Tamashii no Utsuri

Ein RPG in der Welt der Shinobi
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kage
Bijū
Infobox
Neueste Themen
» Allgemeines News, DSVGO & Partnerschaft
Gestern um 5:52 pm von Gast

» [JInpei x Auraya] Meister und Schüler - eine Klinge die verbindet
Gestern um 9:01 am von Yuki Auraya

» Trainingsplatz 1
Gestern um 8:33 am von Yuki Auraya

» Wichtig! SSL-Zertifikat! Bitte lesen!
Gestern um 7:13 am von Uchiha Tomoe

» Welpen wachsen
So Jun 17, 2018 9:29 am von Senju Itsuki

» Ichibe Mira [Kirgakure][Chûnin]
Do Jun 14, 2018 9:53 pm von Yuki Auraya

» [Kirigakure][Chuunin] Hashimoto Akio
Mo Jun 11, 2018 9:29 pm von Uchiha Tomoe

» [Out] Nanami Ozean
Mo Jun 11, 2018 10:03 am von Yuki Auraya

» Straßen von Konohagakure
Sa Jun 09, 2018 4:27 pm von Fudo Akari

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Yuki Auraya
 
Uchiha Tomoe
 

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Wohnung von Uchiha Daisuke

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Wohnung von Uchiha Daisuke   Do Apr 10, 2014 11:07 am



Mitten im Clanviertel der Uchiha steht eines der alten Häuser, das den anderen drumherum sehr ähnlich sieht. Dieses jedoch ist ein ganz besonderes Haus, denn immerhin gehört es dem jungen Uchiha Daiuske - oder vielmehr seinen Eltern. Irgendwann wird es ihm gehören! Es besteht aus zwei Etagen, wobei sich oben die Schlaf- und Badezimmer befinden, während man unten Küche und Wohnzimmer findet. Draußen schließt sich noch ein kleiner Garten an, in welchem man sitzen kann. Die Wohnung ist klein, aber sehr gemütlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Uchiha Daisuke   Do Apr 10, 2014 11:25 am

cf: Wohnung von Uchiha Kôhei

Als Daisuke nach Hause kam, waren seine Eltern wieder anwesend. Kurz erzählte er ihnen von seinen Erlebnissen dieses Tages, bis nur noch sein Vater Karasu und Daisuke selbst verblieben. Er bemerkte, dass etwas nicht stimmte, und so erzählte Daisuke von der Szene mit Kôhei und seinen Ausführungen.
Ein Stirnrunzeln machte sich bei Karasu breit, bevor er meinte:
"Das war sehr tapfer von dir, Daisuke."
Daisuke seufzte.
"Das bringt mich aber auch nicht weiter. Was soll ich denn jetzt tun? Ich habe doch nicht Unrecht?!", meinte Daisuke jedoch und sah zu Boden.
"Darum geht es gar nicht. Es geht um Prioritäten, um Gewichtung. Und um einen gewissen Blickwinkel. Weißt du, Kôhei sieht Konoha als seine Familie an, und das ist gar nicht so falsch. Er hat nur vergessen, dass wir Uchiha ein wesentlicher Teil dieser Familie sind. Clan bedeutet genau das, Familie, und umgekehrt funktioniert das eben auch. Jeder von uns, der den Uchiha-Clan schützen will, beschützt das Dorf. Und vielleicht muss ihm einfach mal jemand begreiflichen machen, durch diese Tätigkeit, dass es einen anderen Weg gegeben hätte - in Rücksichtsnahme auf seine Familie. Vielleicht hätten wir seinen Vater später selbst als Verräter getötet. Vielleicht hätte der Hokage den deutlichen Befehl gegeben, nachdem er mit uns gesprochen hätte. Es kommt gar nicht so sehr darauf an, ob ein Verräter getötet wurde oder nicht. Kôhei wurde für sein Verhalten und seine Rücksichtslosigkeit bestraft, nicht für den Mord - und die Tatsache, dass er das immer noch nicht begriffen hat und kein Interesse daran hat sich mit dem Clan zu versöhnen spricht für sich. Uns ist das egal, Daisuke, aber du wirst mit ihm tagtäglich auskommen müssen. Vergiss einfach nicht, wer du bist - wer die Uchiha sind - und vergiss nicht deinen Stolz. Und das nächste Mal, wenn er dein Leben auf eine solche Art und Weise bedrohen sollte...", sprach Karasu nun also lang und ließ das Ende in der Luft schweben.
Aber Daisuke verstand. Das nächste Mal würde er sich das als Shinobi von Konohagakure nicht gefallen lassen, egal, ob der Unterschied ihrer Fähigkeiten so stark war.
"Und nun ins Bett, der Tag war lang genug.", lächelte Karasu.

------ Timeskip ------

Lange noch lag Daisuke im Bett wach und dachte nach. Er wusste jedoch auch, dass er Schlaf für den morgigen Tag brauchte und es daher Zeit wurde sich zu erholen. Irgendwann schlief er ein, mit wild umherfliegenden Gedanken an das, was er erlebt hatte.


Zuletzt von Uchiha Daisuke am Mo Apr 14, 2014 2:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Uchiha Daisuke   Fr Apr 11, 2014 10:02 am

Kôhei hatte lange auf einem der Dächer gesessen, bis der Doppelgänger sich zu Daisuke auf den Weg gemacht hatte. Ein bitterer Beigeschmack lag auf seiner Zunge. Die Auseinandersetzung vom Vortag war nicht so verlaufen, wie er es sich gewünscht hatte.
In einem Strudel tauchte Kôhei auf und stand neben Daisukes Bett, der scheinbar recht friedlich zu schlafen schien. Wie konnte er einen Jungen bedrohen. Er war doch noch ein Welpe. Kôhei tadelte sich innerlich selbst. Langsam ging er durch das Zimmer, bis er am Türrahmen stand und klopfte sacht drei Mal gegen den Türrahmen, um Daisuke zu wecken. “Daisuke.“, sprach er zusätzlich den Jungen noch an und wartete, bis er erwacht war und sich halbwegs gesammelt hatte. Es war sicherlich ein Schock für einen jeden Genin, wenn sein Lehrer mitten in der Nacht plötzlich vor ihm stand und weckte.
Als Daisuke schließlich wach war, ging Kôhei langsam auf ihn zu, blieb aber im gebührenden Abstand stehen. Die Tat von Gestern einfach vergessen? Nein, das wäre nicht richtg. “Daisuke – wegen gestern. Es tut mir leid. Es war falsch dich zu bedrohen. Ich bitte dich um Verzeihung.“, sprach er deutlich und verneigte sich tief. So tief, dass es vollkommen untypisch herüber kam. Ein Jônin entschuldigte sich vor seinen Schülern? Er empfand es eben als angebracht. “Irgendwann werden wir erneut über die Vergangenheit und meine Beweggründe sprechen. Aber nicht jetzt, nicht zu dieser Stunde.“, sprach er nachdem er sich wieder erhoben hatte. “Es gab einen Einbruch in einer Werkstatt. Ich will euch, Team Kôhei, mit zu dem Einbruch nehmen. Mach dich bitte fertig. Sharingan aktivieren. In spätestens 10 Minuten gehen wir los.“, sprach Kôhei wieder mit seiner autoritären Stimme und ging in Richtung des Fensters. Mit einer Hand öffnete er es und sprang hinaus, sodass er auf dem Weg vor Daisukes Haus wieder aufkam. Dann wartete er, dass Daisuke ihm nach kam. Daraufhin würde er ihn zu den Anderen bringen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnung von Uchiha Daisuke   Mo Apr 14, 2014 2:07 pm

Geister, Dämonen, Höllenhunde, der Tod selbst, der ihn mitnehmen wollte in sein unendlich schwarzes Reich... verschiedene Schreckszenarien flogen dem jungen Uchiha durch den Kopf, als der Gruselsensei auftauchte und Daisuke weckte.
Als er jedoch die Entschuldigung vernahm, konnte Daisuke das Erlebnis getrost als Traum verbuchen - Moment, der Traum-Grusel-Sensei meinte das Ernst. Jetzt sprach er von einem Einbruch, bei dessen Verhinderung das ganze Team mithelfen sollte. Also auch Hotaru und Kazumi? Letztere war ja auch nicht so gut auf Daisuke zu sprechen.
"... öh... öh... ", brachte Daisuke nur hervor.
Ist vermutlich doch kein Traum... was ist real, was nicht?, fragte sich Daisuke und kam sich vor wie in einem verdammt guten Genjutsu. Perfekte Idee für ein Jutsu dieser Art eigentlich. Ein Genjutsu, welches einen schlafenden Feind weckte und ihm verschiedene Szenarien vorspielt, sodass dieser nicht mehr wusste, was Traum und was Wirklichkeit war. Der junge Uchiha merkte sich das in seinem Hinterkopf, aktivierte sein Sharingan (inzwischen machte sich irgendwie schon bemerkbar, wie oft er es nutzte) und folgte dem Doppelgänger.

tbc: [Takatebi-Werkstatt] Außengelände
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wohnung von Uchiha Daisuke   

Nach oben Nach unten
 
Wohnung von Uchiha Daisuke
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Betriebkostennachzahlung alte Wohnung Auch für frühere Wohnungen müssen Hartz IV -Behörden die Betriebskostennachzahlung für ALG II Bezieher übernehmen
» Antrag auf Erstausstattung für Wohnung und Haushaltsgeräte nach § 24 Abs. 1 SGB II
» Schimmel in der Wohnung begründet Umzugsgrund
» KS bei gemeinsamer Wohnung ?!
» Gibt es noch Hoffnung nach meinem ganzen Terror? :(

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Tamashii no Utsuri :: RPG-Welt :: Hi no Kuni :: Konohagakure :: Wohnviertel-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: