Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSo Jan 13, 2019 10:06 am von Yuki Akio

» Alte Stimmen erklingen
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeMo Okt 01, 2018 5:23 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 4:01 pm von Minami Sanako

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 3:23 pm von Minami Sanako

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeDo Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeDi Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin]

Nach unten 
AutorNachricht
Aranami Tatsumi

Aranami Tatsumi

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.05.17

Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Empty
BeitragThema: Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin]   Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSa Mai 27, 2017 1:26 am

Aranami Tatsumi

„A man must follow through on something once he decides it.“














Erscheinungsbild

Tatsumi sieht in seiner gesamten Erscheinung sehr normal aus. Er hat schlichte braune Haare, deren Aussehen man nur mit viel Fantasie überhaupt als „Frisur“ bezeichnen würde. Sie liegen wüst herum und hängen ihm in unregelmäßigen Strähnen ins Gesicht. Genauso wie die Haare hat Tatsumi auch seine rehbraunen Augen von seinem Vater geerbt. Sie haben meist einen gelangweilten oder desinteressierten Ausdruck, über denen sich schmale Brauen befinden.
Er kleidet sich meist schlicht und wenig auffällig. Zu diesem Kleidungsstil gehören je nachdem wie warm oder kalt es ist, ein zumeist weißes nicht ganz zugeknöpftes Hemd, eine hellbraune Lederjacke, die er hütet wie einen persönlichen Schatz und zum Kämpfen stets auszieht und schlichte Jeanshosen oder kurze Stoff-Hosen, die knapp über dem Knie enden. Seine Schuhe sind entweder einfache Sandalen oder Stiefel, die er auf Missionen trägt. Hin und wieder läuft er aber auch einfach barfuß herum.
Tatsumi hat eine durchschnittliche Körpergröße von 1,79 m und wiegt etwas mehr als 85 kg. Sein Körper weist ausgeprägte Muskelwölbungen auf und gibt ihm eine ansehnliche Statur. Seine Haut ist in geringem Maße etwas dunkler, als man es von jemandem aus Kirigakure erwarten würde.
Basisinformationen


Name:  Aranami

Vorname: Tatsumi

Alter: 17 (geboren am 31. August)

Rang: Chuunin

Geschlecht: männlich

Geburtsort: Kirigakure no Sato

Wohnort: Kirigakure no Sato

Clan: -

Familie:
Hisakawa Ryuu
Alter: mit 24 Jahren verstorben
Rang: Oinin
Status: Verstorben
Ort: Kirigakure no Sato
Ryuu ist Tatsumis leiblicher Vater, doch war Tatsumi nie in den zweifelhaften Genuss gekommen, seinen Vater wirklich kennen zu lernen. Seine Mutter hatte nicht viel über ihn gesprochen und von seinem Onkel erfuhr Tatsumi nur, dass er diesen Mann nicht mal in die Nähe seiner Schwester gelassen hätte, wenn sie nicht so glücklich und er nicht auf einer Trainingsreise gewesen wäre. Er wurde ihm als arrogant, unselbstständig und egoistisch beschrieben. Er hatte sich nicht mal um Shiori gekümmert, als sie mit Tatsumi schwanger gewesen war. Entsprechend wenig bindet ihn an diesen Kerl, der verstarb, als Tatsumi gerade zwei Jahre alt war. Tatsumi weiß nicht mal wo sein Grab ist und es interessiert ihn auch nicht.
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Ryuu_zps7go8gadn
Aranami Shiori
Alter: 35 Jahre
Rang: Jônin / Iryônin
Status: lebend
Ort: Kirigakure no Sato
Shiori ist Tatsumis leibliche Mutter und er bringt ihr eben so viel Liebe entgegen, wie sie ihm. Sie hatte es nicht einfach. Sie und ihr Bruder Samegawa mussten unter einem Vater leiden, der immer nur seine eigenen Ziele verfolgt hatte und die beiden mit harten Methoden zu Höchstleistungen antreiben wollte. Sie musste ohne Mutter aufwachsen, die kurz nach der Geburt der Zwillinge verstarb und doch hat sie es geschafft, den Jungen mit der geballten Ladung mütterlicher Fürsorge aufzuziehen. Sie ist eine bekannte Iryônin im Dorf und wird oft um Rat gefragt, wenn es um schwierige Patienten oder Begebenheiten geht. Trotz ihrer schwierigen Jugend ist sie eine sehr liebevolle Frau und neben ihrem Bruder die einzige Person, die Tatsumi um Rat fragen würde, wenn er Probleme hat.
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Shiori_zpszmepwfmw
Aranami Samegawa
Alter: 35 Jahre
Rang: Jônin
Status: lebend
Ort: Kirigakure no Sato
Da Tatsumi ohne Vater aufgewachsen ist, war Samegawa für ihn immer eine Art Vaterfigur. Er hatte ihn hin und wieder trainiert und eben Jungs-Sachen mit ihm gemacht. Trotz dessen, dass sein Onkel für ihn auch immer nur der coole Onkel sein wollte, hatte Tatsumi das immer anders gesehen, dies aber nie ausgesprochen. Von ihm hat Tatsumi auch seine ungestüme Art und die Direktheit, Leuten immer zu sagen, was er dachte. Als einer der sieben Schwertkämpfer des Nebels führt er Samehada, doch die Kunst des Schwertkampfes war Tatsumi immer verschlossen geblieben. Tatsumi vertraut Samegawa ebenso wie seiner Mutter und seinem Stiefbruder Miwako und weiß, dass er immer für ihn da ist.
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Samegawa_zpscqxttydd
Kawabashi Miwako
Alter: 19 Jahre
Rang: Chûnin
Status: lebend
Ort: Kirigakure no Sato
Tatsumis Stiefbruder Miwako kann eigentlich nicht als solcher bezeichnet werden. Seit die beiden noch in den Windeln lagen, waren sie mehr oder weniger eine Familie. Denn Kazue, Miwakos Mutter, hatte Shiori sehr unterstützt, als sie mit Tatsumi schwanger gewesen war. Auch nach seiner Geburt und die Jahre danach hatte Tatsumi einen Spielgefährten in Miwako. Erst als seine Mutter an ihrer Krankheit starb, wurde Miwako dann wirklich sein Stiefbruder und die beiden verbrachten eine schöne Kindheit. Auch in ihrer späteren Ausbildung, war Miwako der einzige Freund Tatsumis geblieben und es herrschte zwischen den beiden immer eine freundschaftliche Rivalität die zu dem ein oder anderen blauen Auge führte. Doch grollen taten sich die beiden nie. Im Gegenteil. Sie ließen ihre Kämpfe meist bei einem leckeren Essen ausklingen. Später gründeten die beiden eine WG. Nicht um sich abzukapseln, sondern auf eigenen Beinen zu stehen. Tatsumi sieht in ihm einen Bruder ganz gleich ob lieblich oder nicht, er würde niemals Stiefbruder zu ihm sagen oder ihn als solchen bei anderen vorstellen.
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Miwako_zpsggkosy0g
Kawabashi Kazue
Alter: mit 23 Jahren verstorben
Rang: Chûnin
Status: verstorben
Ort: Kirigakure no Sato
Sie war die Mutter von Tatsumis Stiefbruder Miwako. Sie hegte eine innige Freundschaft mit Shiori und verstarb leider sehr früh. Da war Tatsumi gerade vier Jahre. Er erinnert sich kaum an sie, weiß aber noch, dass er diese Frau stets mit einem Lächeln im Gesicht gesehen hatte. Vier Jahre lang war sie für ihn wie eine zweite Mutter gewesen und auch Shioris Erzählungen ließen nur Gutes über sie vernehmen. Im Gegensatz zum Grab seines Vaters besucht Tatsumi ihres sogar hin und wieder.
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Kazue_zpspsz0g3el
Persönliches


Auftreten:
Tatsumis Art sich zu bewegen hat nichts von der Eleganz seiner Mutter. Er bewegt sich überhaupt auch nur, wenn er es muss und jegliche Form von Arbeit wird mit einem unzufriedenen Blick quittiert oder mit der Frage: „Warum ich?“
An sich erweckt Tatsumi meistens eher den Eindruck, als sei ihm alles zu viel. Das ändert sich jedoch schlagartig, wenn es darum geht, einen Kampf auszutragen. Dann scheint Tatsumi regelrecht aufzublühen. Sein Grinsen wirkt dann schon eher diabolisch und die Vorfreude auf den Sieg ist ihm am Gesicht deutlich abzulesen. Auch seine Bewegungen werden dann sehr viel eleganter, schneller und zielgerichtet um nicht zu sagen Katzengleich, was nicht zuletzt seinem Kampfstil – dem Toraken – geschuldet ist. Er scheint dann auch deutlich konzentrierter und viel aufmerksamer, als sonst.
Mit anderen Menschen geht Tatsumi in der Regel nicht zimperlich um. Er hat die Angewohnheit auch eher von seinem Onkel Samegawa, immer auszusprechen, was er denkt. Was brachte es einem, andere zu belügen und Freundlichkeit zu heucheln, wenn man es gar nicht so meinte. Außerdem hatte es jeder Mensch verdient gleich behandelt zu werden. Den einzigen Unterschied macht er bei seiner Mutter. Tatsumi weiß, wie sehr sie gegenseitigen Respekt schätzt und obwohl er auch seinen Onkel und seinen Bruder sehr respektiert, redet er doch etwas schroffer mit ihnen, als mit Shiori.
Außerdem liegt seiner Art zu reden keinerlei Grazie und seine Wortwahl ist einfach. Manchmal kommt er so rüber, als habe er nicht den Verstand eines Siebzehnjährigen, er spricht aus, wenn er etwas nicht versteht und tut nicht so, als würde er wissen, wovon die anderen sprechen. Tatsumi weiß, dass er in Wissens-Fragen nicht sehr helle ist und schweigt lieber stoisch, als Müll von sich zu geben.
Auf Missionen ist er in der Regel nicht der Teamführer, aber er ist auch nicht dafür berühmt, immer genau das zu tun, was man ihm sagt. Er tanzt oft aus der Reihe und gibt vor, dass ihm etwas zu lästig, oder zu kompliziert ist. Er erledigt seine Missionen oftmals mit knappem Erfolg oder mit reichlichen kollateralen Schäden, ist sich aber nie einer Schuld bewusst.

Persönlichkeit:
Eigentlich hat Tatsumi nicht mal einen großen Hang zur Gewalt. Nur wenn er zum Kämpfen herausgefordert wird, ist sein Gewaltpotenzial enorm. Ehre und Stolz sind in seiner eigenen verdrehten Anschauung für ihn von äußerster Wichtigkeit.
Sein Stolz beginnt bei einem Sieg im Kampf und endet bei der Unfähigkeit Tests zu absolvieren. Er würde einem Kampf nie aus dem Weg gehen oder aufgeben, allerdings würde er auch niemals einfach so einen vermeintlich Schwächeren angreifen, da ihn kleine Fische – laut seiner Aussage – nicht interessieren. In Wirklichkeit, besitzt Tatsumi ein großes Herz und einen starken Gerechtigkeitssinn. Dies drückt er nur mit Mitteln aus, die für andere ziemlich unverständlich und überzogen wirken. Er würde einen Verbündeten ohne zu zögern niederschlagen, um ihn vor schlimmerem zu bewahren. Er würde auch niemals, sagen, dass er jemanden beschützen möchte, sondern immer vorgeben, dass dieser ihm im Weg stünde.
Sein Begriff von Ehre bezieht sich vorrangig darauf, dass man immer sein Wort halten muss. Tatsumi würde nie ein Versprechen absichtlich brechen, was ihn hin und wieder in unangenehme Lagen bringt, wenn sich zwei Versprechen gegenseitig behindern. Dann tut er unvorhersehbare Dinge, die so manch einem als seltsam oder dämlich vorkommen würden, doch Tatsumi versucht stets das Richtige zu tun, wenn auch nur auf seine Weise.
Tatsumi sagte oft die Wahrheit rund heraus. Er hasst lügen und bestraft jene, die ihn anlügen entsprechend. Da er nicht sehr helle ist, fällt er nämlich gerne auf Lügen herein, die ihm aufgetischt werden. Allerdings fällt seine Reaktion dann auch entsprechend aus, sobald er es herausfindet.
Ansonsten ist Tatsumi jedoch ruhig und nur eine Sache macht ihn wirklich zornig. Nämlich wenn seine Lieben angegriffen werden. Egal auf welche Weise.

Vorlieben:
Kämpfen – Zu jeder sich bietenden Gelegenheit lässt Tatsumi die Fäuste sprechen, da aus seinem Mund eh kaum etwas Sinnvolles heraus kommt. Seine Streitigkeiten legt er, wenn möglich, immer durch einen Kampf bei. Er geht dabei sehr brutal vor und versucht größtmöglichen Schmerz zu erzeugen, damit der Gegner schnell besiegt ist. Er geht dabei absolut mitleidlos und mit perfieder Freude vor, um seine Überlegenheit zu beweisen. Das Gouken benutzt er nur, wenn er muss, da die enorme Kraft hinter diesen Angriffen zu massiven Verletzungen führt, die er in einem bloßen Gerangel unter Verbündeten lieber im Zaum hält. Übungspuppen haben hingegen weniger Glück und müssen sich diesen verheerenden Angriffen entgegenstellen.

Essen – Obwohl Tatsumi nicht so aussieht, kann er Unmengen essen. Er findet Kroketten ganz besonders lecker und isst gerne scharf. Wobei scharf wohl auch eher eine Untertreibung ist. So manch einer hätte vermutlich schon einen hochroten Kopf wohingegen er nur ein leichtes Kribbeln auf der Zunge vernimmt.

Faulenzen – Wenn Tatsumi sich nicht gerade prügelt oder isst, lungert er einfach herum. Er hasst jegliche Form von geistiger Anstrengung und kann Stunden lang einfach nur da liegen und nichts tun. Auch körperliches Training betreibt er einzig und allein, um stärker zu werden, nicht aber, weil es ihm Spaß macht.

Weitere Vorlieben: Schlafen, in die Sauna gehen, Baden, Massagen, Eis, Musik hören

Abneigungen:
Lernen – Wenn es etwas gibt, was Tatsumi hasst, dann ist es sein Gehirn anzustrengen. Er hat eine regelrechte Allergie gegen Wissen, wie es scheint. Wenn er muss, lässt er sich zwar auch dazu herab, aber er ist sehr unkonzentriert und gibt das Lernen schnell wieder auf.

Unterdrückung – Er findet es nicht richtig, wenn starke Typen, wie er einer ist, schwächere drangsalieren. Auch wenn er selbst seine Gegner brutal niederschlägt und nur Spott und Hohn für sie übrig hat, würde er seine Kampfeslust, an solchen auslassen, die von vorn herein keine Gegner für ihn sind.

Niederlagen – Da er ja der Stärkste sein möchte, ist es nur verständlich, dass er es hasst zu verlieren. Er würde einen Kampf niemals aufgeben, solange er sich noch irgendwie rühren kann. Wenn er einmal besiegt wurde, trainiert er so lange, bis er stark genug ist, zu gewinnen, um seinen Stolz zurückzuerlangen.

Weitere Abneigungen: Hitze, Tests, anhängliche Weiber

Besonderheiten:
Tatsumi ist trotz all seiner Kampfeslust nicht übermäßig schnell reizbar. Es sei denn jemand beleidigt seine Familie oder das wofür diese steht. Was ihn jedoch betrifft ist er relativ resistent. Das einzige, was er da nicht vertragen kann ist, wenn man ihn einen Schwächling nennt.
Fähigkeitsdaten


Chakraelemente: Raiton (inaktiv)

Stärken:

Taijutsu
Das Taijutsu ist wohl die größte Stärke Tatsumis. Da der Kampf seine Leidenschaft ist, ist es nicht verwunderlich, dass er das auch hautnah und mit seinem eigenen Körper miterleben will. Er beherrscht zwei Stile recht gut, doch übt er vorrangig am Toraken.

Gouken: Zuerst hatte Tatsumi eine innere Leidenschaft verspürt, lieber mit seinem Körper zu agieren, als irgendwelche komplizierten Fingerzeichen zu übern und sich dann doch zu verknoten. Das Gouken war für ihn wie geschaffen, da er irgendwann maximale Zerstörung mit diesem Kampfstil erreichen konnte.

Toraken: Doch diese pure demonstration von Stärke war Tatsumi schnell nicht mehr genug. Er fand einen anderen Stil, der ihm nicht die Zerstörung der Umgebung einbrachte, sondern durch den es ihm gelang größtmöglichen Schmerz zu verursachen, um seine Gegner durch eine rasche Aufgabe zu demütigen. Außerdem ist dieser Kampfstil ausschließlich offensiv und somit wie für Tatsumi geschaffen. Diesen Stil trainierte er öfter und mit mehr Leidenschaft.

Geschwindigkeit
Da die Kraft aus Tatsumis Schlägen nicht so relevant ist, wie die Geschwindigkeit, mit der sie kommen, ist es nur verständlich, dass sie eine seiner Stärken ist. Möglichst viele Schläge an möglichst schmerzempfindlichen Stellen zu platzieren ist die Devise.

Ausdauer
Mit seinem harten Training steigerte sich natürlich auch Tatsumis Ausdauer. Unermüdlich und mit eisernem Willen hatte er seinen Körper gestählt und zu dem gemacht, was er heute ist. Eine scheinbar nie müde werdende Kampfmaschine

Mittelfeld:

Wundheilung
Wunden heilen normal bei Tatsumi. Weder geht es sehr schnell, noch hat er lange an Verletzungen zu knabbern. Ohnehin kann er ziemlich viel einstecken, ehe es ihn wirklich zu Boden zwingt.

Körperliche Stärke
Neben seiner enormen Geschwindigkeit, hat er eine durchschnittliche Körperkraft, die er aber präzise einzusetzen vermag. Und durch sein Training von Gouken ist er ohnehin in der Lage hohen Schaden anzurichten – auch ohne störende Muskelmasse.

Chakra-Kontrolle
Obwohl Tatsumi nicht wirklich mit anderen Jutsus was am Hut hatte, war ihm doch ein gewisses Talent zur Kontrolle seines Chakras in die Wiege gelegt worden. Auch wenn er nicht enorm viele Reserven hat, so kann er es durchaus gut kontrollieren.

Schwächen:

Chakrapool
Die Chakramengen seines Körpers sind gelinde gesagt mickrig. Vielleicht ein weiterer Grund, warum er niemals Nin- oder Genjutsu lernen wollte. Die Erschöpfung durch den Verlust des Chakras war ihm stets unangenehmer, als eine angenehme Erschöpfung nach einem harten Kampf, wenn alle Muskeln angespannt waren und der Körper locker und voller Adrenalin gepumpt langsam runter kommt.

Genjutsu
Nicht nur, dass Tatsumi diese Art von Jutsu nicht beherrscht, er versteht es nicht mal. Würde man seinen Geist in einer Illusion festhalten würde er es vermutlich nicht mal glauben, wenn man es ihm erklärte. Dieser „Hokuspokus“ war ihm schon immer suspekt und wird es auch immer sein.

Ninjutsu
Weniger skeptisch hingegen ist Tatsumi dem Ninjutsu entgegengestellt. Zwar beherrscht er ein paar Grundtechniken, die er unbedingt lernen musste, aber er hat weder Zeit noch mühe hinein investiert. Er verlässt sich lieber auf seine Fäuste, als auf seine Finger. Zwar ist Tatsumis Mutter eine großartige Ninjutsuka, aber auch das konnte Tatsumis Interesse am „Lernen“ nicht wirklich wecken.

Waffenkampf
Obwohl Samegawa es versucht hat… Tatsumi ist eine absolute Null im Waffenkampf. Nicht nur, dass er sich mit einem Schwert eher selbst verletzen würde, als seinen Gegner, nein, es macht auch einfach keinen Spaß. Er bewundert seinen Onkel für diese Perfektion sein Schwert, wie ein zusätzliches Körperteil zu benutzen, aber er selbst schafft es gerade Mal niemanden zu verletzen, wenn er Wurfsterne benutzt oder ein Kunai fest hält. Immerhin da, ist er seinem Onkel nicht ganz unterlegen.

Inventar:
Geldbörse
Hüfttäschchen:
 03 x Schriftrollen (2 beschrieben, 1 leer)
 05 x Kunai
 05 x Shuriken
 03 x Glutkugeln
 20m Drahtseil
 01 x Feuerzeug
1. Rolle
Trinkwasser in 1L Flaschen (3 Stück)
Proviant (in der Regel für 7 Tage)
Verbände
Decken
Wechselkleidung
Schlafsack
Zelt

Spezialausbildung:

Hachimon Tonkou
Dadurch, dass Tatsumi niemals etwas anderes trainiert hatte als das Taijutsu, war es nicht verwunderlich, dass Shiori – wenn sie ihm schon Ninjutsu nicht näher bringen konnte – anders unter seine Arme griff. Sie erzählte ihm von der Fähigkeit seinen eigenen Körper auszutricksen, indem man die inneren Tore öffnen könne. Zwar schien Tatsumi zu Anfang gar keine Lust darauf zu haben, wie es geht, aber er ließ sich schließlich überzeugen, als er erfuhr, welch eine große Kraft in dieser Technik zu finden war. Zwar hatte Shiori ihn stets davor gewarnt, dass diese Art seinen Körper zu behandeln sehr gefährlich war, aber Tatsumi hatte sich vorgenommen, diese Art der Körperbeherrschung zu perfektionieren.
Datenbank


Biographie:
0 Jahre: Geburt. Tatsumi war kein Wunschkind und wurde von seiner Mutter mit gemischten Gefühlen ausgetragen, nicht zuletzt, weil sein Vater – an den er sich auch gar nicht erinnern kann – so ein gemeines Aas war. Doch als Shiori ihn schließlich zur Welt brachte, ließ sie bereits alle mütterliche Liebe in ihn fließen, die sie geben konnte. Tatsumi würde mit viel Liebe und großer Zuneigung aufwachsen.
2 Jahre: Tod des Vaters. Noch viel zu klein, um sich an den schrecklichen Charakter seines Vaters zu erinnern, so schien dies eher ein sehr harmloses Ereignis in Tatsumis Leben zu sein. Da sein Vater ohnehin wenig für ihn übrig gehabt hatte, war es eigentlich auch so, als habe er nie einen Vater gehabt. Tatsächlich sah Tatsumi, vor allem später, eher seinen Onkel Samegawa als Vaterfigur.
4 Jahre: Nachdem Tatsumi vier Jahre lang, eher zwei Mütter und einen Spielgefährten gehabt hatte, da er und seine Mutter viel Zeit mit deren bester Freundin Ueno Kazue verbracht hatten, änderte sich das nun. Er verlor eine „Mutter“ und bekam dafür einen Bruder. Kazue verstarb an ihrer Krankheit und Shiori adoptierte Miwako. Niemals hatte Tatsumi das Wort „Stiefbruder“ ausgesprochen, denn für ihn war es egal, ob Miwako der leibliche Sohn seiner Mutter war oder nicht.
7 Jahre: Beginn der Ausbildung an der Akademie. Tatsumi stellte sich von vorn herein nicht besonders gut an. Er war faul und wenig vom Unterricht begeistert. Selbst die praktischen Übungen gingen ihm sonst wo vorbei und sein erstes Interesse begann erst, als er sich mit anderen messen durfte. Außerdem wurde in den Jahren der Ausbildung auch kein Element bei ihm festgestellt.
7-12 Jahre: Trotz seiner mangelnden Beteiligung und Faulheit wurde Tatsumi schnell besser in seiner Kampfkunst. Nicht dass er sich nun besonders da hinein steigerte, aber er konnte es wohl auch kaum auf sich sitzen lassen, dass sein älterer Bruder und nicht nur der… ihn andauernd besiegte. Er suchte die Herausforderung und trainierte mit ungeahntem Ehrgeiz. Nur durch die Hilfe seines Bruders hatte er die Tests für die Auswahlprüfungen zum Genin gerade so bestanden und wurde dann auch mit auch und krach zu einem solchen.
12-15 Jahre: Tatsumi wird einem Team zugeteilt. Er kann weder mit ihnen was anfangen, noch sie viel mit ihm. Schnell ist er durch mangelnde Lernbereitschaft und seine Direktheit unten durch und trainiert wenn überhaupt, nur für sich, um seinen Teamführer eines Tages besiegen zu können. Damit begann seine erste wirkliche intensive Phase seinen Körper zu stählen und all seine Bemühungen in das Taijutsu zu stecken. Die erste Chûnin Auswahlprüfung wurde von ihm trotzdem gnadenlos verrissen, da er weder die Fragen beantworten konnte, noch gut genug im Schummeln gewesen war.
15-17 Jahre: Nach einem weiteren erfolglosen Versuch die Prüfung zum Chûnin abzulegen, beginnt Tatsumi über sich und seine Einstellung zum Lernen nachzudenken. Er hatte seinem Onkel und auch seiner Mutter versprochen sich reinzuhängen und obwohl er zu nichts gezwungen wurde, so band ihn doch sein eigenes Versprechen. Er trainierte hart und lernte viel, wobei er viel Unterstützung von seiner Familie erfuhr. Sei es durch Zuspruch oder bloßes „In den Allerwertesten treten“. Beim dritten Versuch schließlich klappte es und Tatsumi glänzte durch sein hervorragendes Taijutsu, was eine Mischung aus Toraken und Gouken aufweist.
17 Jahre: Trainingsbeginn für Hachimon Tonkou. Beginn des RPG in Kirigakure no Sato.

Ziele:
Eigentlich gibt es kaum etwas, was Tatsumi antreibt. Er möchte in Ruhe gelassen werden. Aber wenn es ein Ziel in seinem Leben gibt, dann ist es, stärker als jeder andere zu werden. Außerdem will er dafür sorgen, dass seinen Freunden oder seiner Familie nichts zustößt. Er sorgt sich um seine Lieben und würde sie mit allen Mitteln verteidigen.

Multiaccount: Shiroya Asako

Avatarperson: Oga Tatsumi [Beelzebub]

Schreibprobe: s. Shiroya Asako
“If you got somethin’ you wanna say, then say it loud and clear!“


Zuletzt von Aranami Tatsumi am So Mai 28, 2017 4:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Aranami Tatsumi

Aranami Tatsumi

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.05.17

Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Empty
BeitragThema: Re: Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin]   Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSa Mai 27, 2017 3:34 pm

Hiermit ist der gute Tatsumi bereit zerpflückt zu werden. Viel Spaß!
Nach oben Nach unten
Aragane Kazuhiro
Golden Silence & Silver Speech
Golden Silence & Silver Speech
Aragane Kazuhiro

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 04.11.16
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 42 Jahre
Größe: 1,95 Meter
Besonderheit: Grinsebacken-Schmied & Clanoberhaupt

Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Empty
BeitragThema: Re: Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin]   Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSo Mai 28, 2017 2:31 pm

o_ov Er is schon cool. Ich mag ihn. ♥️ - Samegawa mag ihn auch. Alle mögen ihn.
So wie ich das verstanden hab, feiert Jule ihn auch Very Happy - also go for it.
Angenommen zum Ersten. (Ich schau mal, dass ich deinen Ava noch fertig kriege. Mad)

Warte aber bitte noch auf ne 2. Meinung!

_________________

Sprechen Handeln Denken
Nach oben Nach unten
Ishihara Ryosuke

Ishihara Ryosuke

Anzahl der Beiträge : 392
Anmeldedatum : 27.03.15

Shinobi Akte
Alter: 32 Jahre alt
Größe: 1,88
Besonderheit: Workaholic

Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Empty
BeitragThema: Re: Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin]   Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitimeSo Mai 28, 2017 6:49 pm

Ich hab auch weiter Nichts gefunden und wünsche viel Spass mit dem Charakter im InGame. ^^

2. Angenommen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Empty
BeitragThema: Re: Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin]   Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin] Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Aranami Tatsumi[Kirigakure no Sato][Chûnin]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Steckbriefe :: Kirigakure-
Gehe zu: