Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
Do Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
Di Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
So Sep 16, 2018 8:43 pm von Senju Itsuki

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
So Sep 16, 2018 8:12 pm von Hokusai Tenzou

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
Sa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
Sa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
Sa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

» Uchiha Hachiko [Samurai | UF]
Di Aug 21, 2018 8:14 pm von Uchiha Hachiko

» 1001 Möglichkeit
Sa Aug 18, 2018 1:03 pm von Minami Sanako

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Rikas Training

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Rikas Training   So Nov 19, 2017 7:53 pm

Jutsu:
 

Rika hatte ihren Bruder genervt. Fast schon täglich. Seit sie mit Tenzou und Ringo trainierte wurde sie zwar in manchen Dingen schon besser, aber es fehlte ihr immer noch etwas. Und das an allen Ecken und Kanten. Aus diesem Grund fragte sie ihren Bruder täglich, ob dieser ihr endlich beibringen könnte, wie man Feuer macht. Rika rechnete ja nicht damit, dass sie gleich einen ganzen Wald in Brand setzen könnte, aber sie wollte wenigstens von Rauch zu Feuer kommen!
Nachdem sie ihn lange genug angebettelt hatte, standen sie nun auf einem der Trainingsplätze. Takuya hatte nicht zu Hause trainieren wollen. Schlichtweg aus Angst, dass Rika doch auf einmal eine große Flamme hinbekommt und dann das Haus abfackelt. Als würde das passieren!
"In Ordnung... Was muss ich machen?", fragte Rika gleich ein wenig ungeduldig und blickte ihren großen Bruder an, welcher nachzudenken schien. "Es sollte dir eigentlich gar nicht so schwer fallen. Rauch kannst du schon erzeugen, richtig?", fragte der Ältere nach und erntete ein Nicken der kleinen Schwester. "Dann zeig mal her", fuhr er dann unbeirrt fort. Er konnte seiner kleinen Schwester ansehen, dass sie sich etwas anderes erhofft hatte, als wieder mit dem Rauch anzufangen. In den letzten Tagen hatte sie mehr Rauch gespuckt, als eine ganze Industrie in einem Monat ausspucken könnte. Aber sie gab keine Widerworte. Stattdessen drehte sie sich zur Seite, damit sie ihrem Bruder den Rauch nicht ins Gesicht pustete. Sie formte ihre Fingerzeichen, welche inzwischen schon automatisch abliefen und nun auch wieder sehr schnell. Damals hatte Tenzou ihr gesagt sie solle das Jutsu immer wieder üben und dabei auch erstmal alles langsam machen. Das hatte sie getan und inzwischen war das Rauchjutsu wirklich in Fleisch und Blut übergegangen. Tief Luft geholt und schon pustete die junge Uchiha einen ganzen Schwall Rauch aus. Nach getaner Arbeit blickte sie zufrieden wieder zu ihrem Bruder, der sie mit Adleraugen beobachtet hatte. Als wenn sie bei diesem Jutsu nun noch Fehler machen würde. Aber darum ging es ihm vermutlich gar nicht. "Gut. Welches Chakra nutzt du bei diesem Jutsu?" Irritiert blickte Rika ihren Bruder an und zuckte dann mit den Schultern. "Na.. mein Chakra halt." Takuya lächelte sanft und setzte sich ins Gras, wobei er vor sich deutete. Die jüngere Uchiha setzte sich also wie verlangt vor ihrem Bruder hin und schaute ihn neugierig an. Na, dann war sie aber mal gespannt. "Was für ein Jutsu willst du irgendwann mal einsetzen? Welcher Art?" "Na ein Katonjutsu." Takuya nickte und hob eine seiner Hände. Kurz konzentriert und schon tanzte eine kleine Flamme auf seiner Hand. Verblüft beobachtete Rika die Flamme, welche über seiner Handfläche erschienen war. "Wir fangen ganz simpel damit an", fuhr er dann unbeirrt fort. "Du schmiedest Katonchakra und kannst dadurch den Rauch ausspucken. Mit eben diesem Chakra bist du auch in der Lage Flammen zu erzeugen. Später irgendwann widmen wir uns großen Flammen. Aber um überhaupt erstmal zu lernen eine Flamme zu erzeugen, reicht diese kleine Technik. Danach wirst du auch in der Lage sein große Flammen zu erzeugen, weil du ein Gefühl für das Feuer hast."
Die junge Uchiha nickte langsam und hob eine ihrer Hände vor ihren Körper und blickte konzentriert auf ihre Handfläche. "Jetzt konzentrier dich auf dein Chakra. Du hast es in dir und nutzt es jedes Mal bei deinem Rauch erstellen." Genau das tat sie ja auch schon. Rika spürte ihr Chakra auch fließen und sie könnte jetzt auf der Stelle noch mehr Rauch ausspeihen. Aber die Flamme auf ihrer Hand blieb dann doch eher aus. Verärgert schnaubte sie ein wenig und blickte zu der Flamme auf der Hand ihres Bruders, bevor sie wieder auf ihre Hand blickte. "Lass dich nicht ablenken. Du kannst das auch. Konzentrier dich nur auf dich und dein Chakra", meinte der große Bruder entspannt und löschte seine Flamme nun auch, um ihr gar nicht erst die Gelegenheit zu geben, sich von ihm ablenken zu lassen. Okey, Konzentration. Das Chakra spüre ich... und ich weiß wo es hin soll... nun muss es nur noch eine Flamme werden. Das kann ja gar nicht so schwer werden!
Eine gute Stunde verging, in der Rika nur auf ihre Handfläche starrte und nichts passierte. Nach über einer Stunde allerdings kamen die ersten "Erfolge". Ein paar Funken entstanden auf ihrer Handfläche schonmal. Funken waren dicht dran an Feuer! Überrascht war Rika aber eigentlich eher wegen der Geduld ihres Bruders. Er hatte sonst immer wenig Zeit, aber heute blieb er hartnäckig mit ihr dran, damit sie Feuer machen kann. "Du musst dein Chakra nur in der einen Hand sammeln. Das reicht schon", gab er zwischendrin entspannt von sich, während Rika sich weiter auf ihre Hand konzentrierte. Chakra sammeln... es in die Hand leiten.. ausströmen lassen... Feuer entzünden. Das klang an sich alles so einfach, aber irgendwie war es das gar nicht. Klar, wenn sie den Bogen einmal raushatte, würde das sicher weiter gut anlaufen. Aber bis es soweit war... Okey, nochmal! Chakra sammeln... entzünden! Konzentriert starrte sie auf ihre Hand und dann flackerte es! Überrascht über ihren eigenen Erfolg riss sie die Augen auf und starrte die Flamme an, die durch ihre Bewegung gleich wieder erloschen ist. Takuya runzelte die Stirn und schaute seine kleine Schwester auffordernd an. Sofort konzentrierte sich Rika wieder, auch wenn sie total aufgeregt war. Die Flamme sollte zurückkommen! Und sie musste an bleiben. Die junge Uchiha konzentrierte sich auf das Gefühl von gerade und wie sie sich angestrengt hatte... Und tatsächlich! Erneut flammte eine kleine Flamme auf. Je länger sich Rika auf sie konzentrierte desto konstanter wurde sie und nahm schließlich eine vernünftige Größe an. Zufrieden lächelte Rika ihren großen Bruder an, der sie stolz anlächelte. "Na also! Es geht doch", meinte er grinsend und Rika strahlte ihm fröhlich entgegen. Von nun an konnten die Katonjutsus kommen! Sie würde diese in Zukunft meistern... genauso mit diesem Ehrgeiz, wie sie die kleine Flamme erschaffen hatte!

979 Wörter
Nach oben Nach unten
 
Rikas Training
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 2 monate training!
» Regenpfote's Training! ♥
» Training für mein kleines Ginsterchen xD
» Play - Quidditchfeld (Training Hufflepuff)
» Training für Dämmerpfote

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Bewerbungen :: Trainingsplatz :: Trainingsposts-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: