Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
Akademie-Jutsu Icon_minitimeSo Jan 13, 2019 10:06 am von Yuki Akio

» Alte Stimmen erklingen
Akademie-Jutsu Icon_minitimeMo Okt 01, 2018 5:23 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
Akademie-Jutsu Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 4:01 pm von Minami Sanako

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
Akademie-Jutsu Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 3:23 pm von Minami Sanako

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
Akademie-Jutsu Icon_minitimeDo Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
Akademie-Jutsu Icon_minitimeDi Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
Akademie-Jutsu Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
Akademie-Jutsu Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
Akademie-Jutsu Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 Akademie-Jutsu

Nach unten 
AutorNachricht
Kuroreiki Masao

Kuroreiki Masao

Anzahl der Beiträge : 1155
Anmeldedatum : 21.01.13
Alter : 25

Shinobi Akte
Alter: 36 Jahre
Größe: 1,76m
Besonderheit: Resistenz

Akademie-Jutsu Empty
BeitragThema: Akademie-Jutsu   Akademie-Jutsu Icon_minitimeMi Mai 13, 2015 8:52 pm

Akademie-Jutsu Akademiegrundwissenr5kvv



Die nachfolgenden Grundtechniken werden den Akademie-Schülern gelehrt und gehören daher zur Grundausstattung eines Ninja. Erst wenn all diese Jutsu beherrscht werden, darf man seine Prüfung zum Genin antreten. Daher gehören in jede Jutsu Liste auch alle aufgelisteten Akademie Jutsu.

Akademie-Jutsu Erangakalvknl


Diese Techniken befinden sich alle auf dem E-Rang und sind nicht erweiterbar. Um das Einfügen in die Jutsu Liste zu erleichtern, wurden sie in einem Code zusammengefasst.


Bunshin no Jutsu [Technik der Körperteilung]
Rang: E
Typ: Ninjutsu l Unterstützung
Chakrakosten: niedrig
Beschreibung: Bei dieser Technik schafft der Anwender Kopien von sich selbst und dienen zur Verwirrung und Ablenkung des Gegners. Zwar sind die Doppelgänger eigenständige Wesen, welche diesbezüglich auch eigenständig handeln können, besitzen aber keinerlei Substanz und können deshalb keinen Schaden anrichten. Gewissermaßen sind sie nur Trugbilder der eigenen, äußeren Erscheinung. Je nach Menge des verwendeten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl dieser Doppelgänger. Wird dieser berührt, verschwindet er.

Kawarimi no Jutsu [Technik des Körpertausches]
Rang: E
Typ: Ninjutsu l Unterstützung
Chakrakosten: niedrig
Beschreibung: Man kann durch diese Technik den Platz mit einem beliebigen Objekt oder einer Person, wie zum Beispiel einen Baumstamm den Platz tauschen. Dieses Objekt erscheint dann an der eigener Stelle, wobei man selbst am Platz des Objektes auftaucht.

Henge no Jutsu [Technik der Verwandlung]
Rang: E
Typ: Ninjutsu l Unterstützung
Chakrakosten: Niedrig
Reichweite: am Körper
Voraussetzung: Vorlage des anzunehmenden Aussehens
Beschreibung: Mit dieser Technik kopiert man das Aussehen eines anderen Wesens oder Objektes und nimmt dessen Gestalt an. Gleichzeitig verändert sich die eigene Stimme, allerdings behält man die eigenen Fähigkeiten und das eigene Wissen. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die Verwandlung auf. Wichtig hierbei ist aber, dass man die Vorlage für das gewünschte Aussehen im Gedächtnis hat, beziehungsweise sollte das Vorstellungsvermögen ausreichend sein, um eigene Kreationen eines Aussehens zu schaffen.

Tobidôgu [Versiegelung der Schusswaffen]
Rang: E
Typ: Ninjutsu l Unterstützung
Chakrakosten: Niedrig
Voraussetzung: leere Schriftrolle
Beschreibung: Diese Technik ermöglicht es dem Anwender, Wurfwaffen und andere Ningu in leere Schriftrollen zu versiegeln und diese je nach Wunsch zu beschwören. Allerdings kann man bei diesem Jutsu nur Schriftrollen öffnen, welche man selbst versiegelt hat.

Makimono no Jutsu [Technik der Schriftrollen Versiegelung]
Rang: E
Typ: Ninjutsu l Unterstützung
Chakrakosten: niedrig
Voraussetzung: leere Schriftrolle
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es, verschiedene Gegenstände in leere Schriftrollen zu versiegeln und diese auch wieder zu beschwören, sollte man sie brauchen. So können also Erste-Hilfe-Sets, Kräuter und andere Gebrauchsgegenstände, welche sonst zu viel Platz im Gepäck nehmen könnten, ganz einfach verstaut werden. Allerdings: Je mehr Gegenstände man versiegeln will oder je größer diese sind, umso größer und geräumiger sollte dementsprechend auch die zu verwendende Schriftrolle ausfallen.

Kakuremino no Jutsu [Technik des sich-unter-einem-Regenmantel-Versteckens]
Rang: E
Typ: Ninjutsu l Wissen l Unterstützung
Chakrakosten: -
Voraussetzung: Umhang; Kiste; Sonstiges
Beschreibung: Diese Technik ist unheimlich simpel und im Grunde braucht es nicht viel, um sie zu erlernen. Der Anwender versteckt sich hierbei lediglich hinter oder unter einem Umgang mit Tarnmuster, in einer Kiste oder nutzt Sonstiges, um sich perfekt oder manchmal auch weniger perfekt in die Umgebung einzufügen. Je nach Kreativität und Können könnte es dem Gegner schwerer fallen, den Anwender zu entdecken.

Kibakufuda: Kassei [Zündungszettel: Aktivierung]
Rang: E
Typ: Ninjutsu l Unterstützung l Offensiv
Chakrakosten: Niedrig
Voraussetzung: Kibaku-Satsu; Kibakufuda
Beschreibung: Mittels dieser Technik ist der Anwender in der Lage, weiter entfernte Kibaku-Satsu oder Kibakufuda detonieren zu lassen. Besonders begabte Anwender sind sogar in der Lage, Abbrenndauer, Explosionsmoment und die Größe der Explosion zu bestimmen.

Code:
[color=white][b]Bunshin no Jutsu [Technik der Körperteilung][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützung
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] niedrig
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik schafft der Anwender Kopien von sich selbst und dienen zur Verwirrung und Ablenkung des Gegners. Zwar sind die Doppelgänger eigenständige Wesen, welche diesbezüglich auch eigenständig handeln können, besitzen aber keinerlei Substanz und können deshalb keinen Schaden anrichten. Gewissermaßen sind sie nur Trugbilder der eigenen, äußeren Erscheinung. Je nach Menge des verwendeten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl dieser Doppelgänger. Wird dieser berührt, verschwindet er.

[color=white][b]Kawarimi no Jutsu [Technik des Körpertausches][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützung
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] niedrig
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Man kann durch diese Technik den Platz mit einem beliebigen Objekt oder einer Person, wie zum Beispiel einen Baumstamm den Platz tauschen. Dieses Objekt erscheint dann an der eigener Stelle, wobei man selbst am Platz des Objektes auftaucht.

[color=white][b]Henge no Jutsu [Technik der Verwandlung][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützung
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] Niedrig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] am Körper
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] Vorlage des anzunehmenden Aussehens
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Mit dieser Technik kopiert man das Aussehen eines anderen Wesens oder Objektes und nimmt dessen Gestalt an. Gleichzeitig verändert sich die eigene Stimme, allerdings behält man die eigenen Fähigkeiten und das eigene Wissen. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die Verwandlung auf. Wichtig hierbei ist aber, dass man die Vorlage für das gewünschte Aussehen im Gedächtnis hat, beziehungsweise sollte das Vorstellungsvermögen ausreichend sein, um eigene Kreationen eines Aussehens zu schaffen.

[color=white][b]Tobidôgu [Versiegelung der Schusswaffen][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützung
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] Niedrig
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] leere Schriftrolle
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Diese Technik ermöglicht es dem Anwender, Wurfwaffen und andere Ningu in leere Schriftrollen zu versiegeln und diese je nach Wunsch zu beschwören. Allerdings kann man bei diesem Jutsu nur Schriftrollen öffnen, welche man selbst versiegelt hat.

[color=white][b]Makimono no Jutsu [Technik der Schriftrollen Versiegelung][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützung
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] niedrig
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] leere Schriftrolle
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Diese Technik erlaubt es, verschiedene Gegenstände in leere Schriftrollen zu versiegeln und diese auch wieder zu beschwören, sollte man sie brauchen. So können also Erste-Hilfe-Sets, Kräuter und andere Gebrauchsgegenstände, welche sonst zu viel Platz im Gepäck nehmen könnten, ganz einfach verstaut werden. Allerdings: Je mehr Gegenstände man versiegeln will oder je größer diese sind, umso größer und geräumiger sollte dementsprechend auch die zu verwendende Schriftrolle ausfallen.

[color=white][b]Kakuremino no Jutsu [Technik des sich-unter-einem-Regenmantel-Versteckens][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Wissen l Unterstützung
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] -
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] Umhang; Kiste; Sonstiges
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Diese Technik ist unheimlich simpel und im Grunde braucht es nicht viel, um sie zu erlernen. Der Anwender versteckt sich hierbei lediglich hinter oder unter einem Umgang mit Tarnmuster, in einer Kiste oder nutzt Sonstiges, um sich perfekt oder manchmal auch weniger perfekt in die Umgebung einzufügen. Je nach Kreativität und Können könnte es dem Gegner schwerer fallen, den Anwender zu entdecken.

[color=white][b]Kibakufuda: Kassei [Zündungszettel: Aktivierung][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] E
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützung l Offensiv
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] Niedrig
[color=white][b]Voraussetzung:[/b][/color] Kibaku-Satsu; Kibakufuda
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Mittels dieser Technik ist der Anwender in der Lage, weiter entfernte Kibaku-Satsu oder Kibakufuda detonieren zu lassen. Besonders begabte Anwender sind sogar in der Lage, Abbrenndauer, Explosionsmoment und die Größe der Explosion zu bestimmen.


Akademie-Jutsu Erweiterbarcykn7


Hier findet ihr grundlegende Jutsu, welche im Gegensatz zu den anderen erweiterbar sind. Heißt: Je höher der Rang, desto besser beherrscht man die Technik, beziehungsweise umso wirksamer wird sie. Hierbei ist es wichtig, das ihr den Rang selbst eintragt und unter die dementsprechende Sparte in eure Jutsu Liste unter Ninjutsu einfügt.


Kai [Auflösen]
Rang: E-S
Typ: Ninjutsu l Unterstützung
Chakrakosten: Niedrig
Reichweite: Nah
Beschreibung: Kai ist eine Kunst, um gegnerische Genjutsu aufzulösen. Hierbei sind Konzentration und Wissen über Illusionstechniken entscheidend, heißt: Je besser man über Genjutsu bescheid weiß, je besser man sein Chakra kontrollieren kann und je besser man auch seine Ninjutsu im Griff hat, umso höhere Genjutsu kann man auflösen. Zudem kann man nicht nur sich selbst aus einem Genjutsu befreien, sondern auch andere Personen. Dazu muss man die befallene Personen berühren, Chakra in dessen Körper leiten und dessen Chakrasystem durcheinander bringen.  Bei der Anwendung an sich selbst muss man den eigenen Chakrafluss stoppen.


Code:
[color=white][b]Kai [Auflösen][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] Bitte entsprechend ausfüllen!
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützung
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] Niedrig
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] Nah
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Kai ist eine Kunst, um gegnerische Genjutsu aufzulösen. Hierbei sind Konzentration und Wissen über Illusionstechniken entscheidend, heißt: Je besser man über Genjutsu bescheid weiß, je besser man sein Chakra kontrollieren kann und je besser man auch seine Ninjutsu im Griff hat, umso höhere Genjutsu kann man auflösen. Zudem kann man nicht nur sich selbst aus einem Genjutsu befreien, sondern auch andere Personen. Dazu muss man die befallene Personen berühren, Chakra in dessen Körper leiten und dessen Chakrasystem durcheinander bringen.  Bei der Anwendung an sich selbst muss man den eigenen Chakrafluss stoppen.

Nawanuke no Jutsu [Technik der Fesselentfernung]
Rang: E-S
Typ: Ninjutsu l Unterstützung l Wissen
Chakrakosten: -
Reichweite: am Körper
Beschreibung: Bei dieser Technik kann man sich durch auskugeln der Gelenke aus Fesseln befreien. Je höher also der Rang angesetzt ist, desto leichter fällt einem diese Technik, beziehungsweise ist man in der Lage sich auch immer kniffligeren Fesseln zu winden. Chakra wird hierfür nicht benötigt, zudem wird dieses Jutsu mehr als Wissen eingestuft. Was hierbei zählt ist eben ein gewisser Grad an Intelligenz und Geschicklichkeit.

Code:
[color=white][b]Nawanuke no Jutsu [Technik der Fesselentfernung][/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] Bitte entsprechend ausfüllen!
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Ninjutsu l Unterstützung l Wissen
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] -
[color=white][b]Reichweite:[/b][/color] am Körper
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Bei dieser Technik kann man sich durch auskugeln der Gelenke aus Fesseln befreien. Je höher also der Rang angesetzt ist, desto leichter fällt einem diese Technik, beziehungsweise ist man in der Lage sich auch immer kniffligeren Fesseln zu winden. Chakra wird hierfür nicht benötigt, zudem wird dieses Jutsu mehr als Wissen eingestuft. Was hierbei zählt ist eben ein gewisser Grad an Intelligenz und Geschicklichkeit.

Überlebenskunst
Rang: Bitte entsprechend ausfüllen!
-> Lässt man den Geländetyp weg, besitzt ein Ge-Nin in diesem Gelände automatisch D, ein Chuu-Nin C, ein Jo-Nin+höher B.
Typ: Wissen l Unterstützung
Chakrakosten: -
Beschreibung: Dieses Wissen ersetzt und ergänzt das aus Foren-Tradition bekannte Spuren lesen und verwischen. Überlebenskunst umreißt die Fertigkeiten des Anwenders, sich in einem bestimmten Gelände zurecht zu finden, zu verbergen und auch, zu jagen, wobei Letzteres andere Überlebenskünstler einschließt.
Es gibt verschiedene Geländetypen: Wald, Gebirge, Schneelandschaften, Wüste, Moor, Graslandschaften und Stadt. In jedem Geländetyp verfügt ein Überlebenskünstler über eine andere Ausprägung des Ranges. Man sollte sich bei der Wahl des Ranges daran orientieren, in welchem Gelände der Überlebenskünstler bevorzugt operiert.
Umfasst der Rang mindestens D, kann man sich problemlos vor nicht oder schlecht ausgebildeten Zivilisten (also ohne Shinobi-Fertigkeiten) verbergen und deren Spuren verfolgen. Rang C gilt als Messlatte für Kopfgeldjäger und Co, ebenfalls ohne Shinobi-Fähigkeiten.
Ob man sich vor einem anderen Shinobi verbergen, bzw. ihn verfolgen kann, hängt von dessen individuellem Rang im jeweiligen Gebiet ab. Gleichrangige können einander nur bei zeitaufwändigem Spurenlesen finden.
Der Rang S verfügt über eine Sonder-Platzierung: Er kann einzig und allein für einen Geländetyp von den Jagdspezialisten der Elite-Truppen der Dörfer beansprucht werden, also ANBU und Co.

Code:
[color=white][b]Überlebenskunst[/b][/color]
[color=white][b]Rang:[/b][/color] Bitte entsprechend ausfüllen!
-> Lässt man den Geländetyp weg, besitzt ein Ge-Nin in diesem Gelände automatisch D, ein Chuu-Nin C, ein Jo-Nin+höher B.
[color=white][b]Typ:[/b][/color] Wissen l Unterstützung
[color=white][b]Chakrakosten:[/b][/color] -
[color=white][b]Beschreibung:[/b][/color] Dieses Wissen ersetzt und ergänzt das aus Foren-Tradition bekannte Spuren lesen und verwischen. Überlebenskunst umreißt die Fertigkeiten des Anwenders, sich in einem bestimmten Gelände zurecht zu finden, zu verbergen und auch, zu jagen, wobei Letzteres andere Überlebenskünstler einschließt.
Es gibt verschiedene Geländetypen: Wald, Gebirge, Schneelandschaften, Wüste, Moor, Graslandschaften und Stadt. In jedem Geländetyp verfügt ein Überlebenskünstler über eine andere Ausprägung des Ranges. Man sollte sich bei der Wahl des Ranges daran orientieren, in welchem Gelände der Überlebenskünstler bevorzugt operiert.
Umfasst der Rang mindestens D, kann man sich problemlos vor nicht oder schlecht ausgebildeten Zivilisten (also ohne Shinobi-Fertigkeiten) verbergen und deren Spuren verfolgen. Rang C gilt als Messlatte für Kopfgeldjäger und Co, ebenfalls ohne Shinobi-Fähigkeiten.
Ob man sich vor einem anderen Shinobi verbergen, bzw. ihn verfolgen kann, hängt von dessen individuellem Rang im jeweiligen Gebiet ab. Gleichrangige können einander nur bei zeitaufwändigem Spurenlesen finden.
Der Rang S verfügt über eine Sonder-Platzierung: Er kann [i]einzig und allein für einen Geländetyp[/i] von den Jagdspezialisten der Elite-Truppen der Dörfer beansprucht werden, also ANBU und Co.


Copyright besitzt Yuki Saito, mit Ausnahme der Überlebenskunst; enthält Anmerkungen und geringfügige Veränderungen seitens des Staffs. Bei näherem Interesse darüber bitte PM an Yamanaka Epona.
Nach oben Nach unten
 
Akademie-Jutsu
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Guides - Archiv-
Gehe zu: