Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
Katon Icon_minitimeSo Jan 13, 2019 10:06 am von Yuki Akio

» Alte Stimmen erklingen
Katon Icon_minitimeMo Okt 01, 2018 5:23 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
Katon Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 4:01 pm von Minami Sanako

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
Katon Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 3:23 pm von Minami Sanako

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
Katon Icon_minitimeDo Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
Katon Icon_minitimeDi Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
Katon Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
Katon Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
Katon Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 Katon

Nach unten 
AutorNachricht
Kuroreiki Masao

Kuroreiki Masao

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 21.01.13
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 36 Jahre
Größe: 1,76m
Besonderheit: Resistenz

Katon Empty
BeitragThema: Katon   Katon Icon_minitimeMi Mai 13, 2015 8:55 pm

Katon Katonbannerbuvdv



Hi 火 ist die Feuernatur und deren Seishitsuhenka [Naturveränderung] nennt man Katon 火遁 [Feuerfreisetzung]. Das Katon steht über dem Fûton und unter dem Suiton, was es effektiv gegenüber Windjutsu, aber anfällig gegenüber Wasserjutsu macht. Dieses Chakra ist so heiß wie Feuer und verbrennt alles, was mit ihm in Berührung kommt. Als Zusatzeffekt geht das Objekt in Flammen auf.

Im Laufe der Zeit können noch Jutsu hinzugefügt werden. Wer diesbezüglich Ideen hat, kann diese gerne mit der Staff besprechen und natürlich können mittels der Jutsu Liste auch eigene Jutsu vorgestellt, beziehungsweise Techniken verwendet werden, die hier nicht aufgelistet sind. Hier findet ihr lediglich eine kleine Auswahl.



Katon Erangkatondu4hj


Besitzt man die Affinität zum Feuerelement, so ist das folgende Jutsu als Grundjutsu in der Jutsu Liste einzufügen.


Katon: Hi no âto [Feuerfreisetzung: Kunst des Feuers]
Rang: E
Typ: Grundtechnik
Beschreibung: Das Katon: Hi no âto ist nicht wirklich ein ernst zunehmendes Jutsu, sondern lediglich die Basis, auf dem das Katon funktioniert. Jeder beherrscht diese 'Technik', sobald er zum ersten Mal Katon-Chakra geschmiedet hat. Dem Anwender ist es ab diesem Zeitpunkt möglich, mit einem Fingerschnippsen kleine Flämmchen zwischen den Fingern auflodern zu lassen, durch den Chakrafluss seinen Körper leicht aufzuwärmen oder mit leichter Freisetzung brennbare Stoffe zu entzünden. Man kann zudem Rauch oder Schwefel auspusten und winzige Flämmchen speien.

Code:
[color=#e50000][b]Katon: Hi no âto [Feuerfreisetzung: Kunst des Feuers][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Grundtechnik
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Das Katon: Hi no âto ist nicht wirklich ein ernst zunehmendes Jutsu, sondern lediglich die Basis, auf dem das Katon funktioniert. Jeder beherrscht diese 'Technik', sobald er zum ersten Mal Katon-Chakra geschmiedet hat. Dem Anwender ist es ab diesem Zeitpunkt möglich, mit einem Fingerschnippsen kleine Flämmchen zwischen den Fingern auflodern zu lassen, durch den Chakrafluss seinen Körper leicht aufzuwärmen oder mit leichter Freisetzung brennbare Stoffe zu entzünden. Man kann zudem Rauch oder Schwefel auspusten und winzige Flämmchen speien.

Katon: Kiribi no jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützend
Chakrakosten: Sehr gering
Beschreibung: Der Anwender lässt ein kleines Feuer, vergleichbar mit einer Kerzenflamme, knapp über seiner Handfläche entstehen und dort tanzen. Es kann zum Entzünden brennbaren Materials genutzt werden oder auch als Lichtquelle fungieren. Einmal entzündet, bedarf es kaum Chakra, um das Flämmchen am Leben zu halten.

Code:
[b][color=#e50000]Katon: Kiribi no jutsu[/color][/b]
[b][color=#ffffff]Rang:[/color][/b] E
[b]Typ:[/b] Unterstützend
[b][color=#ffffff]Chakrakosten:[/color][/b] Sehr gering
[b][color=#ffffff]Beschreibung:[/color][/b] Der Anwender lässt ein kleines Feuer, vergleichbar mit einer Kerzenflamme, knapp über seiner Handfläche entstehen und dort tanzen. Es kann zum Entzünden brennbaren Materials genutzt werden oder auch als Lichtquelle fungieren. Einmal entzündet, bedarf es kaum Chakra, um das Flämmchen am Leben zu halten.


Katon: Hanabi senko no jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützend
Chakrakosten: Sehr gering
Beschreibung: Der Anwender sammelt ruft Katon-Chakra hervor, beispielsweise in seinen Fingerspitzen oder Handknöcheln, und fährt damit schnell über einen beliebigen Gegenstand, um ordentlich und sprühend Funken zu schlagen. Diese Fünkchen leuchten hell im Dunkeln und erzeugen einen ähnlichen Effekt wie eine Wunderkerze. Sie sind auch ähnlich "durchschlagend".


Code:
[b][color=#e50000]Katon: Hanabi senko no jutsu[/color][/b]
[b][color=#ffffff]Rang:[/color][/b] E
[b][color=#ffffff]Typ:[/color][/b] Unterstützend
[b][color=#ffffff]Chakrakosten:[/color][/b] Sehr gering
[b][color=#ffffff]Beschreibung:[/color][/b] Der Anwender sammelt ruft Katon-Chakra hervor, beispielsweise in seinen Fingerspitzen oder Handknöcheln, und fährt damit schnell über einen beliebigen Gegenstand, um ordentlich und sprühend Funken zu schlagen. Diese Fünkchen leuchten hell im Dunkeln und erzeugen einen ähnlichen Effekt wie eine Wunderkerze. Sie sind auch ähnlich "durchschlagend".

Katon Drangkatong81eq





Katon: Honô no hanawa [Feuerfreisetzung: Flammentanz]
Rang: D
Typ: Ninjutsu l Defensive
Chakrakosten: gering
Reichweite: Nah
Beschreibung: Hierbei leitet der Anwender sein Katon-Chakra in seine Hände, führt sie um sich, um bei dieser Bewegung Flammen entstehen zu lassen, welche die Größe eines Tennisballs besitzen. Sie schweben also vor, hinter und je nach Ausführung über ihm. Sollte ein Feind sich also nähern und einen physischen Angriff starten, wird er sich dabei wohl oder übel die Finger verbrennen. Zwar ist der Schaden eher leicht unangenehm und lästig, als wirklich gefährlich, aber immerhin ist man für kurze Zeit geschützt.


Code:
[color=#E50000][b]Katon: Honô no hanawa [Feuerfreisetzung: Flammentanz][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] D
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Defensive
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] gering
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Hierbei leitet der Anwender sein Katon-Chakra in seine Hände, führt sie um sich, um bei dieser Bewegung Flammen entstehen zu lassen, welche die Größe eines Tennisballs besitzen. Sie schweben also vor, hinter und je nach Ausführung über ihm. Sollte ein Feind sich also nähern und einen physischen Angriff starten, wird er sich dabei wohl oder übel die Finger verbrennen. Zwar ist der Schaden eher leicht unangenehm und lästig, als wirklich gefährlich, aber immerhin ist man für kurze Zeit geschützt.



Katon: Hiryû Senbon [Feuerfreisetzung: Senbon des Feuerdrachen]
Rang: D
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: gering
Reichweite: nah bis fern
Beschreibung: Der Anwender leitet Katon-Chakra in seine Hände und formt Senbon, welche aus komprimierten Feuer bestehen. Diese lässt er auf seinen Gegner zurasen. Bei Treffern fühlt der Feind also nicht nur den Schmerz, welche herkömmliche Senbon verursachen, nein, er erfährt auch überall wo er getroffen wird kleine und miese Verbrennungen. Meisten schaffen es die Feuernadeln nur, die ersten Hautschichten zu durchbohren.


Code:
[color=#E50000][b]Katon: Hiryû Senbon [Feuerfreisetzung: Senbon des Feuerdrachen][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] D
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] gering
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis fern
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender leitet Katon-Chakra in seine Hände und formt Senbon, welche aus komprimierten Feuer bestehen. Diese lässt er auf seinen Gegner zurasen. Bei Treffern fühlt der Feind also nicht nur den Schmerz, welche herkömmliche Senbon verursachen, nein, er erfährt auch überall wo er getroffen wird kleine und miese Verbrennungen. Meisten schaffen es die Feuernadeln nur, die ersten Hautschichten zu durchbohren.


Ka no geki no jutsu
Rang: D
Reichweite: Auf sich selbst bezogen
Chakrakosten: wenig, 1x für etwa 3 Posts
Voraussetzung: -
Beschreibung: Der Anwender ummantelt einzelne Körperteile mit Katon und setzt es in Brand. Dabei ist eine gewisse Konzentration stets aufrecht zu erhalten, will man sich nicht selbst ankokeln; während die äußere Schicht von Katon brennt, muss die innere Schicht wie ein Handschuh die Haut vor der Hitze schützen. Das Chakra kann auch auf Wurfwaffen oder Schwertklingen übertragen werden, hält ohne direkten Körperkontakt jedoch nicht sonderlich lang an.
Bei Feindkontakt sorgen die Flammen für leichte Verbrennungen und können Kleidung in Brand setzen.
Bei exzessiver Nutzung kann der Anwender natürlich für wenige Sekunden seinen ganzen Körper in Brand setzen. Schwer beeindruckend für Betrachter, die nicht mit Ninjutsu vertraut sind.


Code:
[b][color=#E50000]Ka no geki no jutsu[/color][/b]
[b][color=#ffffff]Rang:[/color][/b] D
[b][color=#ffffff]Reichweite:[/color][/b] Auf sich selbst bezogen
[b][color=#ffffff]Chakrakosten:[/color][/b] wenig, 1x für etwa 3 Posts
[b][color=#ffffff]Voraussetzung:[/color][/b] -
[b][color=#ffffff]Beschreibung:[/color][/b] Der Anwender ummantelt einzelne Körperteile mit Katon und setzt es in Brand. Dabei ist eine gewisse Konzentration stets aufrecht zu erhalten, will man sich nicht selbst ankokeln; während die äußere Schicht von Katon brennt, muss die innere Schicht wie ein Handschuh die Haut vor der Hitze schützen. Das Chakra kann auch auf Wurfwaffen oder Schwertklingen übertragen werden, hält ohne direkten Körperkontakt jedoch nicht sonderlich lang an.
Bei Feindkontakt sorgen die Flammen für leichte Verbrennungen und können Kleidung in Brand setzen.
Bei exzessiver Nutzung kann der Anwender natürlich für wenige Sekunden seinen ganzen Körper in Brand setzen. Schwer beeindruckend für Betrachter, die nicht mit Ninjutsu vertraut sind.


Katon: Jutsu sho
Rang: D
Reichweite: Nah bis fern
Chakrakosten: Wenig
Voraussetzung: -
Beschreibung: Der Reset-Knopf für Katon-Nutzer. Auf ein einziges Fingerzeichen hin verwandelt sich jegliches Katon in heiße Luft – allerdings nur eigenes Feuer, kein Feindliches. Diese Kunst dient dazu, außer Kontrolle geratende Feuerbälle wieder zu bändigen bzw. das Ganze abzubrechen. Ansonsten könnte man große Künste wohl aufgrund des Risikos kaum trainieren.



Code:
[b][color=#E50000]Katon: Jutsu sho[/color][/b]
[b][color=#ffffff]Rang:[/color][/b] D
[b][color=#ffffff]Reichweite:[/color][/b] Nah bis fern
[b][color=#ffffff]Chakrakosten:[/color][/b] Wenig
[b][color=#ffffff]Voraussetzung:[/color][/b] -
[b][color=#ffffff]Beschreibung:[/color][/b] Der Reset-Knopf für Katon-Nutzer. Auf ein einziges Fingerzeichen hin verwandelt sich jegliches Katon in heiße Luft – allerdings nur eigenes Feuer, kein Feindliches. Diese Kunst dient dazu, außer Kontrolle geratende Feuerbälle wieder zu bändigen bzw. das Ganze abzubrechen. Ansonsten könnte man große Künste wohl aufgrund des Risikos kaum trainieren.


Katon Crangkaton581bv

Katon: Goukakyuu no Jutsu
Rang: C
Reichweite: Mittel
Chakrakosten: Mittel bis Hoch
Voraussetzung:
Beschreibung: Zuerst formt man die Fingerzeichen die man braucht. Man atmet tief ein und füllt seine Lungen mit Chakra, danach schießt beim Ausatmen eine große kugelförmige Flamme aus dem Mund. Die Größe variiert dabei je nach der Menge des verwendeten Chakra.


Code:
[b][color=#E50000]Katon: Goukakyuu no Jutsu[/color][/b]
[b][color=#ffffff]Rang:[/color][/b] C
[b][color=#ffffff]Reichweite:[/color][/b] Mittel
[b][color=#ffffff]Chakrakosten:[/color][/b] Mittel bis Hoch
[b][color=#ffffff]Voraussetzung:[/color][/b]
[b][color=#ffffff]Beschreibung:[/color][/b] Zuerst formt man die Fingerzeichen die man braucht. Man atmet tief ein und füllt seine Lungen mit Chakra, danach schießt beim Ausatmen eine große kugelförmige Flamme aus dem Mund. Die Größe variiert dabei je nach der Menge des verwendeten Chakra.

Katon: Hôsenka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik des Phönix-Eremitenfeuers]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: mäßig
Reichweite: nah
Beschreibung: Bei dieser Technik feuert der Anwender mehrere kleine Feuerbälle aus dem Mund, die mit Chakra gesteuert werden. In den Flammen können Wurfwaffen wie Kunai und Shuriken als zusätzlicher Überraschungsangriff versteckt werden. Die Geschosse sind an sich relativ schwach und fliegen nicht sonderlich weit, können aber dennoch zu unangenehmen Brandverletzungen führen.


Code:
[color=#E50000][b]Katon: Hôsenka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik des Phönix-Eremitenfeuers][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik feuert der Anwender mehrere kleine Feuerbälle aus dem Mund, die mit Chakra gesteuert werden. In den Flammen können Wurfwaffen wie Kunai und Shuriken als zusätzlicher Überraschungsangriff versteckt werden. Die Geschosse sind an sich relativ schwach und fliegen nicht sonderlich weit, können aber dennoch zu unangenehmen Brandverletzungen führen.


Katon: Ryûka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik des Drachenfeuers]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: mäßig
Reichweite: mittel bis nah
Voraussetzung: Schnur l Seil l Draht
Beschreibung: Dies ist eine Technik, bei welcher der Anwender einen Flammenschwall aus dem Mund spuckt, der entlang einer Schnur oder eines Seiles verläuft. Wird der Gegner zuvor mit einem Drahtseil gefesselt, können die Flammen ihr Ziel so gut wie nicht verfehlen. Die Temperatur der Flammen bleibt relativ konstant und kann sich schnell durch Holz brennen.

Code:
[color=#E50000][b]Katon: Ryûka no Jutsu [Feuerfreisetzung: Technik des Drachenfeuers][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] mittel bis nah
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] Schnur l Seil l Draht
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Dies ist eine Technik, bei welcher der Anwender einen Flammenschwall aus dem Mund spuckt, der entlang einer Schnur oder eines Seiles verläuft. Wird der Gegner zuvor mit einem Drahtseil gefesselt, können die Flammen ihr Ziel so gut wie nicht verfehlen. Die Temperatur der Flammen bleibt relativ konstant und kann sich schnell durch Holz brennen.


Katon: Kaen Senpû [Feuerfreisetzung: Flammenwirbelwind]
Rang: C
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: mäßig - hoch
Reichweite: nah bis mittel
Beschreibung: Diese Technik setzt eine gute Chakrakontrolle voraus und auch den Mut, etwas riskieren zu können. Zuerst stößt der Anwender Katon-Chakra aus allen Poren, welches ihn schließlich wie eine Hülle aus Flammen ummantelt. Wie ein Hurricane schießt er anschließend auf den Gegner zu, was diesen nicht nur bei einem Treffer arg verbrennt, sondern ihn auch, dank der Wucht, umstoßen und zurückwerfen kann. Kurz gesagt, wenn man mit dieser Hülle durchs Unterholz jagt, kann man ein kleines Inferno entfachen. Der Nachteil besteht darin, dass man wegen der angewandten Schnelligkeit und der dichten Flammen nicht viel sehen und somit leichter aus dem Konzept gebracht werden kann. Zudem muss man nach zwei Posts damit rechnen, dass die Flammen auf einen selbst zurückschlagen und man die Quittung heftig zu spüren bekommt. Man sollte auch bevorzugterweise keinen Gegenwind haben.


Code:
[color=#E50000][b]Katon: Kaen Senpû [Feuerfreisetzung: Flammenwirbelwind][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] C
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] mäßig - hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Diese Technik setzt eine gute Chakrakontrolle voraus und auch den Mut, etwas riskieren zu können. Zuerst stößt der Anwender Katon-Chakra aus allen Poren, welches ihn schließlich wie eine Hülle aus Flammen ummantelt. Wie ein Hurricane schießt er anschließend auf den Gegner zu, was diesen nicht nur bei einem Treffer arg verbrennt, sondern ihn auch, dank der Wucht, umstoßen und zurückwerfen kann. Kurz gesagt, wenn man mit dieser Hülle durchs Unterholz jagt, kann man ein kleines Inferno entfachen. Der Nachteil besteht darin, dass man wegen der angewandten Schnelligkeit und der dichten Flammen nicht viel sehen und somit leichter aus dem Konzept gebracht werden kann. Zudem muss man nach zwei Posts damit rechnen, dass die Flammen auf einen selbst zurückschlagen und man die Quittung heftig zu spüren bekommt. Man sollte auch bevorzugterweise keinen Gegenwind haben.


Katon Brangkaton804t0

Katon: Karyû Endan [Feuerfreisetzung: Feuerdrachenflammengeschoss]
Rang: B
Typ: Ninjutsu l Offensiv
Chakrakosten: hoch
Reichweite: nah bis mittel
Beschreibung: Der Anwender sammelt hierbei zunächst Katon-Chakra in seinen Lungen und konzentriert dieses genau an einen Punkt. Anschließend holt er tief Luft und stößt einen Feuerstrahl aus, welcher so dermaßen heiß ist, dass er sogar weiß glüht und nicht nur Brandschäden verursacht, sondern zahlreiche Materialen regelrecht einschmelzen kann. Die Kunst ist äußerst chakraaufwendig und der Strahl, welcher die Form eines Drachen annimmt, schwer zu kontrollieren.

Code:
[color=#e50000][b]Katon: Karyû Endan [Feuerfreisetzung: Feuerdrachenflammengeschoss][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] B
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis mittel
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender sammelt hierbei zunächst Katon-Chakra in seinen Lungen und konzentriert dieses genau an einen Punkt. Anschließend holt er tief Luft und stößt einen Feuerstrahl aus, welcher so dermaßen heiß ist, dass er sogar weiß glüht und nicht nur Brandschäden verursacht, sondern sondern zahlreiche Materialen regelrecht einschmelzen kann. Die Kunst ist äußerst chakraaufwendig und der Strahl, welcher die Form eines Drachen annimmt, schwer zu kontrollieren.

Kasumi Enbu no Jutsu
Rang: B
Reichweite: Mittel
Chakrakosten: Hoch
Voraussetzung: -
Beschreibung:
Kasumi Enbu no Jutsu ist eine Technik, bei der ein brennbarer Nebel auf den Gegner gepustet wird. Nachdem man die benötigten Fingerzeichen geformt hat. Wenn der Nebel mit Feuer in Verbindung kommt, entzündet er sich und wir zu einem riesigen Flammenkegel.


Code:
[b][color=#e50000] Kasumi Enbu no Jutsu [/color][/b]
[b][color=white]Rang:[/color][/b] B
[b][color=white]Reichweite:[/color][/b]  Mittel
[b][color=white]Chakrakosten:[/color][/b] Hoch
[b][color=white]Voraussetzung:[/color][/b] -
[b][color=white]Beschreibung:[/color][/b]
Kasumi Enbu no Jutsu ist eine Technik, bei der ein brennbarer Nebel auf den Gegner gepustet wird. Nachdem man die benötigten Fingerzeichen geformt hat. Wenn der Nebel mit Feuer in Verbindung kommt, entzündet er sich und wir zu einem riesigen Flammenkegel.


Gouryuuka no Jutsu
Rang: B
Reichweite: Weit
Chakrakosten: Hoch
Voraussetzung: -
Beschreibung: Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, verschießt er aus dem Mund einen imposanten und großen Feuerball, der die Form eines Drachenkopfs hat und sich sehr schnell auf den Gegner zubewegt.

Code:
[b][color=#E50000]Gouryuuka no Jutsu[/color][/b]
[b][color=white]Rang:[/color][/b] B
[b][color=white]Reichweite:[/color][/b] Weit
[b][color=white]Chakrakosten:[/color][/b] Hoch
[b][color=white]Voraussetzung:[/color][/b]  -
[b][color=white]Beschreibung:[/color][/b]Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, verschießt er aus dem Mund einen imposanten und großen Feuerball, der die Form eines Drachenkopfs hat und sich sehr schnell auf den Gegner zubewegt.


Zukokku
Rang: B
Typ: Offensiv
Chakrakosten: Hoch
Reichweite: Fern
Beschreibung: Der Anwender erschafft eine etwa einen Meter große, grelle Flamme vor seinem Mund und speit sie nach dem Formen der Fingerzeichen auf den Gegner. Ein direkter Treffer sorgt für schwere Verbrennungen, wirklich spannend aber ist diese Kunst in indirekter Treffer-Form: Beim Aufprall explodiert das Geschoss und lässt seine Flammen wellenartig über die nähere Umgebung fließen, als handelte es sich um brennendes Öl. Die Flammen wandern etwa zehn Meter in jede Richtung und "klettern" dabei sogar senkrechte Oberflächen hinauf. In dieser Form verursacht das Feuer allerdings "nur" noch mittelschwere Verbrennungen.

Code:

[color=#E50000][b]Zukokku[/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] B
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] Hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] Fern
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender erschafft eine etwa einen Meter große, grelle Flamme vor seinem Mund und speit sie nach dem Formen der Fingerzeichen auf den Gegner. Ein direkter Treffer sorgt für schwere Verbrennungen, wirklich spannend aber ist diese Kunst in indirekter Treffer-Form: Beim Aufprall explodiert das Geschoss und lässt seine Flammen wellenartig über die nähere Umgebung fließen, als handelte es sich um brennendes Öl. Die Flammen wandern etwa zehn Meter in jede Richtung und "klettern" dabei sogar senkrechte Oberflächen hinauf. In dieser Form verursacht das Feuer allerdings "nur" noch mittelschwere Verbrennungen.

Katon Arangkatonrp4cy

Katon: Bakufuu Ranbu
Rang: A
Typ: Offensiv
Chakrakosten: Sehr hoch
Reichweite: Fern
Beschreibung: Der Anwender speit förmlich eine Girlande aus Feuer aus und bewegt sich dabei, wodurch er die Flamme ihrerseits in Bewegung versetzt. Rhythmische Bewegungen erzeugen einen gleichförmigen Strudel, der schwere Verbrennungen verursachen kann; wildere und ruckartigere Bewegungen können natürlich auch andere, chaotischere Formen erschaffen. Diese Unberechenbarkeit des Aussehens macht es dem Gegner schwer, auszuweichen.

Code:
[color=#E50000][b]Katon: Bakufuu Ranbu[/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] A
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] Sehr hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] Fern
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender speit förmlich eine Girlande aus Feuer aus und bewegt sich dabei, wodurch er die Flamme ihrerseits in Bewegung versetzt. Rhythmische Bewegungen erzeugen einen gleichförmigen Strudel, der schwere Verbrennungen verursachen kann; wildere und ruckartigere Bewegungen können natürlich auch andere, chaotischere Formen erschaffen. Diese Unberechenbarkeit des Aussehens macht es dem Gegner schwer, auszuweichen.

Katon: Hiuchi Yagura [Feuerfreisetzung: Feuermachendes Gerüst]
Rang: A
Typ: Ninjutsu l Unterstützend
Chakrakosten: hoch - sehr hoch
Reichweite: nah bis fern
Voraussetzung: Kleine Feuerquelle [Feuerzeug, entzündetes Streichholz, usw.]
Beschreibung: Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, lässt er aus einer kleinen Feuerquelle große Flammen entstehen. So kann er beispielsweise mit seinem kleinen Feuerzeug eine große Feuerwand entstehen lassen. Kombiniert man dies mit der Fûton-Natur oder herrscht starker Wind, breitet sich dieser Flammenwall rasant aus.

Code:

[color=#e50000][b]Katon: Hiuchi Yagura [Feuerfreisetzung: Feuermachendes Gerüst][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] A
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützend
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] hoch - sehr hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] nah bis fern
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] Kleine Feuerquelle [Feuerzeug, entzündetes Streichholz, usw.]
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, lässt er aus einer kleinen Feuerquelle große Flammen entstehen. So kann er beispielsweise mit seinem kleinen Feuerzeug eine große Feuerwand entstehen lassen. Kombiniert man dies mit der Fûton-Natur oder herrscht starker Wind, breitet sich dieser Flammenwall rasant aus.

Inferuno Bouseki Uwa
Rang: A
Reichweite: nah
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzung: -
Beschreibung: Der Anwender speit eine Flamme aus seinem Mund und formt diese durch Fingerzeichen zu einem Wirbel, der einem kleinen Tornado gleich zu stürmen beginnt, wobei der Anwender selbst im Auge dieses Sturmes steht. Wenn er sich bewegt, tut dies auch der Feuerwirbel. Zudem kann feindliches Katon bis einschließlich Rang B abgefangen und in den Strudel geleitet werden. Auch Projektile werden aus der Bahn geschleudert.
Ein Vorwärtsstürmen inmitten dieses Wirbels ist aber natürlich ein Blindflug.

Code:

[b][color=#E50000]Inferuno Bouseki Uwa[/color][/b]
[b][color=white]Rang:[/color][/b] A
[b][color=white]Reichweite:[/color][/b] nah
[b][color=white]Chakraverbrauch:[/color][/b] hoch
[b][color=white]Voraussetzung:[/color][/b] -
[b][color=white]Beschreibung:[/color][/b] Der Anwender speit eine Flamme aus seinem Mund und formt diese durch Fingerzeichen zu einem Wirbel, der einem kleinen Tornado gleich zu stürmen beginnt, wobei der Anwender selbst im Auge dieses Sturmes steht. Wenn er sich bewegt, tut dies auch der Feuerwirbel. Zudem kann feindliches Katon bis einschließlich Rang B abgefangen und in den Strudel geleitet werden. Auch Projektile werden aus der Bahn geschleudert.
Ein Vorwärtsstürmen inmitten dieses Wirbels ist aber natürlich ein Blindflug.


Katon Srangkatontivpp

Katon: Gouka Mekkyaku
Rang: S
Typ: Offensiv
Chakrakosten: Extrem hoch
Reichweite: Fern
Beschreibung: Der Anwender speit nach dem Formen der Fingerzeichen eine ausladende Flammenwand auf den Feind: Diese Wand ist etwa zweieinhalb Meter hoch, jedoch in beide Richtungen (link und rechts des Anwenders) rund zwanzig Meter breit, was ihr eine beachtliche Reichweite verschafft. Die Flammenmauer bewegt sich recht zügig übers Feld, "bricht" wie eine Welle lediglich an größeren Objekten (wie etwa massiven Mauern oder stabilen Gebäuden) und sorgt für schwere Verbrennungen. Sie läuft etwa hundert Meter weit, ehe sie erlischt.

Code:
[color=#E50000][b]Katon: Gouka Mekkyaku[/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] S
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] Extrem hoch
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] Fern
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Der Anwender speit nach dem Formen der Fingerzeichen eine ausladende Flammenwand auf den Feind: Diese Wand ist etwa zweieinhalb Meter hoch, jedoch in beide Richtungen (link und rechts des Anwenders) rund zwanzig Meter breit, was ihr eine beachtliche Reichweite verschafft. Die Flammenmauer bewegt sich recht zügig übers Feld, "bricht" wie eine Welle lediglich an größeren Objekten (wie etwa massiven Mauern oder stabilen Gebäuden) und sorgt für schwere Verbrennungen. Sie läuft etwa hundert Meter weit, ehe sie erlischt.
Copyright besitzt Yuki Saito; enthält Anmerkungen seitens des Staffs. Bei näherem Interesse darüber bitte PM an Yamanaka Epona. Einige Künste fallen aus Saitos Copyright; sie entstammen von Haus dem Tamashii.
Nach oben Nach unten
 
Katon
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Guides - Archiv-
Gehe zu: