Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeSo Jan 13, 2019 10:06 am von Yuki Akio

» Alte Stimmen erklingen
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeMo Okt 01, 2018 5:23 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 4:01 pm von Minami Sanako

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 3:23 pm von Minami Sanako

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeDo Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeDi Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 Die "Reviere" - Städteliste

Nach unten 
AutorNachricht
Tamashii no Utsuri
Die Seele des Tamashii
Tamashii no Utsuri

Anzahl der Beiträge : 4585
Anmeldedatum : 28.05.12
Alter : 7

Die "Reviere" - Städteliste Empty
BeitragThema: Die "Reviere" - Städteliste   Die "Reviere" - Städteliste Icon_minitimeDi Aug 21, 2012 1:18 pm

Sehen Sie doch nur, was während der Prohibitionszeit passiert ist. Ein Haufen armer, ungebildeter Immigranten aus Sizilien war stärker als alle Gesetze, Gerichte und Polizeibehörden in den Staaten.
Zitat aus "Mafia"


Übersicht der Städte und Dörfer

In dieser Liste findet man die "Reviere" der Freien Shinobi. Jeder Shinobi beginnt sein Spiel, sobald er dies wünscht, mit einer eigenen Stadt, die er bereits erfolgreich infiltriert hat. Sie bildet seinen Grundstock; hier hören die Diebesgilden auf ihn, hier stehen seine Informanten mit aufgestellten Ohren parat, hier warten seine Schlägertrupps auf Befehle. In der Regel hat er auch sein Hauptquartier hier.

Neben diesen Städten gibt es jedoch auch Dörfer, die sich basolut nicht lohnen, vollständig durchdrungen und gegen andere Kriminelle verteidigt zu werden. Hier darf sich jeder Freie Shinobi ein paar Spitzel halten und ko-existieren. Auf diese Weise kann man als Freier noch immer stolz von sich behaupten, im ganzen Lande seine Fühler zu haben. Die Liste wird ständig ergänzt werden.
Besonders große Städte können auch, wenn es ingame zu entsprechenden Verhandlungen kommt, in Viertel aufgeteilt und von verschiedenen Shinobi kontrolliert werden.

Kontrollierte Städte


Name der Stadt: Kurairoji
Kontrolliert von: Yamanaka Epona
Besonderes: Kurairoji dient im vereinigten Yokuchi als Hauptstadt. Epona Yamanaka ist hier die wirkende Kraft, gibt sich dabei jedoch stets nur als Stimme eines ständig im Schatten Handelnden aus. Ihr Nachname ist nur ihren engsten Vertrauten bekannt.
Die Stadt hat einen durchweg zivilisierten Ruf, sieht man vom Diebesviertel ab, und verfügt über zahlreiche kulturelle Schätze, wie ein Museum und eine Landesbibliothek.
Legale Wirtschaftszweige sind der Reisanbau, Seide und Glas.
Besondere illegale Wirtschaftszweige sind im Schwerpunkt der Schwarzmarkt, Drogenhandel, das Rotlichtmilieu und ein ungeprüfter Kaninchenmastbetrieb.


Name der Stadt: Ayana
Kontrolliert von: Mitarashi Minari, Anspruch erhebt Iga Yashamaru
Besonderes: Ayana ist eine bedeutende Hafenstadt im Norden des Reiches. Hier liegen Arm und Reich nah beeieinander, denn während im Zentrum reiche Großhändler wohnen hat das einfach Arbeitsvolk in Ayana in den Randgebieten meist nur wenige Mittel zur Verfügung.
Egge Sheggede kontrolliert in Ayana verschiedenste Gasthäußer, einige Schmuggler und Hehler sowie Drogenhändler und Zuhälter. Diebe findet man in Ayana erstaunlich wenige und wer sich hier versucht, als Auftragsmörder einen Namen zu machen, wird meist schneller vor die Tore gesetzt als er ein Kunai ziehen kann. Irgendwo hört der Spaß ja schließlich auf.


Name der Stadt: Shiawase
Kontrolliert von: Kuroshiki Setsuna, Anspruch erhebt Yamanaka Epona
Besonderes: Shiawase ist die Glücksspielstadt schlechthin. An jeder Ecke findet man ein Casino oder ähnliches, an jeder zweiten eine große Bank. Wirkliche Produkte aus dieser Stadt gibt es nicht, alle Waren werden aus den umliegenden Dörfern oder den größeren Handelsstädten importiert. Natürlich findet sich hier und dort auch ein Bordell, doch diese halten sich eher im Hintegrund. Die Stadt lässt sich grob in zwei Bereiche unterteilen: die "goldene" Stadt, der Bereich in dem die hoch angesehenen und bekannten Casinos und Banken stehen, sowie luxoriöse Hotels, also alles was das Zockerherz begehrt. In der sogenannten "Unterstadt" lebt die normale Bevölkerung. Diese lebt jedoch aufgrund des gesamten Luxus dieser Stadt ebenfalls nicht wirklich schlecht. Im Untergrund agiert eine große Diebesverbindung, die mit den Banken der Stadt im Vertrag steht und große Schutzgelder kassiert. Andere illegale Dinge die in Shiawase getrieben werden sind Prostitution, Drogenhandel und Betrug. Man sagt sich die Stadt werde von einem Unbekannten beherrscht, welcher die Stadt so golden hält, wie sie angepriesen wird. So steht zum Beispiel die Todesstrafe auf jeden, der mittles Jutsu beim Glücksspiel zu betrügen versucht.

Name der Stadt: Guradiyosai
Kontrolliert von: Iga Yashamaru
Besonderes: Wer hier aufsteigen will, sollte kämpfen können. Ein Paradies für die Barbaren...
Die Wirtschaft der Stadt fußt auf Tourismus (wöchentliche Spiele in der Arena), Köhlerei (Kohle für die Schmieden) und der Herstellung von Waffen (siehe Tourismus).

Name der Stadt: Senshimei
Kontrolliert von: Tsurugi Serenade
Besonderes: Noch keine Beschreibung vorhanden



Städte und Dörfer, die als allgemeine "Nester" dienen


Name des Dorfes: Kaerutera
Kontrolliert von: Niemandem
Besonderes: Die Menschen leben vom Torfstechen und vom Aalfischen. In ihrer Freizeit beten sie eine Krötengottheit an, die ab und an Opfer verlangt.


Name der Stadt: Daichimura
Kontrolliert von: NPC-Freier Ochado Firudo, offizielles Oberhaupt der Stadt und nicht als Shinobi bekannt.
Besonderes: Die Stadt lebt von der Landwirtschaft und glänzt entsprechend durch zahlreiche Äcker, Felder und Obstgärten. Das Bild wird dominiert durch dörfliche Rustikalität, Industrieviertel und dergleichen sind im Verhältnis zu anderen Städten sehr kurz gehalten.


Zuletzt von Yamanaka Epona am So Nov 11, 2012 8:40 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Die "Reviere" - Städteliste
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Wissenswertes über das Tamashii :: Yokuchi-
Gehe zu: