten Spezialausbildung.


» Datenbank


Biographie:
00 Jahre:
Vor 12 Jahren wurde die kleine Dame in einem kleinen Dorf in der Nähe Kirigakure geboren. Es war eine sehr regnerische und stürmische Nacht und die ganze Familie war stolz auf diesen Moment. Naja jedenfalls teilweise, denn eigentlich wollte der Vater und ihre großen Schwester lieber einen weiteren Bruder, denn so hatte der Vater keinen weiteren Stammhalter und die Schwestern waren neidisch auf das neue Schwesterlein, denn diese bekam damals die ganze Aufmerksamkeit ihrer Mutter und dem ältesten Bruder.

01-03 Jahre:
Die ersten Lebensjahre waren ziemlich hart für die kleine Dame. Ihr Vater als Arzt erwartete schon ziemlich früh viel von ihr, da konnte sie nicht einmal laufen oder krabbeln. Er wollte, wenn sie schon kein Junge war, das sie wenigstens als jüngstes Kind alle übertrumpfen sollte, doch dies war wohl eine Fehleinschätzung, denn die ersten Jahre war die junge Dame eine ziemliche Nachzüglerin in Sachen wie zum Beispiel Krabbeln, Laufen und Sprechen. Das war eben eine Herbe Enttäuschung und nahm sie immer hart ran und versuchte sie somit auch oft zu drillen, wobei die Mutter schwach wurde und sie ab und zu als Küken in Schutz nahm.
Das missfiel natürlich jedem, denn sie alle mussten durch und keiner sollte verschont werden. Ja auch nicht das kleine Etwas, was ¾ der Familie nicht leiden konnte und so versuchten es schon ein paar mal auszusetzen, aber ihr großer Bruder hatte sie immer mal wieder eingesammelt und wieder nach Hause gebracht. In diesen Jahren, weil sie sich oft einsam fühlte und zu Hause immer alleine war, bekam sie ihre selbstgenähte Hasenhandpuppe.

03-04 Jahre:
In diesen Jahren lernte sie die ersten kleinen Schritte eines Shinobi´s Leben. Nicht direkt das mit dem Chakra umgehen, aber sie lernte, seit sie ordentlich laufen kann, mehr die Geschwindigkeit auszubauen oder auch die Balance bei etwas zu halten. Ihr wurde es meistens ziemlich spielerisch beigebracht. Wieso die kleine Dame das Training in diesen Bereichen schon lernen musste? Naja das wurde ja auch schon öfters erklärt, da die kleine Dame in einer Großfamilie aufwächst und deren Vater und Geschwister teilweise viel zu streng sind. Sie lernte nicht schnell, aber sie versuchte es mit der Zeit hinzubekommen.
Und ja für ein so kleines ungeduldiges Mädchen ist es ziemlich schwer so etwas zu machen, doch hat sie hier schon das Bewusstsein das sie Niemanden traurig machen will und sagt meistens nie, wenn sie von ihren Schwestern gemobbt wurde und täuscht oft das Lächeln vor und ist zum Weinen mit ihrer Hasenhandpuppe meistens draußen. Es ist schon ein ziemlich hartes Leben für so ein junges Ding. In diesen Jahren schenkte ihr Bruder ihr auch die Spitznamen Usagi und Hermit.

04-05 Jahre:
Hier lernte sie nun ein wenig die Körperkraft auszunutzen, auch wenn sie wie schon wohl oft erwähnt nur ein Kind ist, wurde sie schon auf ein großes Shinobi leben vorbereitet. Ihr großer Bruder trainierte mit ihr ein paar Sachen ohne Chakren und somit wurde sie schon früh im Bereich Tai-Jutsu geschult. Dies ist eben eine wichtige Sache für ihn, denn er weiß das man sich bei einem verbrauchteren Chakra sich auch auf seine Fähigkeiten verlassen sollte, die unabhängig davon ist.
Die Mutter hingegen testet im selben Alter mit ihr, welches Chakraelement in ihr Schlummert, denn durch die Heirat mit ihren Mann können aus 4 verschiedenen Elementen etwas da sein, was sie gut kann und worauf ihr Chakra so spezialisiert ist. Wieso sie es so früh heraus finden wollte? Sie wollte früh mit ihrer Tochter im Bereich Ninjutsu trainieren, weswegen sie es so schnell wie möglich auch brauchte. Sie wollte ihre Tochter ja auch nicht ohne leichtes Vorwissen in die Akademie schicken, denn dort lernten sie ja auch nur die Grundjutsus und nicht Jutsus die sie bei einem Genin da sein bräuchten.

05-06 Jahre:
Zu Beginn lernte das kleine Mädchen unter Druck des Vaters, durch die Mutter etwas mit ihrem Chakra umzugehen. Sie versuchte es, doch es klappte nie sofort. Was erwartet man von einem Kind was fast 6 Jahre alt ist. Man kann nicht erwarten das es alles sofort schaffte, doch anscheinend schien der Vater diese Hoffnung in ihr gesetzt zu haben und sie ihn vollkommen enttäuscht.
Jedoch brachte die Mutter durch Sanftmut sie zu den ersten Schritten einer Chakrakontrolle. Dies war jedoch auch nicht so leicht wie sie es zu Beginn dachte und musste selbst durch ein liebevolles Training erst einmal ziemlich neu Ansätzen, weil ihre Anfänge immer Falsch waren, aber sie bekam durch die Mutter teilweise eine bessere Behandlung, weil diese sie Insgeheim auch nicht bestraft und sie anmault wegen irgendwas. Das Training mit ihrem Vater, wenn dieser mal Zeit hatte, war noch viel schlimmer als alles andere. Dieser hatte sie oft runtergebuttert, doch da sie lernte ihre Gefühle vorzutäuschen und somit zu faken, merkte man es ihr nicht an, aber es macht ihr seelisch ziemlich zu schaffen.

06-07 Jahre:
Endlich ist die Akademie da! Das junge Mädchen wird eingeschult und lernt von nun an die grundlegenden Jutsus und Eigenschaften eines zukünftigen Shinobi, aber dieses mal von einer nicht familiären Seite. Natürlich war die Dame begeistert von dieser Abwechslung und lebte dieses Leben gerne, bis auf das zusätzliche Training zu Hause, denn diese waren wirklich schrecklich für sie.
Was hieß hier ein paar? Es waren wohl eher die ersten Schritte zu einem Jutsu, was aber nicht so einfach war, wie sie wohl dachte... Schon schräg.... Ihr älterer Bruder kümmerte sich derweil ein wenig darum, das sie ihre körperliche Kraft nicht vergaß und wollte ein wenig mehr Kraft in sie „Pumpen“ in dem sie auch ab und zu wieder Tai-Jutsu trainierte und sie ein wenig fitter zu machen. Aber die Anfänge mit dem Elementjutsu Suiton klappt es schon, auch wenn es nur ein kleiner Anfang ist, ist es für sie ein großer Schritt.

07-08 Jahre:
GESCHAFFT! Endlich hat sie teilweise die Sache mit der Chakrakontrolle drauf und hofft somit das sie endlich Anerkennung bekommen würde, doch anscheinend kommen die Bemühungen etwas zu spät, denn ihr Vater interessiert sich nicht mehr für die kleine Dame. Naja... Sie versucht es eben über sich ergehen zu lassen und scheint somit auch weiterhin ihre Emotionen zu verstecken, wobei sie sich dachte sie könnte sich durch diese Bemühungen endlich sich komplett öffnen. Es war wirklich eine Zwickmühle.
In der Akademie lief es soweit auch gut, doch durch ihre Schüchternheit hatte sie wenig Freunde und hielt sich auch ziemlich zurück und scheint ein wenig Alleine zu sein, doch so wirklich war sie es auch nicht, denn sie hatte ja auch immer wieder ihre Hasenhandpuppe dabei. Es war wirklich schön wenigstens einen Freund bei sich zu haben, auch wenn diese nicht ernst meint.

08-09 Jahre:
Die Zeit vergeht und eigentlich ist diese Zeit eine wie immer, denn hier trainierte sie hart und viel und lebte ihr Leben. Was so ausschlaggebend war? Der größere Bruder wurde auf eine ziemlich große Mission geschickt und scheint daher für einige Zeit weg bleiben zu müssen. Die Trennung von ihm war schwer und eigentlich hatte sie es fast geschafft ihn zu überzeugen nicht auf eine Mission zu gehen, doch ging er und dies erschütterte das Herz der kleinen Dame. Sie wussten ja auch nicht wie lange sie getrennt bleiben würden, aber wenn musste sie es irgendwie versuchen zu überstehen.
Sie hatte ihm ja auch versprochen Tapfer zu sein und so wollte sie es auch sein und versuchte eine Zeit lang ihr Selbstvertrauen oder eher gesagt ihre Schüchternheit zu bekämpfen, doch schien sie es nicht so überstanden zu haben, weil die kleine Dame anscheinend viel zu spät damit angefangen zu haben, weil jeder in ihrer Klasse wohl Grüppchen gebildet haben und keinen weiteren in ihrer kleinen Gruppe dabei haben zu wollen und man kennt ja wie Schulgruppenbildung immer ist. So war sie eine Einzelgängerin und ihr Versuch sich zu ändern, bis ihr Bruder wiederkommen wollte, hat sie über Bord geworfen.

09-10 Jahre:
Nachdem die Mutter herausgefunden hat, durch einen Test, das die kleine Dame Suiton aktiviert hat, freute sie sich sehr über das Ergebnis, denn sie war in diesem Bereich auch ziemlich begabt und freute sich mehr Zeit mit ihrer kleinen Tochter verbringen zu können, denn ab diesen Moment an bekam sie von einigen Seiten etwas über die Elementjutsu bei. Dies war ein derber Anfang, aber wenigstens einer.
Die großer Bruderlose Zeit verging einfach nicht und ihre Mutter musste irgendwann auch auf eine längere Mission, wobei sie vorher nur kleine Missionen gemacht hat, wo sie meist am selben Tag oder darauf wieder zu Hause war, aber dieses mal war es eine viel längere Mission und das konnte die kleine Dame nicht so wirklich verkraften, denn die einzigen Menschen zu denen sie normal sprechen konnte waren weg. Sie wusste nicht ob sie lange brauchte oder nicht, aber sie war fertig. Eine kleine Welt zerbrach immer mehr und doch merkte man es ihr von Außen nicht so wirklich an. Sie kämpfte sich somit weiter durchs Leben und erfuhr am Ende schrecklichen Nachrichten, die ihre Welt wohl mehr zerstören würden, als zu Beginn gedacht.

10-12 Jahre:
Was sie so erschütterte? Mit dem 10. Lebensjahr verlor sie ihre Mutter bei einer tödlichen Mission und ihr Bruder war verschwunden. Keiner wusste wo ihr Bruder war und wie es zum Tot ihrer Mutter kam, aber sie wusste genau, das sie nun alleine war. Sie hatte keine Freund und die einzige Bezugsperson war die Hasenhandpuppe ihrer Mutter. Es war wirklich schlimm und sie verschanzte sich ab und zu irgendwo und regte sich ab durchs trainieren. Sie kämpfte sich quasi hoch und versuchte ihr bestes zu geben. Sie lernte und lernte, denn das war der einzige Weg diese Kanüle an Emotionen zu öffnen.
Sie musste einen Weg finden und entschloss sich mit dem 11. Lebensjahr das sie irgendwann ihren Bruder finden wollte, solange er nicht für tot erklärt wurden, denn so gab es immerhin eine Chance das er doch noch irgendwo da draußen leben könnte. Sie selber schloss die Akademie mit einer ziemlich guten Note ab und wurde somit zu einem kleinen süßen Genin ernannt.

Kurz vor RPG Beginn:
Vor kurzem bekam sie dann doch noch eine kleine Hiob´s Botschaft, denn sie wurde wieso auch immer auserwählt das neue Gefäß für den Hachibi zu sein. Sie hatten ihren alten Gefäß verloren und wurde als Gut befunden dieses Gefäß zu werden. Bei der Versiegelung lernte sie ein anderes Mädchen kennen, worin auch ein Bijuu versiegelt wurde. Sie hatten vor diesem Ereignis etwas gesprochen, so wie es im Bereich des Möglichen für die kleine Dame war. Jedoch kamen sie auf einen Nenner und sie wollten sich somit ab und zu mal Treffen um sozusagen den Stand auszutauschen, aber bis jetzt hatte sie immer Angst das Mädchen, namens Emi anzusprechen.

Ziele:
Das Hauptziel der jungen Dame ist es endlich akzeptiert zu werden, so wie sie ist. Sie möchte nicht das man sie als Monster behandelt oder allgemein von sich stößt un so will sie hauptsächlich akzeptiert werden.

Das Nebenziel der kleinen Dame ist es ihren vermissten Bruder wieder zu finden. Sie möchte ihn einfach wieder um sich haben, denn er war der einzige der sie Verstanden hat.

Multiaccount:
Erst Account

Avatarperson:
Date a Live - Yoshina

Schreibprobe:
Mit einem unsicheren Blick schaut die kleine auf´s Wasser. Was sie dort tat wusste keiner außer sie, denn sie dachte an den Tot ihrer Mutter zurück. Es war eine schreckliche Zeit für sie gewesen, denn nicht nur ihre Mutter verschwand für immer, sondern auch ihr großer Bruder. Seufzend lehnte sie sich nach vorne und zog ihre Beine an sich und merkte wie traurig sie wurde. Trauriger als sie es eigentlich sollte. Sie merkte wie sie weinen wollte, doch konnte sie nicht weinen. Ihr war es nicht gestattet in so einer Situation zu weinen, denn sie musste bald woanders hin und da musste sie ihre Fröhlichkeit wieder vorspielen. Deswegen durfte sie auch jetzt nicht weinen, denn dann musste sie schneller aus dem Tief kommen als vorher. Ruhig atmete sie ein und aus...
Reiß dich zusammen.. Alles wird gut und bald hast du es geschafft.. Bald kannst du ein großer Shinobi werden und dann musst du eh deine Gefühle vortäuschen. Man darf keine Schwächen zeigen....", meinte sie mit einem unsicheren Blick, schaute auf das Weite hinaus und spürte wie der Regen auf sie niederprasselte. Sie schaute ihre Hasenhandpuppe auf und biss sich auf die Lippen. Es wird eine ewige Erinnerung sein. Eine die niemals verblassen wird. "Kopf hoch, Yoshino! Bald wird auch die Sonne für ich scheinen und dann wirst du dein einzigartiges Abenteuer haben!", sprach sie durch ihre Handpuppe und sie nickte.. Irgendwann wird die Sonne für sie scheinen und bis dahin musste sie durch dieses Leben. Sie stand auf, schaute nun wieder starr hinaus und nickte. Sie war Bereit für dieses Abenteuer und würde ihren eigenen Weg als Shinobi finden, jedoch ist der Anfang nie so leicht wie man denkt. Das musste sie in Kauf nehmen!





Zuletzt von Kanbara Sachiko am Sa März 11, 2017 3:28 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeFr März 10, 2017 7:52 pm






Hachibi


Gyúki


[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Hachibi


» Erscheinungsbild

Der Hachibi ist als Bestie der ein Körper hat wie ein Tintenfisch/Oktopus mit acht Schwänzen(Tentakel) und einen Oberkörper und einen Kopf von einem Ochsen mit vier Hörner. Seine Größe ist einzigartig und ziemlich Groß, meisten übersteigt er sogar einen Wald und kann darüber hinweg schauen. Damals waren die Hörner des Hachibis dauerhaft entfernt, doch mit den Jahren wachsten sie wieder nach und somit hat der Hachibi all seine vier Hörner noch. Gyūki hat auch eine muskuläre Oberkörperstruktur, mit einem gebeugten Rücken ähnlich einem amerikanischen Bison , Arme mit spitzen Vorsprüngen an den Ellbogen und Hände mit entgegengesetzten Daumen wie die eines Menschen. Statt der Hinterbeine besteht die untere Hälfte aus den acht Schwänzen , die den Kopffüßern eines Oktopus ähneln, wie schon einmal erwähnt. Diese Schwänze wachsen zurück, falls sie abgeschnitten werden. 

» Siegel und Seelenversteck

Das Siegel von Sachiko für den Hachibi ist ein Muster was wie Wellen aussieht. Das Blaue spiegelt das Element des Wassers wieder, genau so wie die Wellenmuster. Das Seelenversteck ist ein "endloser" See.. Jedenfalls sieht es so aus... Auf diesen See sind zwei Bäume und es sind Wolken herum. Meistens sieht sie diesen Ort in ihren Träumen, aber bis jetzt hat sie nie den Hachibi gesehen, weil dieser unter Wasser ist.. Meistens hört sie nur die Stimme von ihm, aber gesehen haben sie sich noch nie.

» Persönlichkeit

Hachibi zeichnet sich als eine harte und ernste Person aus und spricht oft etwas in eine unhöflichen Dialekt, wenn er sich meistens auf sich bezogen spricht. Oft wird darüber gesprochen, dass der Hachibi einen guten analystischen Sinn hat und oft einen Ausweg finden kann. In Bezug auf seine Beziehung zu den anderen Schwanzbestien erwähnte der Hachibi, dass es und seine Brüder, Kurama für seine Gewohnheit, ihre Stärke auf der Grundlage ihrer Anzahl von Schwänzen zu beurteilen, nicht mochten. Allerdings hat er eine wohlwollende Seite an sich, da er gerne Jemanden hilft, wenn er einen Partner hat, andere die Kraft der Bestien zu kontrollieren.

In der Vergangenheit war Gyūki in Kumo berüchtigt, weil er wild und gewalttätig war, da es unzählige Rampen ging, wann immer seine ehemaligen jinchūriki die Kontrolle über sie verlieren würde. Dies war höchstwahrscheinlich wegen seines Hasses gegen den Menschen, um ihn zu unterdrücken und zu versiegeln. Gyūki behauptete dieses Verhalten, bis es in B versiegelt wurde, der es später ändern würde, nachdem er es im Eins-zu-eins-Kampf besiegt hatte. Seitdem ist Gyūkis Persönlichkeit viel entspannter geworden und wird enge Freunde mit B. Seit der Trennung mit seinem alten Partner änderte sich das entspannte Verhalten nicht, doch will der Hachibi dafür einen gerechten neuen Partner haben und sträubt sich dagegen Jemanden zu akzeptieren der nicht Freundschaft mit ihm schließen will, sondern auch nur seine Macht ausnutzen will.. Seit dem ist er auf die Suche nach einem neuen Partner und hat eine sadistische Seite gegenüber Sachiko entwickelt, weil er bis jetzt merkt das sie seine Macht zwar nicht will, aber ihn auch nicht akzeptiert.. Er will sie ausreizen und ist daher oft Sadistisch, doch hilft ihr auch mit Kommentaren im Kopf, sollte sie mal wirklich Hilfe brauchen..

» Fähigkeitsdaten


Natürlich hat der Hachibi die üblichen Bijuufähigkeiten, wie zum Beispiel das Bijuudama und einem großen Chakrapool. Wiederum können auch Chakra-,Stärke- und Geschwindigkeitsschub mögliche Erweiterungen der Körperfähigkeiten des Wirt´s sein. Der Hachibi ist jedoch vermutlich das zweitstärkste Bijū nach Kyūbi, denn der Hachibi besitzt es aufgrund seiner Körpermasse gewaltige physische Kraft.  
Speziell was der Hachibi kann:

→Tinten Herstellung:
Das Bijuu kann die hauseigene Tinte für Jutsu verwenden .

» Geschichtliches

Der Hachibi entstand wie die meisten der Bestien in den letzten Tagen des Rikudou Sennin, der das Banbutsu Souzou nutzte, um das Chakra des Juubi von seinem Körper zu trennen und es in neun verschiedenen Bestien zu teilen. Er benannte sie als "schwänzige Bestien", damit nach seinem Tod sie jeder fürchtet und daher das Juubi nicht wiederbeschwören können. Einige Zeit später, nachdem er sie erschaffen hat, setzte sich der Rikudou zusammen mit allen Bijuus und sagte ihnen, dass sie immer zusammen sein würden, auch wenn sie getrennt wären und dass sie eines Tages wieder als Einheit zusammen wären, mit verschiedenen Namen und Formen.

Später ist bekannt das der Hachibi schon sehr lange im Besitz von Kumogakure war. Fakt ist jedoch, dass kein Jinchūriki in der Lage war, das Hachibi komplett zu kontrollieren, weshalb der damalige Raikage jedes Mal, wenn das Hachibi wütete, mit einem Team aus Eliteninja anrücken musste, um es zu versiegeln.
Bei einem dieser Versiegelungsaktionen spießte das Hachibi Motois Vater auf. A, der damals noch kein Raikage war, schlug dem Bijū daraufhin das linke Horn ab, um den Körper von Motois Vater zu retten. Währenddessen versiegelte der dritte Raikage das Hachibi in einem Gefäss. Bei der anschließenden Extraktion starb Fukai und das Hachibi wurde in Killer B versiegelt. Dieser war zu dem Zeitpunkt fünf Jahre alt.

Nach vielen Jahren gelang der Hachibi für eine gewisse Zeit in den Besitz von Tsukigakure war. Diese Zeit endete jedoch nach den Fall. Denn dann waren andere Leute hinter der großen Macht her. Es ist nämlich ein Vorteil für Jemanden den Hachibi zu haben, wenn man schon den Neunschwänzigen nicht hat.

Später gelang der Hachibi jedoch in den Besitz von Kirigakure. Wann und wie genau ist jedoch unbekannt. Es ist nur bekannt das sie absichtlich nach dem Fall Jagd auf ihn gemacht haben, um einen Teil der großen Macht für sich zu haben... Es starben viele bei den Versuch den Hachibi vollkommen zu kontrollieren? Warum? Weil Hachibi keinen würdigen Nachfolger für seinen einzig wahren Freund Killer Bee gefunden habe. Sollte er welche gefunden haben, starben sie meistens an einem überschätzten Sinn. Sie übenahmen sich und wurden sprichwörtlich von der „Macht“ des Hachibis zerfressen und ein neuer „Wirt“ wurde für ihn gesucht.

» Bijuu Pfade

HIER EDITIERT DER STAFF



Zuletzt von Kanbara Sachiko am Fr Mai 05, 2017 11:24 pm bearbeitet; insgesamt 13-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tamashii no Utsuri
Die Seele des Tamashii
Tamashii no Utsuri

Anzahl der Beiträge : 4585
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 7

[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSa März 11, 2017 2:59 pm

Grüß dich, ich übernehme die Erst-Bewertung ^^

Fiese Schwestern.

~ Aussehen:
Das schräge Outfit ist generell okay ^^ Allerdings würde ich an dieser Stelle raten, dass deine junge Dame vielleicht auch Wechselklamotten in Form von üblicher Shinobi-Kleidung bei sich haben könnte. Denn für einige Missionen könnte es ganz taktisch sein, weniger aufzufallen ^^


~ Fähigkeiten:
Hier möchte ich gern darum bitten, die Fähigkeiten gänzlich ohne Bijuu-Faktor zu beschreiben ^^ Bei unserem System ist es einfacher, wenn der Bijuu an dieser Stelle keine Erwähnung findet. Er ist ja mehr eine Trumpfkarte, die nicht oft zum Einsatz kommt. Zumindest nicht zum Vorteil...

~ Biographie: 5-6 Jahre
-> Das Erwecken des Suiton ist etwas früh ^^ Lieber wäre mir die Erweckung mit 9 oder 10 Jahren.


Dies wäre es für die erste Runde.
MfG Epona
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSa März 11, 2017 3:28 pm

Ahhh da bei den Fähigkeiten war ich mir nicht sicher und habe mal in der Hinsicht einen Beispiel bei einem Jinchu geholt Very Happy
Dann habe ich wohl ein wenig zu viel gemacht Very Happy Hoffentlich ist dies wirklich nicht so schlimm gewesen *Verlegen dabei ist*
Sollte bei den Fähigkeiten noch etwas vom Bijuu erwähnt sein oder vor dem neunten Lebensjahr noch etwas von Suiton oder so, einfahc sagen xD Dann ist es mir wohl durch die Kontrolle geflogen xD
Nach oben Nach unten
Tamashii no Utsuri
Die Seele des Tamashii
Tamashii no Utsuri

Anzahl der Beiträge : 4585
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 7

[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSa März 11, 2017 3:46 pm

Zu den Fähigkeiten: Mein Fehler, wie sich herausstellte ^^ Bei der Bw, die du anschautest, habe ich mir damals einfach eine geistige Notiz gemacht, um die Stärken & Schwächen zu werten, und den Bijuu daher nicht weiter kommentiert. Da die Userin schon länger da ist, wußte ich dort auch ziemlich genau, dass sie mit dem Pfad-System vertraut ist etc.
Du hast also alles nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Der Stolperer geht auf meine Kappe ^^

Und sehr schön, das ging ja schnell.

Angenommen zum Ersten
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSa März 11, 2017 3:54 pm

Ach was kein Problem Very Happy
Naja ich habe das nun doch mal etwas heraus genommen Very Happy
Ist ja auch kein Problem und kann man irgendwann auch wieder hineinfügen, sollte es irgendwann soweit sein Very Happy
Alles ist Machbar und Lösbar Very Happy Wink

Und danke Very Happy
Nach oben Nach unten
Aranami Samegawa
‹Jounin› ≈ ‹Fischstäbchen›
‹Jounin› ≈ ‹Fischstäbchen›
Aranami Samegawa

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 16.05.16
Alter : 25
Ort : Tiefkühlkostgakure

Shinobi Akte
Alter: 35 Jahre
Größe: 1,98 Meter
Besonderheit: Tattoos unter den Augen

[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeSa März 11, 2017 9:58 pm

Ich hab' auch nix weiter gefunden. ^^ Viel Spaß mit der Kleinen.
Angenommen zum Zweiten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeDo Mai 04, 2017 10:43 pm

Sachiko´s Hachibi fertig Very Happy
Nach oben Nach unten
Aragane Kazuhiro
Golden Silence & Silver Speech
Golden Silence & Silver Speech
Aragane Kazuhiro

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 04.11.16
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 42 Jahre
Größe: 1,95 Meter
Besonderheit: Grinsebacken-Schmied & Clanoberhaupt

[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeFr Mai 05, 2017 12:00 am

Hab nicht mehr viel.
Aber die Fähigkeiten des Bjiuus sind so nicht ganz richtig.
Ersteinmal kriegt jeder Jinchuuriki im Gewand einen Chakra-, Stärke- und Geschwindigkeits-Boost. Also meinetwegen kannst du den Satz so lassen, aber ich sag vorher Bescheid, dass das eben nicht nur auf den Hachibi zutrifft.
Ähnliche Sache bei dem Genjutsu-Auflösungssatz. Technisch gesehen ist das auch mit jedem Bijuu möglch, da ein Bijuu ein anderer Chakrakreislauf als der eigene ist. Durch einen Chakraschub, kann ein Schweifmonster also theoretisch immer beim Auflösen helfen. Theoretisch. Praktisch tun das Bijuu lediglich, wenn sie ihrem Wirt vertrauen und mit ihm zusammenarbeiten. Du solltest den Satz also vielleicht lieber ganz weg lassen.

Stattdessen solltest du vielleicht noch mal auf die Tinte eingehen, mit der der Hachibi eigentlich auch Jutsu formen kann ^^.

Liebe Grüße~

_________________

Sprechen Handeln Denken
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeFr Mai 05, 2017 12:29 am

Ich hoffe es ist nun etwas allgemeiner.
Habe die zwei besonderen Fähigkeiten des Hachibis erwähnt. Die Tintenherstellung und das mit den OktoArm.. xD Habe diese nur bezogen auf den Hachibi + Shinobi gefunden.. Ich habe mir dazu einige Seiten in der Zeit angesehen die besonders gut in solchen Quellen sind und hoffentlich habe ich diese auch etwas Allgemeiner geschrieben, weil diese Fähigkeiten alleine auf den Hachibi habe ich keine erläuterung gefunden xD
Nach oben Nach unten
Aragane Kazuhiro
Golden Silence & Silver Speech
Golden Silence & Silver Speech
Aragane Kazuhiro

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 04.11.16
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 42 Jahre
Größe: 1,95 Meter
Besonderheit: Grinsebacken-Schmied & Clanoberhaupt

[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeFr Mai 05, 2017 7:57 pm

Hallöle again :3

Hm.~ Ich glaube du hast nicht ganz verstanden, was ich gestern meinte.

→Tinten Herstellung:
So kann der Jinchu Tinte in seinem Mund erzeugen, die er in vielerlei Hinsicht benutzen kann. Zum einen als provisorischer Stift, wenn er seine Fingerspitzen mit Tinte bedeckt, zum anderen, um seine Gegner zu blenden. Die Tinte kann auch dazu benutzt werden, um Doppelgänger zu schaffen.

Das bezieht sich alles auf den Jinchuuriki. Der Punkt ist aber, dass du die Fähigkeiten des Hachibis erklären sollst. Das Bijuu kann die hauseigene Tinte für Jutsu verwenden. Mehr will ich da gar nicht wissen. Was der Jinchuu - also Sachiko - am Ende kann, klär ich mit dir in deiner JL Wink

→Takoashi Bunshin
Der Shinobi kann in seiner vollständigen Hachibi-Form zu einem seiner Tentakel wechseln und sollte es vom Gegner abgetrennt werden, einen Doppelgänger zurücklassen.

Gleiches hier. Du schreibst "Der Shinobi", wo es eigentlich gar nicht um eben jenen geht. Es geht einzig und allein darum, was der Bijuu im Grundsatz für Fähigkeiten besitzt. Bijuudama, Tintenjutsu, brachiale physische Stärke. Reicht. Aus. Ende. :'D Das drumherum kommt sobald du dich auf einen der Pfade spezialisierst und anfängst dich mit dem Bijuu auseinander zusetzen.

Ich bitte dich an der Stelle auch einfach noch mal, den Genjutsuauflösen-Satz rauszunehmen. Jeder Shinobi kann Sachiko nen Chakraschub durchs Hirn jagen, sofern er das nötige Kai besitzt. Das ist keine alleinige Bijuu-Fähigkeit.

Liebe Grüße~

_________________

Sprechen Handeln Denken
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeFr Mai 05, 2017 8:29 pm

Gott ich bin sooo blöd xD
Ich hoffe nun passt es so xD Und wenn nicht.. Töte mich xD
Nach oben Nach unten
Aragane Kazuhiro
Golden Silence & Silver Speech
Golden Silence & Silver Speech
Aragane Kazuhiro

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 04.11.16
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 42 Jahre
Größe: 1,95 Meter
Besonderheit: Grinsebacken-Schmied & Clanoberhaupt

[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeFr Mai 05, 2017 11:26 pm

Jo~ dann gibts jetzt noch mal das nachgereichte Angenommen zum Ersten für dein Bijuu-Mäppchen.

_________________

Sprechen Handeln Denken
Nach oben Nach unten
Aranami Shiori
• powerful aid •
• powerful aid •
Aranami Shiori

Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 19.05.16
Alter : 24

Shinobi Akte
Alter: 35 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Besonderheit: Stirnsiegel

[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitimeFr Mai 05, 2017 11:46 pm

Angenommen.

_________________
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Shiorisig
Byakugo no Jutsu Status: voll aufgeladen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]   [EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig] Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
[EA][Genin][Kirigakure][Jinchuuriki]Kanbara Sachiko [Fertig]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bau den "Falcon"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Steckbriefe :: Kirigakure-
Gehe zu: