Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeSo Jan 13, 2019 10:06 am von Yuki Akio

» Alte Stimmen erklingen
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeMo Okt 01, 2018 5:23 pm von Gast

» Straßen von Kirigakure
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 4:01 pm von Minami Sanako

» [Tenzou x Sana] Zwiespalt
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeSo Sep 30, 2018 3:23 pm von Minami Sanako

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeDo Sep 20, 2018 11:40 am von Gast

» [Anfrage] Daiyonsekai
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeDi Sep 18, 2018 7:36 pm von Gast

» [Shiori & Ashe] Dorfleben
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 12:16 pm von Taiyo Ashe

» [Postpartnerbörse] Taira Kimiko / Uchiha Tomoe / Hyuuga Kotone
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:27 am von Taiyo Ashe

» Welpen wachsen
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeSa Aug 25, 2018 11:26 am von Taiyo Ashe

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Teilen
 

 [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]

Nach unten 
AutorNachricht
Yuki Auraya
Snowflake * Blind Sword
Snowflake * Blind Sword
Yuki Auraya

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.10.17

Shinobi Akte
Alter: 33
Größe: 1,71
Besonderheit: Augenbinde

[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeFr Okt 20, 2017 10:17 am






Yuki Auraya



[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] 2e34by1


Nur zu dritt können wir überleben” - Auraya


» Erscheinungsbild



Kurz: 1,71m | 61 kg | hellhäutig | weißes Haar | graue Augen
Auraya ist auf den ersten Blick einfach beschrieben. Sie ist eine mittelgroße Frau mit einer schmalen Figur und einem zierlichen Körperbau. Sie wirkt schlank, aber nicht mager, dünn aber nicht knochig und ist sportlich ohne dabei männlich zu wirken.
Aber beginnen wir bei ihrem Gesicht, etwas das sie einzigartig machen sollte. Auraya hat unnatürlich weiße Haare. Diese sind jedoch nicht durch ein Trauma oder Stress bedingt, sondern genetisch ein Merkmal ihrer Familie und ihres Erbes. Im zweiten Moment scheint Auraya damit also nur bedingt besonders. Unter Menschen fallen ihrer Haare dennoch auf, aber intern ist es nichts besonderes und dementsprechend auch nur ein bedingtes Merkmal für Auraya, wenn sie im Kreise ihrer Familie ist. Ihr helles Haar ist im Vergleich zu den anderen in ihrer Familie jedoch recht voll und voluminös. In lang ist es kaum zu bändigen, weswegen Auraya es kurz und praktisch trägt. Zum einen verhindert sie so, dass ihr jemand leicht in die Haare greifen kann, zum anderen spart sie sich so diverse Kosten für Pflegeprodukte. Die einzige Frisur die man wohl benenne kann ist der Haarreif, welchen sie immer wieder in ihren Haaren trägt um einen Kontrast zu bilden. Einige Strähnen ihres Haars hängen meist locker in ihrem Gesicht, gelegentlich auch einmal über ihren blass grauen Augen. An ihren Augen ist eigentlich nichts Besonderes. Man könnte einwenden die Farbe würde sich hervortun, doch davon sieht man zumeist nichts. Die Seelenspiegel der Frau sind nämlich recht häufig von einem schwarzen Tuch bedeckt. Näheres hierzu wird später preisgegeben. Die einzige Auffälligkeit im Gesicht von Auraya ist wohl ein Muttermal das sich rechts an ihrem Kinn befindet. Einige Leute finden dies immer wieder anziehend, vor allem wenn sie leicht auf ihren Lippen herum beißt.
Körperlich kann man Auraya wohl auch nicht als unattraktiv bezeichnen. Sie hat kein breites Kreuz, sondern schmale Schultern und wirkt vor allem in engen Kleidungsstücken sehr filigran, als hätte man dafür gesorgt, dass sie mehr wie eine Figur aussieht als wie ein Mensch. Leider stehen im Bereich ihrer Schultern die Knochen ein wenig spitzer hervor, sodass sie dort bei leichten Stößen schnell Schmerzen empfindet. Zur Taille hin läuft ihr Körper schmaler zu, sodass ihre Taille sich gut abzeichnet sie aber nicht ungewöhnlich schmal wirken lässt. Ihre Brust ist ein recht praktisch C-Körbchen, sodass sie keine körperlichen beschweren beim Sport empfindet und auch keinerlei Probleme hat, wenn sie versucht Kleidung zu erwerben. Durch vielerlei körperliche Aktivtäten fällt es Auraya zudem nicht schwer die Figur zu halten und dies schon seit mehr als zehn Jahren. Ihren Po kann man deswegen wohl ohne umschweifen als knackig beschreiben und würde sie nicht immer lockere Kleider tragen hätten sich dort wohl der ein oder andere Blick hin verirrt. Ihre Beine sind durchtrainiert, wodurch sie muskulöser sind als die einer Frau die einfach nur wenig isst. Dies fällt wohl nur im direkten Vergleich zu ihrer Familie auf. Auraya selbst empfindet ihre Füße als Makel, da sie unglaublich klein sind, dabei hat sie keine Probleme Schuhe zu finden. Ähnliches könnte man über ihre Hände Sagen. Ihre Finger sind zwar lang, aber ihre Hände an sich gehen im direkten Vergleich zu jeder Männerhand und beinahe jeder Frauenhand unter. Sie wirken beinahe winzig, was es für sie schwerer macht jede Art von Klinge zu führen.
Die Kleidung von Auraya ist an die ihrer Familie angepasst. Im Zeichen des Clanes trägt sie meist schwarz mit einigen hellen Akzenten in vielen Formen.
Standard | Kimono | Kleid | Leger


» Basisinformation


Name: Yuki

Vorname: Auraya

Alter: 33

Rang: Schwertmeisterin | Jônin

Geschlecht: weiblich

Geburtsort: Kirigakure

Wohnort: Kirigakure

Clan: Yuki

Familie:
Yuki Amaya – Mutter – 53 – Priesterin/ inaktive Chûnin - Aussehen
Spoiler:
 

Yuki Iori – Vater – 58 – Jônin - Aussehen
Spoiler:
 

Yuki Rian – Bruder – 33 – S-Jônin - Aussehen
Spoiler:
 

Yuki Mai – Schwester – 33 – S-Jônin - Aussehen
Spoiler:
 

Yuki Rin – Nichte – 10 – Akademistin - Aussehen
Spoiler:
 


» Persönliches


Auftreten:
Zuvorkommend | würdevoll | freundlich | zurückhaltend | bestimmt | umgänglich | charismatisch | anziehend
Auraya scheint in jeder Hinsicht einen Katalog entstiegen zu sein, der von einer perfekten Frau erzählt. Nun perfekt ist sie bei weitem nicht, aber wer sie das erste Mal sieht wird wohl einen sehr vollkommenen Eindruck von ihr haben. Die zierliche Frau hält sich immer Aufrecht und blickt wohl nie zu Boden. Von blicken kann man meist jedoch nicht reden da sie zum Großteil in der Öffentlichkeit ihre Augenbinde trägt. Diese Binde lässt zu, dass sie viele im ersten Moment für Blind und verletzlich halten. Wenn man sie jedoch beim gehen beobachtet wirkt sie zu keinem Zeitpunkt unsicher oder gebrechlich. Sie bewegt sich ganz normal durch die Straßen, bestellt ohne Probleme von Karten oder kauft ein. Das sie niemanden direkt ansieht versichert einige Menschen im ersten Moment immer wieder. Ihr nettes Lächeln lässt sie nett und umgänglich wirken.  In Kombination mit ihrer Augenbinde bringt ihr dies oft viele Beliebtheitspunkte ein. Von ihrem sicheren Auftreten sind die meisten in wenig überrascht, denn immerhin wirkt sie blind. Um so faszinierender wirkt es, wenn sie einmal ohne Augenbinde anzutreffen ist. Meist scheint es dann so als würde sie ins leere blicken. Im direkten Gespräch macht sie einen freundlichen aber zurückhaltenden Eindruck. Sie bohrt nicht, wenn sie merkt das Leuten etwas unangenehm ist und ihre Fragen sind auch nie indiskret. Ihr sanftes Lächeln hat auf viele Leute eine beruhigende Wirkung. Hinzu kommt, dass sie nicht unentschlossen wirkt. Sie sagt ja oder nein und drückt freundlich aus, wenn sie etwas nicht schätzt, dass man in ihrer Gegenwart tut. Sie ist nicht so dumm zu glauben, dass sie sich alles erlauben könnte und deswegen sehr geschickt im Umgang mit Andeutungen und hinweisen. Von Natur aus besitzt sie eine anziehende Ausstrahlung, als wäre es ihr in die Wiege gelegt worden Sympathisch bei anderen zu wirken. Zudem setzt sie gezielt zufällige Berührungen ein um Nähe aufzubauen und zu simulieren, dass eine engere Beziehung besteht. Auraya findet man zudem nie in einem Zustand von Trauer, Wut oder negativen Emotionen vor. Meist wirkt sie ausgeglichen.  Im Umgang mit ihrer Familie spürt man die Liebe, welche für all jeden Mitglieder besteht und wer sich länger mit ihr beschäftigt wird feststellen, dass sie vielen Menschen diese Zuneigung entgegen zu bringen scheint.  
Ihr Umgang mit allen Menschen gleicht sich sehr stark. Sie bevorzugt niemanden und scheint immer wieder eine Schwäche für alle zu haben, die nicht so glücklich mit ihrem Leben sind. Im Umgang mit Kindern wird sie oft als besonders großherzig empfunden, weswegen sie immer wieder Kinder in ihrer Freizeit hütet. Man kann ihr eine weiche Schale und einen weichen Kerl zuschreiben. Besonders nach starken Konflikten wirkt sie noch immer ruhig, was oft als ein Punkt hoher selbstkorntolle gewertet wird. In diesen Moment wird den meisten dann klar, dass sie nicht nur mit sich im reinen zu sein scheint sondern es auch wirklich ist. Bei Konfrontationen schaukelt sie sich nie hoch und lässt sich auch nicht provozieren. Natürlich gibt es Menschen die dies provoziert, aber es wurde ja bereits angemerkt, dass sie solche Situationen gut zu meistern weiß. Ausfälliges oder ausfallendes Verhalten sucht man bei ihr vergeblich in vielen Situationen. Über die Strenge zu schlagen zählt einfach nicht zu den Dingen die sie im Umgang mit Menschen an den Tag legt.

Persönlichkeit:
Diskret | zurückhaltend | offen | beherrscht | rational | rein | unschuldig | großzügig | selbständig
Wenige Leute können von sich behaupten mit sich im reinen zu sein und doch gibt es solche Leute immer wieder. Auraya weiß um all die Dinge die sie falsch getan hat, sie kennt ihre Stärken und Schwächen und sie weiß, dass sie an all diesen Dingen nichts mehr ändern kann. Dementsprechend selbstbewusst blickt sie in die Zukunft, fest entschlossen immer das zu tun, was sie für richtig und gerecht hält. Von Natur aus hat Auraya nicht das Bedürfnis in den Angelegenheiten von anderen Leuten herum zu schnüffeln. Sie denkt das jeder Dinge hat, die er von sich nicht preis geben möchte und sie respektiert diese Dinge. Natürlich verliert sie somit Kontrolle über Situationen. Aber sie hat sich damit arrangiert das sie nicht alles wissen kann und geht immer davon aus, dass etwas unerwartetes ans Tageslicht kommen kann. Man könnte sagen, dass sie damit ein wenig kühl ist. Nicht überrascht zu sein, wenn jemand untypisches Verhalten an den Tag legt, wird meist als unangebracht empfunden. Diese Zurückhaltung in ihrem ganzen Wesen deuten Menschen hin und wieder als Desinteresse an ihrem Leben. Einen grad zwischen Freundlichkeit und Diskretion zu finden ist nicht immer einfach und so befindet sie sich immer wieder auf einem schwierigen Pfad zwischen Interesse und Desinteresse. So weit es möglich ist versucht sie nicht sich irgendwo einzumischen, es sei den man bittet sie um ihre Meinung oder ihren Rat. Diese Ratschläge, Ideen und Anregungen sind jedoch immer zu offen und herrlich. Auraya verschleierte ihre Gedanken nicht, wenn man sie offen um ihre Meinung bittet. Dies ist etwas, das sie auch an ihr schätzt, wenn es um eine aufrichtige Meinung geht. Besonders ihr Bruder lässt sich gerne erzählen welche Empfindungen Auraya zu seinen Freundinnen hat wodurch schon einige Dinge glimpflicher abliefen als es hätte sein können. Auch wenn es um ihre persönliche Meinung geht ist sie sehr offen. Generell geht sie mit Fragen zu ihrer Person auch immer sehr ehrlich um, solange sie einen Bereich nicht überschreiten. Selbst wenn Fragen zu ihr einmal über das Ziel hinaus schießen reagiert sie sehr beherrscht. Meist belächelt sie solche sozialen Ausrutscher wie sie diese nennt und macht sich dann keine weiteren Gedanken dazu. Sie ist sich bewusst, dass nicht alle Menschen dazu fähig sind sich zu kontrollieren oder gar im reinen mit sich sind. Das heißt jedoch nicht, dass die plumpen Anmachsprüche zu schätzen weiß oder sich die Gesichter der Leute nicht merkt. Es fällt ihr jedoch in jeder Hinsicht schwer echtes Interesse an ihrer Person von gespieltem Interesse zu unterscheiden. Sie denkt über diese Dinge nicht wirklich nach und empfindet eine kindliche Freude über Komplimente. Meist vermutet sie hinter diesen Dingen nicht mehr, was sie hin und wieder in seltsame Situationen gebracht hat. Man könnte sagen ihr unerfahren Umgang in diesem Bereich lässt sich darauf gründen, dass ihre Familie immer an erster Stelle stand und sie sich selten viel Zeit für eigene Liebelein genommen hat. Man kann in dieser Hinsicht entweder als veraltet oder einfach nur langsam bezeichnenden. Glücklicherweise wurde sie nie in eine Situation gebracht, in welcher sie mehr als bloße Schmeicheleien brauchte. Das recht sanfte Wesen der Frau kenn jedoch auch seine Grenzen. Wenn es um ihre Familie oder den Schutz ihrer Heimat geht versteht sie keinen Spaß. Das Individuum bedeutet ihr viel und jeder sollte sich ihrer Meinung nach entfalten können, wie es ihm beliebt. Zudem lässt sie sich in keiner Form schlecht behandeln. Sie spricht ihren Unmut klar heraus und wenn Leute fortfahren sie falsch zu behandeln trennt sie sich von diesen Menschen. Sie ist in keiner Form abhängig von anderen und gibt sich größte Mühe nicht an jemanden außer ihre Familie gebunden zu sein. Sie bevorzugt die ihr verbleibende zeit gerne frei nach ihren Wünschen einzuteilen. Sich immer nur nach anderen richten liegt ihr nicht. In ihrem beinahe strengen Zeitplan gibt es wenig Spielraum für spontane Dinge, weswegen es schwer ist ihr mit einer Überraschung einen Gefallen zu tun. Es ist allgemein hin nicht einfach ihr einen gefallen oder etwas gutes zu tun. Für Auraya ist dies meist ein Eingriff in ihren Plan und alles was man ihr versucht abzunehmen, muss sie meist ohnehin noch einmal durchgehen oder sich dazu Gedanken machen. Wenn man sie also nicht in Unmut versetzen möchte sollte man nicht versuchen ihr einen Gefallen zu tun, oder Dinge ohne Absprache mit ihr zu organisieren. Man könnte sich fragen wie diese Frau in den Rang eines Shinobi gekommen ist und wo ihre gnadenlose Seite verborgen liegt. Dieser Punkt lässt sich wohl einfach erklären. Obwohl sie keinen Hang zu Gewalt hat, sieht sie doch die Notwendigkeit ihr Dorf zu schützen und vor allem die die sie liebt. Für Verräter und Straftätet hat sie kein Herz. Zwar kann sie in vielen Situationen nachvollziehen warum diese Leute abgerutscht sind, doch sie sieht in einer Schlechten Kindheit keine Legitimation für Gewalttaten an anderen.

Vorlieben:
Geschichten & Legenden
Seit sie klein ist erzählt ihr Vater beim Training immer zu Märchen oder auch die Mythen um ihren Clan und die Entstehung der Dörfer. Bereits als kleines Mädchen fand sie gefallen an diesen Geschichten, sodass sie diese heute noch immer gerne hört und immer bereit ist sich in die Gesellschaft von Menschen zu begeben, die ihr eine neue Geschichte erzählen können.

Vollmonde & Nebel
Der Mond scheint für sie mystisch und geheimnisvoll. Als Punkt vieler alter Geschichten hat er sich für Auraya zu einem Symbol für das geheimnisvolle entwickelt und übt dadurch eine besonders Anziehung auf sie auf. Ebenso verhält es sich mit dem Nebel, der immer wieder im Dorf liegt und es umhüllt wie ein schützender Mantel. Es scheint als hätte der Nebel kein Ende und als wären Dinge in ihm unglaublich gut verborgen.

Klingen & Rüstungen
Obwohl sie nicht besonders blutrünstig ist, interessiert sie sich für die Klingen, mit welchen sie von klein auf am trainieren ist. Dieses Interesse besteht meist jedoch nur für große Waffen und nicht für die kleinen kurzen Klingen die man als normaler Shinobi führt. Auraya hat eine Reihe von alten und neuen Klingen, die ihr Zimmer zieren und im ersten Moment wohl ein wenig erschreckend wirken können. Obwohl sie selbst nur Stoffkleidung trägt findet sie alte Rüstungen sehr ansprechend. Auch hier zieren zwei ältere Exemplare ihr Zimmer, welche sie wöchentlich pflegt und darüber sinniert ob sie so etwas nicht auch tragen sollte.

Tee & Minze
Minze und Tee haben eine beruhigende Wirkung für Körper und Geist. So empfindet es Auraya zumindest. Sie kaut gerne einmal auf ein paar Minzblättern herum oder setzt sich in den Garten zu einer Tasse Tee.  Bei Tee gibt es jedoch keinen den sie wirklich bevorzugt. Ob Früchte- oder Kräutertee ist in den meisten Fällen recht egal. Solange der Tee warm ist hat Auraya oft nichts zu bemängeln.

Yoga & Mediation
Es bedarf immer einiger Übung bis man seinen Mittelpunkt gefunden hat. Auraya hat diesbezüglich den Weg in die Meditation gefunden. Als einfach Ausgleich zum Waffentraining ist ihr die Ruhe sehr willkommen. Ebenso verhält es sich wohl mit dem Yoga. Auch wenn ihre Geschwister sie dafür ein wenig belächeln empfindet Auraya diese Übungen als unabdingbar für eine gesunde Bindung zwischen Geist und Körper.

Klassische Musik & Geigen
Auraya  selbst erinnert sich nicht mehr an ihre Ersten Versuche mit der Geige, sie weiß nur das sie unglaublich grausam geklungen haben muss. Seit ihrem fünften Lebensjahr spielt sie schon Geige und dies einmal mehr und einmal weniger. Neben dem musizieren lauscht sie auch gerne den Stücken, welche sie nicht spielen kann oder noch nie gespielt hat. Meist verknüpft sie dies mit ihrer Meditation oder mit einem Mutter-Tochter Gespräch.


Abneigungen:
Unruhestifter & Uneinsichtige
Wer mag diese Leute schon gerne? Sie treiben Menschen auseinander, stören den Ablauf und sind dabei meist mutwillig oder grob in ihrem Handeln. Auraya kostet es hin und wieder viel Kraft diese verlorenen Schafe in eine Reihe zu bekommen und sie wünscht sich immer wieder, dass es weniger von ihnen geben würde.

Proleten & Angeber
Auch Auraya hat persönliche Probleme und die kommen nicht selten aus diesen Reihen. Zu oft durfte sie sich schon plumpe Sprüche anhören oder wurde verhöhnt, weil sie Einfachheit bevorzugt und nicht versucht sich selbst empor zu heben.

Intrigen & Geläster
Zum Glück hat man Auraya noch nie einen symbolischen Dolchstoß verpasst. Doch leider half ihr dies nicht davor mitzubekommen wie Intrigen entstanden und sich gegen all jene richteten, dies es oft nicht verdient hatten.

Nudelsuppen & Käse
Zwei Lebensmitteln denen sie nichts abgewinnen kann. Mai hat wohl einfach schon zu oft Nudelsuppe in sich hinein geschlungen und dabei einen weniger guten Eindruck gemacht. Nun die Abneigung zu Käse ist nicht so leicht zu erklären, sie ist einfach seit einigen Jahren vorhanden.

Besonderheiten:
Religion
Auraya glaubt an die alten Mythen des Clanes und damit auch an ihren personifizierten Winter, der ihnen das Augenlicht rauben kann. Dies ist einer der Gründe wieso sie oft eine Bandage über den Augen trägt.  Diese Erklärung klingt meist etwas reifer als eine alte Angst davor, dass ihre Schwester sie in eine Genjutsu schickt.

Gebärdensprache
Nach ihrem Unfall war Iori einmal Taub und so lernte beinahe die ganze Familie auf allen möglichen Wegen mit ihm zu kommunizieren. Auraya kam diese Gabe später zu gute, als sie begann sich um Kinder aus Waisenhäusern oder in Krankenhäuser zu kümmern.

Lippenlesen
Kinder sind in vielen Moment sehr geheimnisvoll und so kam es das Mai und Rian oft versuchten sie zu ärgern, indem sie sehr leise sprachen. Zu ihrem Pech dauerte es nicht lange bis Auraya auch dazu fähig war zu lesen was sie sprachen. Von da an versuchten sie nie wieder Geheimnisse vor der ältesten zu haben.

Orientierung
Auraya trägt seit mehreren Jahren eine Augenbinde. Sei es beim Training im Schwertkampf, beim Essen, trinken oder spazieren durch die Straßen. Dadurch besitzt sie bei Tag und Nacht eine herausragend gute Orientierung. Sie in die Irre zu führen wird also nur dann etwas, wenn man neue Mauern zieht und die Umgebung ständig verändert. Durch das ständigen tragen reagiert sie von Zeit zu Zeit immer wieder empfindlicher auf Licht. Hier spielt natürlich ihre Sensorische Begabung mit herein, was sie jedoch nicht jedem auf die Nase bindet.



» Fähigkeitsdaten


Chakraelement: Hyouton, Fuuton, Suiton

Stärken:
Ninjutsu | Kenjutsu/Waffenkampf | Chakrakontrolle | Konditon | Schnelligkeit/Reflexe
Auraya ist für ihr unscheinbares äußeres sehr vielseitig und wechselhaft im Kampf. Zuerst wäre da einmal ihr angeborenes Talent für Ninjutsu. Dieses kam ihr natürlich im Umgang mit ihrem Erbe ebenso gelegen wie für einen vielfaltigen Kampf. Dieses Tugend hat ihr allerdings nichts Besonderes eingebracht, sondern ihr Umgang mit der Klinge. Seit einigen Jahren darf sie sich nun schon Schwertmeisterin des Nebels nennen und diese beherrscht sie wahrhaft meisterlich. Der Umgang mit klingen liegt ihr in vielerlei Hinsicht musste sie sich doch von einfachen Shinobiwaffen zu großen Schwerter voran arbeiten. Um im direkten Nahkampf nicht schnell außer Atem zu gelangen hat sie stark an ihrer Kondition gearbeitet. So ist die Zeit die sie mit ausweichen und vorpreschen verbringen kann enorm. Ebenso darf man ihre Reflexe nicht außer acht lassen und die Geschwindigkeit mit der sie auf angriffe reagiert oder auch kontert. Zuletzt kann man noch erwähnen, dass ihre Chakrakontrolle wohl nicht zu vernachlässigen ist. Aber immerhin muss sie damit einen magern Chakrapool ausgleichen.

Mittelfeld:
Bluterbe | Teamfähigkeit | Sensorik
Weder gut noch schlecht ist wohl das übliche Clanjutsu von Auraya. Sie beherrscht ihre Erbe recht passabel, musste hier jedoch nie die höhen Ebene erreichen, da sie sich mehr auf ihre Klinge verlies. Zudem ist die Frau ganz gut darin im Team zu agieren. Als Schwertmeisterin ist sie selten vielen Teams unterwegs, weswegen sie hin und wieder ein wenig einrostet in diesem Bereich. Zudem hat Auraya versucht ihre Sensorbegabung zu schulen und zu trainieren. Über ein Mittelmaß ist sie aktuell jedoch nicht hinaus gekommen. Sie  hat damit beinahe so viel Nutzen wie Arbeit die sie investiert.


Schwächen:
Taijutsu | Genjutsu | Körperkraft | Konstitution | Chakramenge
Bereits weiter oben wurde Aurayas Problem mit Genjutsu deutlich. Sie erkennt sie mehr schlecht als recht und wirken kann sie diese Techniken auf nicht wirklich. Im Nahkampf ohne Waffe könnte man sie ohne weiteres als hilflos bezeichnen. Techniken im Taijutsubereich beherrscht sie nicht und auch ihre Körperkraft ist nicht lobenswert.  Zudem erträgt ihr Körper nicht viele direkte Treffer. Blutungen und Wunden stellen sich bei ihr gerne einmal schnell ein und vor allem Blutergüsse scheinen ewig zu verweilen. Zuletzt findet sich hier noch der bereits erwähnte Chakrapool von dem man nur mit Vorsicht nehmen darf.


Inventar:
Kaifuku [Heilung]
Spoiler:
 


  • Siegel Handschuh links
    Kuku, ein Ersatzschwert mit aus Damaszenerstahl mit einer Länge von 1,4 m.
  • Siegel Handschuh rechts
    Shin, ein Ersatzschwert aus Damaszener-Stahl mit einer Länge von 1,4 m.
  • Beintasche Rechts:
    5 Kunai
    2 Blendgranaten
  • Schriftrolle Bein Links:
    5 Rauchgranaten
    3 Blendgranaten
    5 Drahtseile je Meter 10
    Fly, ein Ersatzschwert mit aus Damaszenerstahl mit einer Länge von 1,4 m.

Auf Missionen:
Spoiler:
 



Spezialausbildung:
Yuki Erbe
Das Erbe von Auraya zeichnete sich bereits früh ab und sie begann bereits im Geninalter dieses Element vor ihren beiden anderen zu meistern. Kurz nachdem sie Genin war konnte sie bereits die ersten Eiskristalle erzeugen. Meist trainierte sie mit ihrer Mutter um diesen Bereich zu schulen so gut es ging.

Kenjutsu
Wenn sie nicht versuchte eine Gute Yuki zu sein, dann versuchte sie eine gute Schwertkämpferin zu sein. Die Zeit des lernen verbrachte sie hier mit ihrem Vater, der sie in verschiedenen kurzen und langen klingen trainierte und sie immer wieder mit ihren Geschwistern trainieren lies.

Sensorik
Zu ihrer Begabung des Fühlens gelangte Auraya erst recht spät, wenn man es den so nennen will. Diese Begabung wurde ihr in einem Moment beinahe ins Gesicht geschleudert und seitdem konnte sie diese Schwingungen nicht mehr ignorieren. Das Training in diesem Bereich ist jedoch noch lange nicht abgeschlossen.


» Datenbank


Biographie:
00: Geburt von Rian, Mai und Auraya
05: Beginnt den spielerischen Schwertkampf
06: erstes Elementartraining mit ihrer Mutter
08: Eintritt in die Akademie
10: Erlernt das Fuuton
11: Beginnt die Augenbinde zu tragen
12: Genin; erlernt das Suiton; Team mit ihren Geschwistern
13: Erlernt das Hyouton
15: Fängt an das Waisenheim zu besuche, Chûnin
18: Jônin
23: Geburt von Rin
25: Schwertmeisterin mit dem erlangen des Kaifuku
33: Jetzt

Ziele:
Frieden erhalten | Clanfolge antreten | Kirigakure erhalten | Alt werden
Auraya ist sehr ausgeglichen und im reinen mit sich und den Menschen um sich herum. Ähnliches wünscht sie sich für die Welt und die Menschen um sich herum. Frieden von den kleinen Dingen bis hinauf zu den großen, welche jedoch schwer zu erreichen sein werden. Im Einklang damit steht ihr Ziel Kirigakure zu erhalten und es gegen jede Bedrohung von außerhalb abzusichern. Sie fürchtet sich davor das es ihrem Dorf wie Konoha ergeht und sie jedem Tag dem Tod trotzen muss. Solange diese Bedrohung jedoch noch nicht über ihnen schwebt arbeitet sie daran den Clan für sich zu gewinnen und ihren Einfluss so weit zu mehren, dass sie ohne Blut zu verhießen an die Macht gelangt. Am beinahe wichtigsten erscheint es ihr jedoch alt zu werden und so viel Zeit wie möglich mit ihrer Familie zu verbringen.

Multiaccount:
Erster Account

Avatarperson:
2B Nier Automata

Schreibprobe:
Es war früher Morgen, ein so früher, dass noch niemand im Haushalt des eigenen Yuki Zweiges wach war außer Auraya. Sie saß aufrecht in ihrem Bett und besah sich den Frost der von der Nacht noch an ihrem Fenster zu sehen war. Die Nacht war kurz und anstrengend gewesen. Rin hatte nicht schlafen können weil sie von einer Erkältung geplagt wurde. Ihr Vater war auf einer Mission und Mai war einfach schlecht im Umgang mit kranken Kindern. Also hatte Rin sich neben ihre Mama ins Bett gelegt und sich von dieser in den Schlaf singen lassen. Auraya hatte neben dem husten und zittern ihrer Nichte jedoch wenig Schlaf gefunden und verbrachte bereits einige Stunden damit einfach auf den Anbruch des Tages zu warten. In diesen Stunden hatte sie viel Zeit gehabt sich den vergangenen Tag vor Augen zu führen und ihre Entscheidungen zu überdenken. Doch nach wenigen Minuten war ihr klar gewesen das der letzte Tag sie bei weitem nicht viel beschäftigt hatte. Sie hatten zusammen gefrühstückt, bevor Rian aufgebrochen war. Danach war auch Mai fort gewesen um zu trainieren und sie hatte mit ihrer Mutter einige Übungen gemacht. Rin war bereits kränkelnd in die Akademie gegangen und ihr Vater hatte die Zeit damit verbracht Waffen zu polieren. Danach hatte ihre Mutter sich ihrem Glauben zugewandt und Auraya war in ihr Zimmer zurück gekehrt um mit ihrer Geige zu üben. Wirklich viel hatte sie an diesem Tag jedoch nicht geschafft und das Licht hatte sie empfindlich in ihrer Wahrnehmung gestört. Die Marotte sich die Augen zu verbinden wurde immer stärker und doch störte es sie nicht. In völliger Dunkelheit war sie danach in den Garten gegangen, hatte für sich trainiert und später mit ihrem Vater einige Übungen gemacht. Verfrüht war Rin zurück gekommen und ihr den Rest des Tages nicht mehr von der Seite gewichen. Irgendwann hatte sie das Mädchen dann ins Bett gelegt, sie dick eingepackt und mit Tee versorgt. Danach war ihr Ablauf ins stocke geraten. Mai hatte sie sprechen wollen, denn das Gerücht von Flüchtigen aus Konoha hatte die Runde im Dorf gemacht. Niemand war mehr ruhig gewesen und ihre Familie hatte sie danach gefragt was sie wusste. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie noch nichts gewusst und dieser Zustand hatte auch noch eine geraume Zeit angehalten. Selbst am nächsten Morgen hatte sie nichts gewusst. Die Nähe von Rin war alles was dieses Zimmer an jenem Morgen zu füllen schien. Ihr hüsteln war herzzerreißend und wieder einmal fragte sich Auraya ob sie eines Tages auch ein Kind haben würde. Dies würde voraussetzen einen Mann näher an sich heran zu lassen als ihr Schwert reichte. Ob dieser Tag kommen würde wusste sie nicht. Rian lies wenig gutes an Männern die sie interessierten und Mai schien diese Leute immer schneller für sich zu erwärmen. Sie hatte sich mit dem Fakt abgefunden, dass sie einfach langweilig war und als Schwertmeisterin wohl nicht die beliebteste Junggesellin war. Sie wünschte sich, dass die Menschen davon ausgingen, dass sie unerreichbar war und doch hoffte sie einfach als eine von ihnen zu gelten. Aber ihr vielen genau so viele gute wie schlechte Gründe dafür ein, dass sie niemanden liebte, dass es schwer war die Wahrheit heraus zu finden. Irgendwann interessierte sie sich ohnehin nicht mehr für diese Wahrheit. Solange sie ihre Familie hatte war alles in bester Ordnung. Nur ohne sie würde das Leben an Spannung verlieren. Aber bis dahin hatte Mai vielleicht auch ein Kind und Rin wäre Mutter. Es gab so viele Dinge die sie noch erleben wollten und auch konnte. Rins husten lies sie wieder zurück kehren und sie strich der Kleinen das weiße Haar aus dem Gesicht. Wenn sie groß war wollte sie auch eine Shinobi werden aber welchem der Erwachsenen sie folgen würde war noch ungewiss. Sie war nicht so begabt wie Auraya im Schwertkampf und übte dennoch sehr verbissen. Körperlich war sie ebenso kränklich wie ihr Vater und schien mehr Talent für Genjutsu zu haben. Meist fand sie diese jedoch langweilig und trainierte so ihr Clanerbe oder zumindest das was sie schon konnte. Immerhin mit dem Suiton kam sie bereits gut zurecht. Mit einem lauten schnappen nach Luft wachte die Kleine auf einmal neben Auraya auf und starrte sie mit großen Augen an. Eine Sekunde später war sie aus den Decken gesprungen und klammerte sich bereits weinende um die ältere Frau. Unter ihren Tränen verstand sie kaum etwas und hielt das Mädchen einfach so lange in den Armen, bis sie sich wieder beruhigt hatte. Ein Alptraum hatte sie geängstigt und in diesem waren sie alle tot gewesen. In einigen Momenten musste Auraya sich fragen ob sie dafür geeignet war in den Dienst der Mizukage zu treten. Zu oft war sie ängstlich und scheu und dann war sie wieder übereifrig. Das was sie an einem Tag stemmen konnte war einfach zu viel und dann fiel sie schlafend beinahe da um wo sie stand. Nachdem sie sich jetzt beruhigt hatte schien sie wieder von ihrer Krankheit überfallen zu werden. In diesem Moment war Auraya klar, dass sie einen langen Tag vor sich hatte und wieder einmal wünschte sich, dass ihre Familie weniger kriegerisch war. Jemanden der sich gut mit Kräuter auskannte würde ihr in diesem Moment mehr bringen als vier Krieger die es in dem Haus noch frostiger machen konnten. Also ergab sie sich ihrem Schicksal und packte das Mädchen wieder in einige Decken ein um anschließend aus dem Bett zu klettern und ihr Tee zu kochen.






Zuletzt von Yuki Auraya am Fr Okt 27, 2017 9:56 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yuki Auraya
Snowflake * Blind Sword
Snowflake * Blind Sword
Yuki Auraya

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.10.17

Shinobi Akte
Alter: 33
Größe: 1,71
Besonderheit: Augenbinde

[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeSo Okt 22, 2017 11:48 pm

*wischt sich den Schweiß von der Stirn*
Das war ungewohnt nach langer Zeit Very Happy

Bin dann fertig mit allem. Hoffe das Schwert passt so und danke fürs umbenennen Smile

PS wie vorsprechen vor Mitternacht Hisagi Razz
Nach oben Nach unten
Aranami Shiori
• powerful aid •
• powerful aid •
Aranami Shiori

Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 19.05.16
Alter : 24

Shinobi Akte
Alter: 35 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Besonderheit: Stirnsiegel

[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeMi Okt 25, 2017 2:05 am

Hallü ~ ^^

Entschuldige das Warten : o

Rang:
Nun, das ist ein Titel, kein Rang :'D Ich geh aber mal von Jônin aus, nech?

Familie:
Hätte nur gern für jedes Mitglied nocheinmal nen Rang (:

Stärken, Mittelfeld, Schwächen
Hierüber haben wir im Staff 'ne Weile diskutiert, weil wir unzufrieden mit einer herausragenden Beherrschung eines Mischelementes und gleichzeitig einer Klinge sind. Wir fassen die Schwertshinobi allgemeinhin als DIE Schwertkämpfer unter den Shinobi schlechthin auf und keiner reicht an sie und ihre Klingen heran. Der Preis, den diese Leute dafür zahlen ist aber, dass sie den Großteil ihres Lebens darauf verwenden, im Nahkampf eine gute Figur zu machen und eben nicht viel Zeit für eine Menge anderer Sonderausbildungen haben. Jetzt wollen wir dir das Erbe der Yuki nicht wegnehmen, würden es dir aber nur im Mittelfeld erlauben, sodass du quasi bis zum B-Rang durchaus darauf zugreifen könntest, alles weitere aber erst im Inplay erlernen würdest.
Uns ist bewusst, dass man argumentieren könnte, der Kaguya in den Reihen der Schwertshinobi ist ja auch ein KG-Träger. Dessen Kekkei Genkai bleibt allerdings großteils in seiner gewohnten Kampfumgebung und erfordert weniger Zeit in der Meisterung, als 3 Elemente.
Du könntest Ninjutsu und Bluterbe einfach tauschen, wenn du magst, damit du eben auch die höheren Ränge dann haben darfst.

Biographie:
Mindestalter halten wir auch in der Vergangenheit ein, du müsstest ihre Ernennung zum Jônin also auf 18 Jahre setzen. Die zum Chûnin auf 15 Jahre.

Ausrüstung
Auf jedem Handschuh würde ich dir jeweils 1 Siegel für je eine Waffe erlauben. Schriftrollen sind dafür gemacht, dass mehr in ihnen versiegelt wird, aber auf so einer kleinen Fläche wäre es doch eher eine besondere Fähigkeit, eine solche Menge an Waffen zu versiegeln^^


Kaifuku
Ich würde das Schwert schlichtweg so beschreiben, dass es dem Gegner Chakra absaugt (bei der Menge kannst du dich an Shimura Nana orientieren) und dieses Chakra in medizinisches Chakra umwandelt, um den Träger zu heilen. Dann geben wir für gewisse abgesaugte Chakramengen einfach ungefähre Verletzungen an, die geheilt werden könnten und das macht das ganze schon wesentlich übersichtlicher und weniger vage als so^^
Ich hätt auch eher ungern, dass irgendjemand damit mehr kann. Die Fähigkeit des Schwertes wird das Umwandeln sein, das Heilchakra tut im Körper seine Arbeit, so wie wenn ein Iryônin sein Heilchakra über ein Siegel weiterleitet o.ä. Dann werden keine Verletzungen gezielt geheilt, sondern die körpereigenen Prozesse angeregt und das Gleiche gilt dann auch für Iryônin, die es in der Hand haben.


Augenbinde
Ein Thema, das mich den Steckbrief über etwas verwirrt hat. Es wirkt, als wäre dein Charakter mit Augenbinde eine Blinde, nur eben perfekter, als es reale Blinde wären^^
Auch ein Blinder, der seine Umgebung gewohnt ist, läuft ja nicht durch eine Fußgängerzone voller Menschen, ohne irgendwen anzurempeln und er bestellt auch nicht von einer Karte, auf der nichts in Blindenschrift steht :'D
Ich weiß, dass 2B eben diese Augenbinde trägt und ich find es nett, dass du sie so einbauen magst, aber es muss schon irgendwie Sinn ergeben und dein Charakter hat schon sehr viele Eigenschaften, weil er sie mal eben erlernt hat, während er mit seinen Geschwistern gespielt hat und nebenbei noch zum Schwertshinobi des Nebels wurde^^ (Gebärdensprache, Lippenlesen - was ja durchaus hilfreich ist als Shinobi, Orientierung ohne Augenlicht)
Wenn du das in dem Extrem haben willst, dass dein Charakter derart gut ist, mit Augenbinde, dann braucht er dafür Nachteile ohne. Blendempfindlichkeit wäre das erste, was mir einfallen würde, wenn man sich andauernd die Augen verbindet oder womöglich auch einfach eine Sehschwäche, weil die anderen Sinne sich besser entwickeln und die Augen dafür abbauen. Da musst du einfach ein bisschen klarer sein, inwieweit das jetzt nur Charakterbau bezüglich des Avas ist oder was du damit wirklich erreichen willst.


Wenn du Fragen hast oder Hilfe brauchst, gib Bescheid, weißt ja, wo du uns findest (:

Liebste Grüße~

_________________
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Shiorisig
Byakugo no Jutsu Status: voll aufgeladen
Nach oben Nach unten
Yuki Auraya
Snowflake * Blind Sword
Snowflake * Blind Sword
Yuki Auraya

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.10.17

Shinobi Akte
Alter: 33
Größe: 1,71
Besonderheit: Augenbinde

[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeMi Okt 25, 2017 5:20 pm

Heyho
Alles gut ich habe Zeit Very Happy

Rang: jup wurde dann ergänzt

Familie: auch kein Problem

Stärken & so: joa könnte man Argumentieren sowohl bei nem Kaguya wie wohl auch bei allem anderen was als Spezialausbildung angesehen werden kann und damit mehr Zeit braucht.
Ich weiß allerdings noch nicht ob ich lieber Suiton und Fuuton mit den starken Jutsu haben möchte. Würde mir da ein wenig Bedenkzeit erbitten.

Biographie: kein Problem, habe ich wohl überlesen Smile

Ausrüstung: Done

Kaifuku: Dabei habe ich so schön viel Text geschrieben :O
Vorschlag wäre wie folgt:
D-Rang Chakra heilt Schnittwunden/ blaue Flecke/ Schürfwunden heilen
C-Rang Chakra heilt tiefere Wunden heilen / keine Lebensgefährlichen
B-Rang Chakra heilt schwere Wunden heilen / Verletzungen bis auf den Knochen /getrennte Sehnen oder Nerven
A-Rang Chakra heilt kritische Wunden bis hin zu Knochenbrüchen
* Entziehen von Chakra beginnt mit der Berührung beim Gegner
* Tiefe der Wunde entspricht dem gewonnen Chakra zum heilen

Augenbinde
Ich glaub das war nicht als so perfekt geplant wie es sich jetzt liest Very Happy
Tatsächlich stört mich die Idee aber nicht, dass sie so häufig blind unterwegs ist, dass sie empfindlicher auf Licht reagiert. Die Idee war, dass sie primär nicht mit Leuten zusammen stört, aufgrund ihrer – wenn auch schwachen – sensorischen Begabung.
Frage dann zurück – soll es als Punkt in den Stärken und Schwächen auftauchen oder reicht es wo es aktuell ist – in den Besonderheiten – mit dem Anhang, dass sie demnach auch empfindlicher auf Licht reagiert und das sie einiges – laufen zb – über Sensorik austariert und keine fremden Karten lesen kann Very Happy

Anmerkung: Die letzten beiden Punkte editiere ich dann, wenn sie vollkommen geklärt sind, ebenso das Stärkenzeug, weil es gegebenenfalls ja betroffen ist Smile

Grüße
Auraya
Nach oben Nach unten
Aranami Shiori
• powerful aid •
• powerful aid •
Aranami Shiori

Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 19.05.16
Alter : 24

Shinobi Akte
Alter: 35 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Besonderheit: Stirnsiegel

[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeFr Okt 27, 2017 4:54 pm

Hallö und nochmal sorry >__< hab grad bisschen viel im Kopf ~

Stärken&Schwächen: Du kannst dafür natürlich in die Stärken packen, was du lieber magst ^^

Kaifuku:
Hab nochmal mit May gesprochen, deine Aufteilung passt an sich so, wir würden Folgendes vorschlagen (weil die Chakrakosten hier ja in Worten angegeben werden):
Niedrig: Chakra heilt Schnittwunden/ blaue Flecke/ Schürfwunden heilen
Mittel: Chakra heilt tiefere Wunden heilen / keine Lebensgefährlichen
Hoch: Chakra heilt kritische Wunden bis hin zu Knochenbrüchen
(B-Rang wäre in Hoch mit drin)
Jetzt fehlt nurnoch die Annahme, wie du Chakra abziehst. Wir würden das auf "Treffer" wie bei Nana auch festlegen und die "Meisterung" des Kaifuku bestünde dann darin, dass dein Charakter für kurze Zeit das Schwert davon abhalten kann, sein Heilchakra an sie abzugeben. Folgende Anzahl an Treffer wäre dann so etwa vorgesehen:
Niedrig: 1 Treffer
Mittel: 3 Treffer
Hoch: 5 Treffer
Das heißt dein Charakter kann dann entweder entscheiden, sich nach einem Treffer heilen zu lassen oder eben nach mehreren. Wäre das so für dich in Ordnung?

Das mit der Augenbinde, wenn du es nicht als Anlass nimmst, im Kampf auch blind perfekt zu kämpfen, passt für mich auch so in der Besonderheit (: Insofern es Kampfrelevanter sein sollte, packs vllt einfach in die Spezialausbildungen. Klingt aber für mich, so wie du es jetzt meintest, völlig okay.

Entschuldige die späte Rückmeldung, bin jetzt wieder fixer zu haben (:

Liebste Grüße ~

_________________
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Shiorisig
Byakugo no Jutsu Status: voll aufgeladen
Nach oben Nach unten
Yuki Auraya
Snowflake * Blind Sword
Snowflake * Blind Sword
Yuki Auraya

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.10.17

Shinobi Akte
Alter: 33
Größe: 1,71
Besonderheit: Augenbinde

[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeFr Okt 27, 2017 10:00 pm

Alles Gut, sowas passiert mal Very Happy

Stärken & Schwächen : habe Ninjutsu und Erbe einfach getauscht - mal sehen was ich draus mache^^

Kaifuku: habe ich genau so angepasst, stört mich nämlich gar nicht Very Happy

Augenbinde: Da habe ich die Lichtempfindlichkeit mit aufgenommen und erwähnt das sie sich da ihrer Sensorik bedient Smile

Grüße \(^_^)/
Nach oben Nach unten
Aranami Shiori
• powerful aid •
• powerful aid •
Aranami Shiori

Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 19.05.16
Alter : 24

Shinobi Akte
Alter: 35 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Besonderheit: Stirnsiegel

[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeFr Okt 27, 2017 10:18 pm

Alles klar (: Kannst das Bluterbe im RPG natürlich dann ausbauen, das garkein Problem.

Angenommen zum Ersten

_________________
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Shiorisig
Byakugo no Jutsu Status: voll aufgeladen
Nach oben Nach unten
Taira Kimiko
Little Red ♦ Rose Quartz
Little Red ♦ Rose Quartz
Taira Kimiko

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 14.06.17
Alter : 26

Shinobi Akte
Alter: 16 Jahre
Größe: 157 cm
Besonderheit: Kann bei aktiviertem Tengan Gefühle sehen.

[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitimeFr Okt 27, 2017 11:03 pm

Shiori hat eigentlich alles Nötige besprochen.
Von mir gibt's an dieser Stelle ein Lob für die detaillierte Missions-Ausrüstung.

Angenommen #2

Viel Spaß ;)

_________________

"Sprechen"    "Denken"    Genjutsu
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] 33nugb10
__________________________________________________________
Steckbrief    Jutsuliste    Ichizoku
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Empty
BeitragThema: Re: [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]   [EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure] Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
[EA][Yuki Auraya][7S][Kirigakure]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tamashii no Utsuri :: Charakter-Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Steckbriefe :: Kirigakure-
Gehe zu: